MS Roald Amundsen

Modern, moderner, hybrid

Nicht nur die einzigartige Hybrid-Technologie macht eine Expeditionsfahrt auf der MS Roald Amundsen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach dem Polarhelden Roald Amundsen benannt, sticht das 140 Meter lange Hybridschiff mit dem Pioniergeist von einst in die norwegischen Gewässer. Umweltbewusste Gäste schätzen den umweltfreundlichen Antrieb der MS Roald Amundsen, die bis zu 530 Gäste auf ihren Expeditionsreisen mit Hurtigruten befördern kann. Ökologie und Komfort verbinden sich auf sehr überzeugende Weise: Der Bordstrom wird effizient genutzt und der außergewöhnliche Rumpf unterstützt die Schadstoffreduzierung des Schiffes. Wer von einer nachhaltigen Reise in die polaren Gewässer träumt, ist an Bord der MS Roald Amundsen herzlich willkommen. Ob Kanada oder Alaska, auf einer Reise mit der MS Roald Amundsen findet jeder sein persönliches Highlight.

Skandinavien Style und Hygge auf der MS Roald Amundsen

Die hochmoderne MS Roald Amundsen lädt in großzügig geschnittenen Suiten mit tiefen Fenstern und äußerst komfortablen Außenkabinen in behaglichen Brauntönen zum Entspannen und Relaxen ein. Die Landschaft ist durch die großen Fenster in den Kabinen immer präsent, auch auf dem Mittel- und Unterdeck. Die Expeditionskreuzfahrten bieten ein unterhaltsames Potpourri an Gesellschaft in der bordeigenen Bar, aber auch viel Freiraum für Gäste, die das Polarlicht für sich entdecken möchten. Ob man im Science Center oder in einem der drei Restaurants verweilt: Die außergewöhnliche Schönheit der norwegischen Küste bleibt einem nie verborgen. Bodentiefe Panoramafenster, gemütliche Betten mit Bilderbuchkulisse und große Lounge-Sessel erhöhen den Komfort, während man die Landschaft rund um die MS Roald Amundsen genießt. Bei einem regionalen Drink kann man sich mit anderen Reisenden über die Erlebnisse an Bord austauschen oder sich an einen ruhigen Ort zurückziehen, um die Reiseeindrücke zu verarbeiten. Trotz der köstlichen Außenshow darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: Im Fredheim Restaurant werden Gerichte der internationalen Küche serviert, das Restaurant Lindstrom ist für Feinschmecker eine lohnenswerte Empfehlung. Wer lieber á la carte speisen möchte, freut sich auf einen Besuch im Aune, dem Hauptrestaurant an Bord der MS Roald Amundsen.

MS Roald Amundsen: erlebbare Nachhaltigkeit in Polargewässern

Da die MS Roald Amundsen ein Hybridschiff ist, stehen natürlich Themen wie aktiver Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Fokus des vielfältigen Unterhaltungs- und Vortragsangebots des Expeditionsschiffes. Hier agiert das erfahrene Expeditionsteam der MS Roald Amundsen und bietet das Hauptquartier als Treffpunkt für alle Passagiere an, die mehr über befahrenen Routen und deren Landschaftsphänomene erfahren möchten. Dank einer Breite von nur 23,6 Metern fährt das Schiff relativ nahe an der Küste vorbei, sodass man die Schönheiten der Natur hautnah miterleben kann. Auf Routen fern der Heimat erlebt man auf der MS Roald Amundsen eine faszinierende Verbundenheit mit der Natur, den Menschen und verschiedenen Kulturen. Man sollte sich ausreichend Zeit nehmen, jeden Tag auf diesem modernen, umweltbewussten Schiff zu genießen und die Einzigkeit der regionalen Landschaft bewusst aufzunehmen.

Deckplan MS Roald Amundsen

Zur Anzeige des Deckplans bitte das Smartphone ins Querformat drehen.

Bitte wählen Sie ein Deck mit Passagierkabinen:
 
«
»
Bug
Heck
Kabinennummer absteigend
Alle Angaben ohne Gewähr.

Ausstattung MS Roald Amundsen

Aufenthaltsbereiche

2 Bars und Lounges

Restaurants

3 Restaurants

Unterhaltung

Science Center, Programm mit Expeditionsteam

Shopping

Bordshop

Fitness und Sport

Outdoor-Gym

Wellness

Wellnessbereich, Sauna

Swimmingpool(s)/ Whirlpool(s)

3 Swimmingpools, 2 Whirlpools

Medizinische Versorgung

Krankenstation

Für Kinder an Bord

Programm für junge Entdecker


Alle Angaben ohne Gewähr.

Technische Daten MS Roald Amundsen

Größe

Jungfernfahrt

2019

Länge

140 Meter

Breite

23,6 Meter

Tiefgang

5,3 Meter

Decks

11

Passagiere

530

Kabinen

265

Besatzungsmitglieder

-

Verhältnis Besatzung/Passagiere

-

Geschwindigkeit

18 Knoten

Flagge

Norwegen


Alle Angaben ohne Gewähr.

Top