AIDA Island & Grönland

Die 22-tägige Kreuzfahrt AIDA Island & Grönland ist eine beliebte Nordland-Kreuzfahrt, die unter anderem zu Gletschern, Eisbergen und Wasserfällen führt. Die Reise verspricht spektakuläre Natureindrücke und spannende Einblicke in die Kultur und Geschichte der Menschen, die es vor Jahrhunderten in so unwirtliche Landschaften zog.

Außer nach Island & Grönland geht es noch auf zwei schottische Inseln und in den reizvoll gelegenen Herkunftsort vieler vortrefflicher Whisky Marken, Invergordon.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Überwältigende Impressionen im Nordland

Wasserfall

Wasserfall in Island

Prinz Christian Sund

Unterwegs im Prinz Christian Sund

AIDA Island & Grönland: ausgewählte Höhepunkte


Island

Der kleine Ort Seydisfjördur befindet sich im Osten von Island. Sein malerischer Ortskern verfügt über sehr gut erhaltene Holzbauten aus dem 19. Jahrhundert. Eine noch junge Sehenswürdigkeit ist das Klangkunstwerk Tvisongur eines Berliner Künstlers. Die Gegend rund um Seydisfjördur ist bekannt für seine mehr als zehn Wasserfälle. Der 27 Meter hohe Wasserfall Gufufoss ist der beeindruckendste unter ihnen.

Auch Akureyri ist eine Etappe der Kreuzfahrt AIDA Island & Grönland. Der Ort dient unter anderem als Ausgangspunkt für Ausflüge zum See Myvatn, der vulkanischen Ursprungs ist. Auch ein Besuch des Botanischen Gartens mit seiner beeindruckenden nordischen Fauna ist lohnenswert. Er bietet hoch über dem Fjord Eyjafjörður einen herrlichen Ausblick.

Das Kreuzfahrtschiff geht auch im Hafen der Hauptstadt des Landes, Reykjavík, vor Anker. Diese ist nicht zuletzt für ihre junge Künstlerszene bekannt. Sehenswert sind zudem die verschiedenen Kirchen sowie das glasumhüllte Konzerthaus aus dem Jahr 2011.


Grönland

Die Landschaft rund um Nuuk ist unter anderem von Fjorden und Wasserfällen geprägt. Außer großartiger Natur begegnet man dort auch interessanten Ausstellungen zur grönländischen Kultur.

Eine weitere Station der Reise AIDA Island & Grönland ist Ilimanaq, einer der ältesten Orte Grönlands. Der Eisfjord ist der landschaftliche Höhepunkt der atemberaubenden, weiten und völlig baum- und strauchlosen Natur rund um Ilimanaq. In Qaqortoq im Südwesten Grönlands zeigen unter anderem Museen in historischen Häusern am Marktplatz die spannende Geschichte der Inuit und der Wikinger auf.

Ausgesprochen spannend ist die Passage des Prinz Christian Sunds. Während der Durchquerung bietet sich der Anblick spektakulärer Eisberge und Eisschollen, auf denen mit Glück so ansehnliche Tiere wie Kegelrobben, Walrosse oder sogar Eisbären zu sichten sind.


Schottland

Die Route von AIDA Island & Grönland legt auch einige Hafenstopps in Schottland ein. Am Rande der Highlands gelegen besticht das Städtchen Invergordon im hohen Norden des Landes mit imposanten Schlössern und alten Abteien. Whiskykennern ist der Ort vor allem wegen der zahlreichen Destillerien in der Umgebung bekannt, die das schottische „Wasser des Lebens” produzieren. 

Rund um den Ort Lerwick auf den Shetland Inseln erstreckt sich eine durch Wind und Regen geprägte, grüne Landschaft, die Heimat der berühmten Shetlandponys ist. Vor den Toren der Stadt lässt sich eine prähistorische Siedlung aus dem 7. Jahrhundert vor Christus bewundern.

Und schließlich geht es nach Kirkwall auf den schottischen Orkney Inseln, die reich an archäologischen Ausgrabungsstätten sind. Zu den Besuchermagneten vor Ort zählt das Steinzeitdorf Skara Brae.

Stationen der Route AIDA Island & Grönland

Hafen auf fast allen Reisen:

Hafen auf nur einer Reise:

  • Scrabster, statt Invergordon (GB)

(in alphabetischer Reihenfolge)

Fast alle Routen beginnen als Kreuzfahrten ab Bremerhaven und gehen dort auch zu Ende.

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Island & Grönland

Ocean Bar

Ocean Bar auf der AIDAaura

Balkonkabine auf der Aura

Balkonkabine auf der Aura

AIDAaura Island & Grönland

Die innerhalb der AIDA-Flotte mit 203 Metern Länge und 28 Metern Breite verhältnismäßig kleine AIDAaura zählt zu AIDA Selection. Das Kreuzfahrtschiff mit nur 633 Kabinen unternimmt Reisen auf reizvollen Routen, wie auch die Kreuzfahrt AIDA Island & Grönland. Sowohl das Angebot an Bord als auch an Landausflügen ist darauf abgestimmt, die Kultur und Natur der besuchten Regionen intensiv kennenzulernen.

4 Restaurants und 6 Bars & Lounges stehen zur Auswahl, wenn es um Speisen, Getränke und Geselligkeit geht. Wer das Body & Soul Spa betritt, kann sofort die erholsame Atmosphäre in sich aufnehmen. Das orientalische Ambiente entführt in die Welt von 1001 Nacht, während man die Saunen oder Dampfbäder genießt.

» Ausführliche Informationen über die AIDAaura

Fotos:
Wasserfall: © Pixabay
Prinz Christian Sund: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top