Kreuzfahrt Saudi-Arabien

Angebote Saudi-Arabien

Bei einer Kreuzfahrt Saudi-Arabiens Kulturschätze entdecken

Kreuzfahrten nach Saudi Arabien bieten die Möglichkeit, mehrere historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Ausgrabungsstätten, die zum Weltkulturerbe zählen, pulsierende Altstädte und reizvolle Sandstrände am Roten Meer locken Urlauber. Facettenreiche Hafenstädte zwischen Tradition und Moderne liegen an den Routen von Saudi-Arabien-Kreuzfahrten, die unter anderem von MSC Kreuzfahrt unternommen werden. Zu den beliebten Anlaufzielen der Hochseeschiffe gehören die Städte Al-Wadschh, Yanbu, Jeddah und Dammam.

In Saudi-Arabien ist es ganzjährig heiß und trocken. Die beste Reisezeit liegt für eine Rote Meer Kreuzfahrt bzw. Persischer Golf Kreuzfahrt zwischen November und Februar, wenn die Temperaturen am angenehmsten sind. Daher bietet sich für dieses Reiseziel eine Kreuzfahrt im Winter an, für die es bei Seereisedienst von Zeit zu Zeit reizvolle Kreuzfahrt Schnäppchen gibt.

Sehenswerte Altstädte und historische Stätten: Kreuzfahrten Saudi-Arabien

Die Altstadt Al-Balad von Al-Wadsch ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten. Bei einem Spaziergang kann man belebte Märkte und prächtige Moscheen bestaunen. Als Baumaterial in der Altstadt wurden Steinkorallen aus dem Roten Meer verwendet. Das Meer lädt dazu ein, einen Tag am Strand zu verbringen. Dieser erstreckt sich auf der Höhe von Al-Wadsch etwa 100 Kilometer entlang des kristallklaren Wassers. Rund um Al-Wadsch können Reisende auf Kreuzfahrten Saudi-Arabiens einzigartige Landschaft rund um den Gebirgszug Hedschas erkunden.

Eine der Hauptattraktion von Al-Wadsch erstreckt sich in der Landschaft von Al-'Ula. In der Ausgrabungsstätte Mada'in Salih werden Überreste der antiken Stadt und nabatäischen Handelsmetropole Hegra freigelegt. Ausflüge führen vom Hafen Al-Wadsch zu dieser UNESCO-Weltkulturerbestätte.

Auf Kreuzfahrt Saudi-Arabiens üppig grüne Oasen bewundern

Eine weitere spannende Küstenstadt, die an der Strecke so mancher Orient-Kreuzfahrt über Saudi-Arabien angelaufen wird, ist Yanbu. Die Geschichte der Stadt reicht 2.500 Jahre zurück. Yanbu diente als wichtiger Stützpunkt der Weihrauchstraße. Auf dieser wurden Handelswaren zwischen dem Mittelmeer und Saudi-Arabien transportiert. Yanbu gilt zudem als „Tauchhauptstadt Saudi-Arabiens”.

Dammam ist die Hauptstadt der Provinz asch-Scharqiyya und liegt an der Ostküste Saudi-Arabiens. Deren Hafen, der King Abdul Aziz Port, ist einer der größten, den man auf einer Kreuzfahrt im Persischen Golf anlaufen kann. Besonders sehenswert, z. B. im Rahmen einer Kreuzfahrten 2022 über Dammam, ist die Al-Ahsa-Oase in der Nähe vom Dammam, die sich auf über 8.000 Hektar erstreckt. Damit ist sie eine der größten Oasen weltweit. Archäologische Stätten und historische Festungen und Moscheen laden auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Brunnen und Kanäle versorgen die Oase mit Wasser.

Auf einer Kreuzfahrt Saudi-Arabiens Superlative bestaunen

Jeddah liegt an der Westküste von Saudi-Arabien am Roten Meer und hat knapp vier Millionen Einwohner. Hier befinden sich die zurzeit höchste Wasserfontäne und der höchste Fahnenmast der Welt. Letzterer befindet sich auf dem König-Abdullah-Platz und ist schon bei der Anfahrt auf Jeddah gut zu erkennen. Außerdem wird am Jeddah Tower gebaut, der mit über 1.000 Metern Höhe das höchste Gebäude der Welt werden soll. Die Stadt Jeddah spielt auch für den Islam eine wichtige Rolle. Pilger aus aller Welt beginnen am Bab al Makkah Tor ihren Weg nach Mekka.

Die historische Altstadt von Jeddah gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Häuser zeichnen sich durch bis zu sieben Etagen auf einer verhältnismäßig geringen Grundfläche aus. Sehenswert sind die kunstvollen Fenstererker aus Holz.

Kreuzfahrt Saudi-Arabien: Häfen im Überblick

Kreuzfahrt Saudi-Arabien: Auswahl an Schiffen, die hier unterwegs sind

Top