AIDA Unterhaltung

Abends, wenn die Passagiere von den Ausflügen an Bord ihres AIDA Clubschiffes zurückgekehrt sind, schlägt die Stunde des Entertainments an Bord. Die Vielfalt reicht von abwechslungsreichen Shows über Partys und Live-Musik in den Bars bis zum Casino, das sich auf den meisten Schiffen befindet. Je nach Baureihe verlocken unterschiedliche Unterhaltungsangebote dazu, den Abend bis in die tiefe Nacht auszudehnen.

Tagsüber reizen Workshops, die Möglichkeit, sich in einer Lounge mit Freunden beim Gesellschaftsspiel zu treffen, oder Bücher aus der Bibliothek mit an den Pool zu nehmen. Auch der Bummel durch die Bordgeschäfte hat an Seetagen einen sehr unterhaltsamen Charakter.

 

Alle AIDA Reisen nach bestem Preis sortiert »
Show AIDA Love im Theatrium

Show AIDA Love im Theatrium

Theater AIDA Selection Schiff

Im Theater eines AIDA Selection Schiffes

Theater & Shows

Jedes Kreuzfahrtschiff von AIDA besitzt ein Theater für Shows, das je nach Baureihe unterschiedlich ausfällt. Auf den AIDA Selection Schiffen (AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura) befindet sich das Theater auf Deck 8 und 9, auf der AIDAmira auf Deck 5 und 6.

Seit dem Bau der Diva trägt das Showtheater die Bezeichnung Theatrium, erstreckt sich über drei Decks und erinnert in seiner Konstruktion an eine Zirkusarena.

Theater 

Die Theater und Bühnen auf der Cara, Vita, Aura und Mira sind zwar entsprechend der vergleichsweise geringen Passagierzahl kleiner als auf den Flottenschwestern, doch auch hier erwarten die Zuschauer abwechslungsreiche Shows. Die Bühne ist den vorderen Sitzreihen so nah, dass das Publikum förmlich in das Geschehen hineingezogen wird. Zum Programm zählen Tanz, Musik, Unterhaltungsshows und Auftritte von Artisten. Sehr beliebt ist zudem die tägliche Show „Boulevard“, die vom Entertainment-Manager des Schiffes moderiert wird und außer Neuigkeiten von Bord und Reisetipps auch Talks mit Künstlern oder Crewmitgliedern beinhaltet.

Show im Theatrium

Show im Theatrium

Blick von oben ins Theatrium

Ein toller Abschluss des Reisetages

Theatrium

Seit der Sphinx-Klasse (AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar, AIDAstella) heißt das Showtheater an Bord Theatrium. In die dreistöckige Arena fällt tagsüber durch die Glaskuppel und zwei riesige, beidseitige 3-Deck-hohe Panoramafenster Licht ein. Das Theatrium unterscheidet sich von den meisten Showtheatern auf Kreuzfahrtschiffen dadurch, dass es kein abgeschlossener Raum, sondern Teil der jeweiligen Deckgestaltung ist. So befinden sich auf Deck 9, 10 und 11 rund um das Theatrium der Sphinx-Klasse unter anderem die Bar, die den Namen ihres Schiffes trägt (z. B. die Luna-Bar), die Time Out Bar und das Café Mare, aber auch der Ausflugscounter und verschiedene Sportcounter. Auf diese Weise kann man auch von weitem das Geschehen auf der Bühne im Auge behalten. Wer mag, rückt einfach näher und setzt sich auf einen der vielen Plätze rund um die Bühne auf drei Ebenen.

Während sich bei der Sphinx-Schiffsklasse die Bühne wie ein breiter Laufsteg in das Rund des Theatriums schiebt, ist sie auf der AIDAprima, AIDAperla, AIDAnova und der AIDAcosma kreisrund und damit ideal für neue Showformate mit überraschender Artistik und LED-Effekten. Auch die Einbettung in die Decks 6 bis 8 erfolgte auf der Hyperion- und Helios-Schiffsklasse jeweils etwas anders. Während die direkte Anbindung an Bars auf der Prima und Perla etwas sparsamer erfolgte, befinden sich auf der Nova und Cosma auf jedem der drei Theatrium-Decks an gleicher Stelle eine Bar zum Verweilen, auf Deck 6 die Nova-Bar bzw. Cosma-Bar, auf Deck 7 die Loge 7 und auf Deck 8 das Café Mare.

Das Programm im Theatrium ist vielfältig und bietet etwas für jeden Geschmack. Tagsüber finden hier unter anderem Lesungen und Vorträge statt. Es gibt Shows für die ganze Familie, Musical-, Rock-, Pop- und Artistik-Shows, mitreißende Tanz- und Gesangs-Vorstellungen und Soloauftritte. Alle Shows sind exklusiv für die Reederei entwickelt worden und daher nur an Bord eines AIDA Clubschiffes erlebbar. Pro Reise kann man je nach Schiffsklasse auf einer einwöchigen Reise bis zu sieben verschiedene Shows erleben, die zudem in der Regel jeweils zweimal pro Abend aufgeführt werden, damit die Passagiere in der Abendgestaltung flexibel sind und trotzdem kein Highlight verpassen müssen.

Zwischen den Shows im Theatrium heißt es „Prime Time“. Das Format ist mit dem „Boulevard“ an Bord der AIDA Selection Schiffe vergleichbar, denn auch hier moderiert der Entertainment-Manager des Schiffes durch eine bunte Mischung aus Information und Talk. Auf der Nova und der Cosma ist die Prime Time vom Theatrium in das Studio X gezogen, dem neuen Fernsehstudio der Helios-Klasse.

Poolshow Sail Away

Poolshow Sail Away

Studio X

Studio X auf der Nova und Cosma

Weitere Bühnen

Nicht nur die Bordtheater bieten Bühnen für AIDA Entertainment, sondern abhängig vom Schiffstyp finden sich noch weitere Orte mit Bühnen, auf denen Shows oder andere Unterhaltungsformate ihr Publikum begeistern. 

Pooldeck

Auf den Pooldecks der Sphinx-Klasse sowie auf drei Selection-Schiffen gibt es Bereiche, auf denen tagsüber Liegen platziert sind, die abends aber zur Bühne für Shows, Live-Musik oder DJs werden. So gehört unter anderen die Sail-Away-Show am Pool zu den festen Größen innerhalb der AIDA Unterhaltung auf der Cara, Vita und Aura.

Auch auf der Prima, Nova und Cosma befinden sich Bühnen am Pool, dort jedoch im Beach Club. Die Cosma hat zudem noch einen bezaubernden Open-Air-Bühnenbereich am Pool im Heck von Deck 16 zu bieten.

Studio X

Auf den beiden Schiffen der Helios-Klasse, der Nova und Cosma, hat das Studio X Einzug gehalten. Es ist ein modernes Fernsehstudio, in dem verschiedene TV-Formate produziert und live über den Sender Prime Time One an die TV-Geräte an Bord übertragen werden. Zum Programm zählen aus dem TV bekannte Shows sowie auch für AIDA produzierte exklusive Sendungen. Auch das tägliche Magazin „Prime Time“ ist vom Theatrium in das Studio X umgezogen.

Bildschirm auf dem Pooldeck

Auf der Luna, Blu, Sol, Mar und Stella prangen große LED-Wände über den Pooldecks, wo unter anderem Sport-Live-Ereignisse übertragen werden. Auf den Schiffen mit Activity Deck (Prima, Perla und Nova) befindet sich der große Bildschirm für „Public Viewing“ im Four Elements.

AIDA Plaza

Im Zentrum der beiden Schiffe der Hyperion-Klasse Prima und Perla erstreckt sich die AIDA Plaza über die Decks 6 und 7. In erster Linie dient sie dem Shoppen und Verweilen und ahmt die Atmosphäre in belebten Stadtzentren nach. Entsprechend gehören auch Darbietungen von Straßenkünstlern und Artisten zu den Zerstreuungsmöglichkeiten der AIDA Plaza.

Auftritt beim AIDA Oktoberfest

Stimmung beim AIDA Oktoberfest

Auftritt in der Rock Box Bar

Events für echte Rocker in der Rock Box Bar

Partys, Live-Musik und Events

Feiern am Pool

Die „AIDA-Kussmundflotte“ ist für ihre rauschenden Partys bekannt, zu denen auch Themenpartys zählen. Die größten Party-Events finden auf dem Pooldeck bzw. auf den Schiffen der Hyperion- und Helios-Klasse im Beach Club statt, der sich nachts in eine riesige Diskothek mit Laserlichtshow verwandelt. Während auf der unteren Ebene des Clubs getanzt wird, kann man auf der oberen Galerie pausieren, es sich auf Loungesesseln bei einem Cocktail bequem machen und das turbulente Geschehen betrachten.

Auf allen Schiffen der Sphinx-Klasse sowie auf der Aura, Vita und Cara ist die Anytime Bar mit Außendeck eine wichtige Party-Location. Auf der Perla und Prima geht man gerne noch bis tief in die Nacht in die Diskothek D6. Das The Cube ist auf der Nova und der Cosma der angesagte Ort für Nachtschwärmer, die in den Morgen tanzen möchten.

Sonstige Event-Locations

Neben den Theaterbühnen, Bars mit Live-Musik und Party-Locations gibt es je nach Baureihe noch weitere Orte, die von Entertainment-Fans aufgesucht werden können. Wer zum Beispiel Hüttengaudi, Biergarten-Feeling und Oktoberfest-Atmosphäre liebt, wird der Almhütte auf der Luna und Bella sowie vor allem dem Brauhaus regelmäßig einen Besuch abstatten, das seit der Blu auf jedem AIDA Clubschiff zum festen und beliebten Inventar zählt. Im dem Spezialitäten-Restaurant wird, wenn die „Musi oafspielt“, zu frisch gebrautem Bier an den Tischen geschunkelt und mitgesungen.

Echte Rocker, die bei so viel Bierseligkeit vielleicht den Kopf schütteln mögen, finden auf der Nova und Cosma einen anderen Lieblingsplatz: die Rock Box Bar, in der ihre Lieblingsmusik den Ton angibt. Auch hier wird zu modernen Klassikern mitgesungen, es finden zudem Rateshows und unter anderem die Show „Addicted to Love“ statt.

Ein weiterer Event-Höhepunkt auf den beiden Schiffen der Helios-Klasse ist das Time Machine, ein À-la-carte-Restaurant mit Spezialeffekten, in dem Feinschmecker mit zusätzlichem Appetit auf Unterhaltung bestens bedient werden.

Im Casino

Am Roulettetisch im AIDA Casino

Mystery Room

Mystery Room auf der Nova

Abwechslung für Spieler

Auf allen Schiffen seit der Sphinx-Klasse stehen Billard-Tische, Kicker und Spielkonsolen – überwiegend gegen Aufpreis – zur Verfügung. Ganz ohne Gebühren können Gesellschaftsspiele in den Bordbibliotheken ausgeliehen werden.

Der Mystery Room auf der Nova wird unter anderem von Familien gern frequentiert, auch wenn er nicht zu den inklusiven Unterhaltungsangeboten zählt. In der Tradition der beliebten Escape-Room-Spiele bekommen die Spielteilnehmer im Mystery Room ein spannendes Rätsel gestellt, das sie innerhalb einer Stunde lösen müssen.

Casino

Wer hingegen an Spielen größerer Tragweite teilnehmen möchte, wird sich darüber freuen, dass es mit Ausnahme der Cara, Vita und Aura auf allen Schiffen von AIDA ein Casino gibt. Auf den sieben Schiffen der Sphinx-Klasse befindet es sich auf Deck 10, auf der Prima, Perla und Mira auf Deck 6 sowie auf der Nova und Cosma auf Deck 7. Zutritt haben alle Passagiere ab 18 Jahren. Ungewöhnlich für ein Casino: Es bestehen keine Kleidervorschriften und der Mindesteinsatz an einigen Spieltischen liegt mit 50 Cent sehr niedrig.

Damit diese niedrige Barriere zu keinem unliebsamen Loch in der Reisekasse führt, ist für Neulinge die Teilnahme an einer vom Casino Team durchgeführten Beratung ratsam. Speziell für Roulette, Black Jack und Ocean Poker werden Einführungen angeboten. Neben ca. 40 Spielautomaten befinden sich mehrere Spieltische im Casino. Es werden zudem Texas Hold’em Pokerturniere und Bingo-Spiele abgehalten. Vor allem der Themenabend „Viva Las Vegas“ zieht auch Casino-Neulinge in seinen Bann.

Kochen mit Spitzenköchen

Kochen mit Spitzenköchen

Kunstauktion

Kunstauktion

Workshops

Themenworkshops bieten die Möglichkeit, die Kreuzfahrt mit persönlicher Entwicklung oder der Pflege eines geliebten Hobbys zu verbinden. Wer bereits genaue Vorstellungen hat, ist gut beraten, sich bereits vor der Auswahl seiner Reise über die jeweils unterschiedlichen, kostenpflichtig buchbaren Workshops zu informieren. Die Veranstaltungen werden den Bereichen „Gesund & Aktiv“, „Beauty & Livestyle“, „Glück & Gelassenheit“, „Erfolg & Motivation“ und Tanz & Kreativität“ zugeordnet und von auf ihrem Feld renommierten Experten angeleitet. 

Für Hobbyköche wurde auf der Prima das Kochstudio eingeführt, wo sie unter fachkundiger Anleitung von Spitzenköchen an einem köstlichen Mahl werkeln können, das im Anschluss an den Tischen des Kochstudios gemeinsam verspeist wird. Das Kochstudio gibt es auch auf der Perla und Nova. Auf der neueren Cosma fehlt es.

Für Literaturfreunde

Wer gerne liest und nicht genügend Lektüre für die Zeit auf dem Sonnendeck dabeihat, findet auf allen Schiffen einen Bereich mit gefüllten Bücherregalen oder -schränken, der nicht unbedingt als Bibliothek in den Deckplänen gekennzeichnet ist. Auf der Cara befindet er sich in Nachbarschaft zur Lambada Bar, auf der Vita, Aura, Prima, Perla, Nova und Cosma in der Hemingway Lounge sowie auf den sieben Schiffen der Sphinx-Klasse in der großzügigen AIDA Lounge mit herrlicher Aussicht im Bug von Deck 10.

Literaturfreunde können sich zudem auf Lesungen neuer oder prominenter Autoren freuen, über die im Bordprogramm informiert wird.

Galerie mit Auktionen

Passagiere, die sich mit dem Gedanken tragen, für Daheim ein neues Bild anzuschaffen, können die Zeit an Bord für einen Bummel durch die Kunstgalerie nutzen. Sie befindet sich auf der Cara, Vita und Aura auf Deck 8, auf der Diva, Bella, Luna, Blu, Sol, Mar und Stella auf Deck 9 sowie auf der Prima und Perla auf Deck 10. Auf der Nova, Cosma und Mira ist sie auf Deck 6 zu finden.

Insgesamt umfassen die AIDA Kunstgalerien mehr als 1.000 Werke, darunter Originale, aber auch limitierte Auflagen. Zu den ausgestellten Künstlern zählen Newcomer sowie etablierte deutsche und internationale Künstler. Auch wer sich in seinem Urlaub kein Kunstwerk anschaffen möchte, wird von der prickelnden Atmosphäre der einmal auf jeder Reise im Theater oder Theatrium öffentlich stattfindenden Kunstauktion angetan sein.

Juwelier

 Schmuckabteilung in der AIDA Shoppingwelt

AIDA Handtuch als Souvenir

AIDA Handtuch als Souvenir

Bummeln und einkaufen an Bord – auch sehr unterhaltsam

Bordshops

Auf allen Schiffen von AIDA befinden sich reizvolle Shoppingmöglichkeiten. Weil es sich um Duty-Free-Geschäfte handelt, richten sich die wechselnden Öffnungszeiten danach, ob sich das Schiff auf hoher See befindet. So bieten sich vor allem Seetage für ausgiebige zollfreie Einkaufstouren an. Je größer das Schiff, desto umfänglicher sind auch die Bereiche, die dem Shopping gewidmet sind.

Das Sortiment der AIDA Shops hängt davon ab, ob es auf dem jeweiligen Schiff weitere Geschäfte, zum Beispiel für Schmuck oder Parfum, gibt. In den Duty-Free-Shops der meisten Schiffe gibt es von Kleidung bekannter Marken über Schmuck, Uhren, Accessoires, Sonnenbrillen und Parfum alles an einem Ort. Auch AIDA Fanartikel von den Clubbies für die Kids bis zu AIDA-Handtüchern sind erhältlich. Auf den neuesten vier Schiffen sowie den Schiffen der Sphinx-Klasse mit Ausnahme der Bella gibt es außer dem Bordshop Juweliergeschäfte, auf der Nova und Cosma auch separate Parfümerien auf Deck 8.

Urlauber, die am liebsten täglich durch eine Shoppingmall streifen und denen die Landgänge dafür nicht ausreichen, sollten sich bei der Wahl für eine AIDA-Kreuzfahrt entweder für die Prima oder die Perla entscheiden. Auf den beiden Hyperion-Schiffen erstreckt sich die AIDA Plaza, die in ihrem Charakter einer Shoppingmall ähnelt, über zwei Decks. Hier befinden sich zwischen den Geschäften, zu denen auch ein Kids-, Sport- und Travelshop zählen, Snackbars, ein Café und der Eisstand. Daher ist die AIDA Plaza immer belebt, auch wenn die Geschäfte geschlossen sind.

Die Bordshops befinden sich auf der Cara, Vita und Aura auf Deck 8, auf der Mira auf Deck 5, auf allen Schiffen der Sphinx-Klasse auf Deck 10, auf der Prima und Perla auf Deck 6 und 7 sowie auf der Nova und Cosma auf Deck 6.

Weitere Shops

Das Blütenmeer sorgt dafür, dass Pflanzenliebhaber in ihrer Kabine nicht auf ihren zuhause liebgewonnenen Blumenstrauß verzichten müssen. Es ermöglicht zudem romantische Grüße für besondere Momente auf hoher See. Das Blumengeschäft ist Partner von Fleurop, daher ist es sogar möglich, Angehörigen, die zu Hause Geburtstag feiern, einen Blumengruß zukommen zu lassen. Im Blütenmeer können Passagiere auf der Diva, Bella, Luna, Sol, Mar, Stella, Prima und Perla eintauchen.

Auf der Nova und Cosma haben überzeugte AIDA-Anhänger einen Spezialladen erhalten: den AIDA Flagship Store auf Deck 7 der Nova und den AIDA Fanshop auf Deck 7 der Cosma.

Ein beliebter Anziehungspunkt in der Nähe der Bordshops ist auch das Fotostudio. Hier können die Werke der Bordfotografen eingesehen und bestellt werden. Zugleich handelt es sich um einen Fotoladen, in dem Speichermedien, Fotoalben und Digitalkameras erworben werden können.

Auf der Nova und Cosma hat sich ein Kiosk in der Nachbarschaft der AIDA Shoppingwelt angesiedelt, in dem man liebgewonnene Lebensmittelkleinigkeiten besorgen kann, die man auf hoher See vielleicht sonst leicht vermissen könnte – wie z. B. Knabbersnacks für einen entspannten Filmabend in der gemütlichen Kabine.

Tabelle AIDA Unterhaltung an Bord mit Angabe der Decks

Cosma

Nova

Perla

Prima

Stella

Mar

Sol

Blu

Luna

Bella

Diva

Mira

Aura

Vita

Cara

Theatrium / Theater

6, 7, 8

6, 7, 8

6, 7, 8

6, 7, 8

9, 10, 11

9, 10, 11

9, 10, 11

9, 10, 11

9, 10, 11

9, 10, 11

9, 10, 11

5, 6

8, 9

8, 9

8, 9

Casino

7

7

6

6

10

10

10

10

10

10

10

6

Bordshops

6

6

6, 7

6, 7

9

9

9

9

9

9

9

5

8

8

8

Kunstgalerie

6

6

7

7

9

9

9

9

9

9

9

6

8

8

8

Fotostudio

6

6

6

6

10

10

10

10

10

10

10

6

8

8

8

Bibliothek

10

10

7

7

10

10

10

10

10

10

10

10

10

9

Studio X

6, 7

6, 7

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Abbildungen: © AIDA
Die Fotos zeigen beispielhafte Fotos der Shows und sonstigen Angebote, die auf den Schiffen unterschiedlich gestaltet sein können.

Top