Mein Schiff Nordamerika

Die USA Ostküste, aber auch das östliche Kanada und die Bahamas sind die Reiseziele der Mein Schiff Nordamerika Routen. Sie beginnen und enden jeweils in New York (im Hafen Bayonne). Die 11- bis 15-tägigen kombinierten Mein Schiff Kanada und USA Kreuzfahrten führen im Herbst, der schönsten Reisezeit, entlang der Küsten Neuenglands, Quebecs und Neuschottlands. Auf 10- bis 15-tägigen Nordamerika Mein Schiff Routen geht es in den warmen Süden.

Informieren Sie sich über die Details der Routen und lassen sich die aktuell buchbaren Mein Schiff Nordamerika Kreuzfahrten anzeigen.

 

Alle Mein Schiff Nordamerika-Reisen nach bestem Preis sortiert »

Einzigartige Eindrücke an der Ostküste Nordamerikas

Blick über die Hafeneinfahrt nach New York

Blick auf die Freiheitsstatue und Manhattan

Küste bei Halifax in Nova Scotia

Küste bei Halifax in Nova Scotia

Mein Schiff Nordamerika Routen

Nordamerika mit Mein Schiff kann man im September und Oktober erleben, bevor das jeweilige Kreuzfahrtschiff in die Karibik wechselt, um dort die Mein Schiff Karibik-Routen zu absolvieren. Es handelt sich um die beliebteste Reisezeit der amerikanischen Nordostküste.

Auf den Mein Schiff Neuengland mit Kanada Routen bzw. den Mein Schiff Nordamerika Routen mit Kanada geht es von New York aus in Richtung Norden. Auf der Mein Schiff New York mit Bahamas bzw. Mein Schiff Nordamerika mit Bahamas Route geht es in den Süden: über Florida bis zu den Bahamas und zurück in die US-Metropole.

Mein Schiff Nordamerika Routen 2022

  • Neuengland mit Kanada I (14 Nächte bzw. 15 Tage)
  • Neuengland mit Kanada II (11 Nächte bzw. 12 Tage)
  • New York mit Bahamas (14 Nächte bzw. 15 Tage)

Mein Schiff Nordamerika Routen 2023

  • Nordamerika mit Kanada (14 Nächte bzw. 15 Tage)
  • Nordamerika mit Kanada (10 Nächte bzw. 11 Tage)
  • Nordamerika mit Bahamas (9 Nächte bzw. 10 Tage)

Hinweis zu den genannten Routen

Die genannten Mein Schiff Nordamerika Routen sind gegebenenfalls nicht vollständig. Routen können jederzeit Änderungen unterliegen.

Die aktuell buchbaren TUI Mein Schiff Nordamerika Reisen, ihre genauen Termine und Preise finden Sie bei uns per Klick auf

» Alle Mein Schiff Nordamerika-Reisen nach bestem Preis sortiert

Routenbeispiel: Mein Schiff Nordamerika mit Kanada

Routenbeispiel: 14 Nächte Mein Schiff Nordamerika mit Kanada 2023

Ausgewählte Höhepunkte der Mein Schiff Nordamerika Routen


New York

In New York beginnen und enden die Mein Schiff Nordamerika Routen. Die Sehenswürdigkeiten von New York sind weltbekannt. Wer schon einmal in New York war, wird sicher genau wissen, welchen flüchtigen Eindruck er während eines Hafentags vertiefen möchte. Anderen Urlaubern sei ein Schwerpunkt empfohlen, wie z. B. Touren über die bekannteste der 5 Inseln, auf denen sich New York erstreckt: Manhattan.

Hier befindet sich das Empire State Building – schon lange nicht mehr das höchste Gebäude der Stadt, aber mit einer Freiluft-Plattform, die einen großartigen Ausblick auf den Asphaltdschungel und die benachbarten historischen und modernen Wolkenkratzer bietet. Im südlichen Manhattan sind das 9/11-Gedenkmonument und das 541 Meter hohe One World Trade Center, das höchste Gebäude der Stadt, Besuchermagneten.

Zu den jüngeren Attraktionen New Yorks zählt die High Line im Westen von Manhattan. Es handelt sich dabei um einen 2,3 Kilometer langen Park, der auf einer ehemaligen Hochtrasse für Güterzüge angelegt wurde. Der wichtigste Park der Stadt ist jedoch der riesige Central Park, der bei der Planung des nördlichen Ausbaus der Stadt in der Stadtentwicklung vorgesehen wurde. Rund um den Park befinden sich wichtige Museen und Galerien sowie die teuersten Appartementhäuser der Stadt.

Die überwiegend rechtwinklige Anlage der Straßenzüge macht es darüber hinaus einfach, Manhattan entweder auf dem Broadway, der Edelmeile 5th Avenue oder der Park Avenue in nördlicher oder südlicher Richtung zu durchstreifen. Die Park Avenue führt geradewegs zum Bahnhof Grand Central Terminal. Spannend ist auch ein Spaziergang durch den Financial District im Südosten von Manhattan, den man mit dem Besuch eines Piers im East River und dem Blick auf die berühmte Brooklyn Bridge verbinden kann.

Boston

Boston wird auf den Mein Schiff Neuengland Routen angelaufen. Die Hauptstadt von Massachusetts ist viel mehr als nur der beliebte Ausgangspunkt für Reisen durch Neuengland, wie die ältesten Bundesstaaten der USA auch genannt werden.

Neben Geschäftsvierteln mit Wolkenkratzern hat Bostons Stadtkern auch einige sehr reizvolle und begehrte ruhige Wohnviertel zu bieten. Dort kann man beim Landgang auch durch kleine, malerische Straßen schlendern, von denen man kaum glaubt, dass sie in einer Großstadt zu finden sind. Das teure Beacon Hill hat sehr britischen Charakter und im Bezirk Back Bay gibt es nicht nur hübsche Backsteinhäuschen, sondern auch die schönsten Einkaufsstraßen Bostons wie z. B. die Newbury Street.

Mitten durch die Geschichte des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges führt der Freedom Trail durch den alten Stadtkern Bostons. Man kann einer auffälligen Linie auf dem Bürgersteig folgen, um zu einigen der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu gelangen. Die Faneuil Hall, eines der ältesten Gebäude, war einst Versammlungshalle. Heute beherbergt sie unter anderem einen Foodmarket und zahlreiche abwechslungsreiche Geschäfte.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die man auf der Mein Schiff Nordamerika Route über Boston bewundern kann, sind z. B. der große Park Boston Common mit seinen Schwanenbooten, ein historischer Schiffsnachbau mit dem Boston Tea Party Museum und die Goldkuppel des Repräsentantenhauses von Massachusetts.

Miami

Miami ist die Metropole des Sunshine-States Florida. Die Mein Schiff Kreuzfahrt legt auf den Nordamerika-Bahamas Routen dort einen Hafenstopp ein. Das Flair der Stadt wird entsprechend von den angenehmen Temperaturen und dem kubanischen Rhythmus geprägt, den die zahlreichen Einwanderer aus ihrer karibischen Heimat mitgebracht haben.

An den Bauboom der 1920er Jahre erinnert das Art-déco Viertel entlang des Ocean Drive auf der Insel Miami Beach. Leuchtende Pastellfarben und klare Linien prägen das Viertel. Der Besuch des historischen Bezirks lässt sich ausgezeichnet mit einem Spaziergang über den South Beach, der sich über die südöstliche Seite von Miami Beach zieht, verbinden. Modern und hipp ist hingegen der Bezirk Wynwood, der für seine Kunstszene bekannt ist. Spaziergänge führen an zahlreichen bunten Wandbildern vorbei.

Einen guten Eindruck über die Vielfalt der Stadt vermitteln kombinierte Bus- und Bootstouren: Sie führen durch das Geschäftsviertel Downtown, Little Havanna und die Villenbezirke direkt am Wasser. Besonders erstaunlich und sehenswert ist auch die opulente Villa Vizcaya, die 1914 bis 1916 in Coconut Grove im Stil der italienischen Renaissance erbaut wurde. Miami ist auch der Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Everglades.

» Alle Mein Schiff Nordamerika-Reisen nach bestem Preis sortiert

Mein Schiff Nordamerika mit Bahamas 2023

Routenbeispiel: Mein Schiff Nordamerika mit Bahamas 2023

Häfen der Mein Schiff Nordamerika Routen

Mein Schiff Neuengland/Nordamerika mit Kanada

Häfen, die auf allen Routen angelaufen werden

Häfen auf zwei Routen

Häfen, die auf einer Route angelaufen werden

  • Saint John (Kanada)
  • Sydney (Nova Scotia, Kanada)

Mein Schiff New York mit Bahamas/Nordamerika mit Bahamas

Häfen auf allen Routen

Häfen, die nur auf New York mit Bahamas 2022 angelaufen werden:

(jeweils in alphabetischer Reihenfolge)

Alle Mein Schiff Nordamerika Routen beginnen als Kreuzfahrt ab New York (Hafen Bayonne, New Jersey).

Es kann zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

» Alle Mein Schiff Nordamerika-Reisen nach bestem Preis sortiert

Die Schiffe auf den Routen Mein Schiff Nordamerika

Laufstrecke auf der Mein Schiff 1

Laufstrecke auf der Mein Schiff 1

Himmel und Meer Suite auf der 6

Himmel und Meer Suite auf der Mein Schiff 6

Die Mein Schiff 1 ist 2022 auf den Mein Schiff Nordamerika Schiffsreisen unterwegs. 2023 übernimmt die Mein Schiff 6 die Routen.

Mein Schiff 1 Nordamerika

Mit 315 Metern Länge und 35 Metern Breite zählt die neue Mein Schiff 1 zu den zurzeit größten und zugleich jüngsten Schiffen der Flotte. Sie ging 2018 auf ihre ersten Reisen und bietet in 1.447 Kabinen und Suiten Platz für die Urlauber auf östlichen Nordamerika-Kreuzfahrten. 12 Restaurants, darunter viele mit Service am Platz und 16 Bars und Lounges bieten große gastronomische Vielfalt auf den Kreuzfahrten ab New York.

» Ausführliche Informationen über die Mein Schiff 1

Mein Schiff 6 Nordamerika

Die 2017 in Dienst gestellte Mein Schiff 6 wurde 2022 renoviert und erhielt bei dieser Gelegenheit unter anderem ein neues Café. Das Kreuzfahrtschiff nimmt bei einer Doppelbelegung knapp 400 Passagiere weniger mit auf die Reise entlang der Ostküste. Ihnen stehen 10 Restaurant sowie 15 Bars und Lounges zur Auswahl.

Ein umfangreiches Angebot für Wellness, Fitness und Entertainment darf auf keinem Mein Schiff fehlen. Beide Schiffe verfügen über große inklusive Saunalandschaften, Fitnessstudios, einen Outdoor Trimm-dich-Pfad und wunderschöne Poolbereiche. Außer in den beliebten Pool mit 25-Meter-Bahn kann man in die Lagune steigen oder sich unter Sonnensegeln von den Düsen der beiden Whirlpools massieren lassen.

Die nach dem Premium Alles Inklusive Prinzip im Reispreis inklusiven, etwa 100 Getränke können in den meisten Restaurants und Bars bestellt werden. Umso relaxter kann der abendliche Apéro oder Cocktail bei herrlicher Aussicht eingenommen werden.

» Ausführliche Informationen über die Mein Schiff 6

 

Alle Mein Schiff Nordamerika-Reisen nach bestem Preis sortiert »

Fotos: © TUI Cruises

Routenverläufe: © TUI Cruises

Top