AIDA Schweden & Dänemark 2022/23

Die 6-tägige Route AIDA Schweden & Dänemark ist das Herzstück von zwei spannenden Routen. Es gibt sie auch in der 8- bis 13-tägigen Variante AIDA Schweden, Polen & Dänemark

Ein Schwerpunkt dieser AIDA Kreuzfahrt durch den westlichen Bereich der Ostsee liegt auf dem Besuch der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

 

Alle Reisetermine nach bestem Preis sortiert »

Hansegeschichte und Großstadtflair

Kai von Nyhavn

Nyhavn in Kopenhagen

Krantor in Gdansk

Das Krantor in der Altstadt von Gdánsk (Danzig)

AIDA Schweden und Dänemark: ausgewählte Höhepunkte


Hinweis zur Reisezeit

Für die Routen AIDA Schweden & Dänemark bzw. AIDA Schweden, Polen & Dänemark gibt es Termine vom Frühling über den Sommer bis in den Herbst.


Stockholm und Visby

Die schwedischen Stationen der Route AIDA Schweden & Dänemark sind Stockholm und Visby auf der Ostseeinsel Gotland.

Bereits die Anfahrt auf Stockholm ist für viele Kreuzfahrtfreunde ein wichtiges Argument dafür, die schwedische Hauptstadt per Schiff zu besuchen. Die Reise führt durch die Schären, unzählige kleine Inseln mit Ferienhäusern. Auch das Stadtgebiet Stockholm erstreckt sich über mehrere Inseln. Die malerische Altstadt Gamla Stan erstreckt sich auf Stadsholmen. Die Zeit verfliegt beim Bummel durch die hübschen Straßen und reizvollen Geschäfte wie im Nu. Sehenswürdigkeiten des Viertels sind zudem das Königliche Schloss, die Nationalkathedrale Storkyrkan und die Riddarholm-Kirche.

Wer die Zeit in der Stadt ganz entspannt im Grünen verbringen möchte, sollte die Insel Djurgården ansteuern. Hier genießen die Städter die weiten Flächen des fünf Hektar großen Nationalparks Rosendal. Ganz in der Nähe befindet sich auch Schwedens wichtigstes Museum: das Vasa-Museum.

In Visby kann man durch eine bestens erhaltene mittelalterliche Altstadt schlendern. Einst ein Handels-Stützpunkt der Hanse, begeistert der Hauptort Gotlands seine Besucher unter anderem mit prächtigen Kaufmannshäusern, einer mächtigen Stadtkirche und den Überresten der Festung Visborg. Die mittelalterliche Stadtmauer ist fast völlig erhalten.

Dänische Hauptstadt Kopenhagen

Das bekannteste Wahrzeichen ist die Skulptur der Kleinen Meerjungfrau nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen an der Uferpromenade Langelinie. Auch der berühmte Vergnügungspark Tivoli erinnert mit vielen Attraktionen an den dänischen Schriftsteller. Wer die Zeit in Kopenhagen im Rahmen der Reise AIDA Schweden & Dänemark zum Bummeln und Einkaufen nutzen möchte, kommt an den Einkaufsmeilen Strøget und Stræde nicht vorbei. In ihren reizvollen Geschäften findet sich für jeden etwas. Vor allem die dänische Hygge-Wohnkultur steht im Mittelpunkt des Interesses von Besuchern der Stadt.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Schlossanlage Christiansborg. Hier haben das dänische Parlament, das oberste Gericht des Landes und der Ministerpräsident ihren Sitz. Die dänischen Monarchen haben zwar Empfangsräume in Christiansborg, doch die königliche Residenz in Kopenhagen ist das Schloss Amalienborg. Die Erlöserkirche befindet sich auf der künstlichen Insel Christianshavn. Von der Aussichtsplattform kann man einen beeindruckenden Blick auf die Stadt genießen.

Auf der 8-tägigen Route: Gdansk/Danzig

Etwa 30 Kilometer von der Hafenstadt Gdynia entfernt befindet sich Gdansk (Deutsch: Danzig), eine weitere Etappe der Route AIDA Schweden, Polen & Dänemark. Bei einer Stadtbesichtigung kann man der bewegten Geschichte der Stadt folgen. Die sehenswerte Altstadt wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg nach alten Plänen wiederaufgebaut. Die beeindruckenden Patrizierhäuser zeigen sich in einem bunten Stilmix aus Renaissance, Barock und Klassizismus. Den Langen Markt mit dem Artushof und dem Rechtsstädtischen Rathaus sollte man sich ebenso nicht entgehen lassen wie einen Blick auf das Wahrzeichen Danzigs, das Krantor. Es wurde sowohl als Stadttor als auch als Lastkran genutzt.

Häfen der Route AIDA Schweden und Dänemark

Zusätzlicher Hafen der 8-tägigen Route AIDA Schweden, Polen & Dänemark

Weitere Häfen, die je einmal von einer der 12-tägigen Routen angelaufen werden

  • Aarhus (DK)
  • Fredericia (DK)
  • Göteborg (SWE)
  • Rønne (Bornholm, DK)

(in alphabetischer Reihenfolge)

AIDA Schweden & Dänemark und AIDA Schweden, Polen & Dänemark sind Kreuzfahrten ab Warnemünde.

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Schweden & Dänemark

Das Schiff unterwegs

Die AIDAdiva auf hoher See

Bella Vista

Das Bella Vista Restaurant auf der Diva

Die Route AIDA Schweden & Dänemark wird von der AIDAdiva befahren. Das mittelgroße Kreuzfahrtschiff war das erste der beliebten Sphinx-Schiffsklasse, und damit auch das erste mit dem mehrstöckigen Theatrium. Die Showarena ist kein abgeschlossenes Theater, sondern Teil eines verglasten Schiffsbereiches, in dem sich auch mehrere Bars befinden. 

Für eine AIDA Kreuzfahrt typisch ist die gute Auswahl an ungezwungenen Buffet-Restaurants, doch auch elegante Dinner zu zweit sind möglich – z. B. im Rossini's. Drei Sonnendecks und ein Promenadendeck bieten bei schönem Wetter die Möglichkeit, die salzige Brise und den weiten Meerblick zu genießen. Familien Kreuzfahrten werden auf der Diva unter anderem wegen spezieller Angebote für Kids und Teens, aber auch wegen der Möglichkeit zu gemeinsamen Aktivitäten ein Erfolg.

» Ausführliche Informationen über die AIDAdiva

Fotos:
Nyhavn und Krantor: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top