AIDA Griechenland 2021

Die 8- oder 15-tägige Kreuzfahrten AIDA Griechenland mit der AIDAblu bieten in diesem Jahr die Gelegenheit, drei beliebte griechische Urlaubsinseln zu erkunden und das Meer zu genießen. Zudem legt das Kreuzfahrtschiff in Piräus, dem Hafen der griechischen Hauptstadt, sowie in Olympia mit einmalig spannenden Zeugnissen der griechischen Antike an.

Sonnige Ferienfreude ist bei dieser ausgesprochen reizvollen Route einer östlichen Mittelmeer Kreuzfahrt unter Berücksichtigung des Hygiene- und Abstandsregel-Konzeptes von AIDA garantiert. Zeit am Strand sowie Natur- und Kulturgenuss an Land wechseln sich auf der Reise AIDA Griechenland mit der angenehmen Zeit an Bord ab.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Blau wie der Himmel und das Meer

Akropolis

Blick auf die Akropolis in Athen

Antike Stätte Olympia

Antike Säulen in Olympia

AIDA Griechenland 2021: ausgewählte Höhepunkte der Route


Piräus, Athen

Piräus, eine Etappe der Reise AIDA Griechenland 2021, kann auf eine lange Geschichte als wichtige Hafenstadt zurückblicken. Noch heute befindet sich hier einer der größten Passagierhäfen der Welt. Reisende, die in Piräus an Land gehen, zieht es jedoch zumeist in die nahe Hauptstadt Griechenlands, Athen. Eines der bekanntesten Monumente der griechischen Antike befindet sich auf einem Hügel über der Stadt: die Festung Akropolis mit dem Parthenon, Tempeln, die Athene und Nike gewidmet sind, und vielen weiteren antiken Heiligtümern. Am Fuß des Berges kann man sich seit 2007 im Neuen Akropolis-Museum über die archäologischen Arbeiten und Fundstücke informieren.

Auch die Agora, der Versammlungsplatz der attischen Demokratie, ist wegen der gut erhaltenen Tempel und Altäre äußerst sehenswert. Zudem hat man von diesem Ort aus einen besonders schönen freien Blick hinauf auf die Akropolis. Ein Besuch im archäologischen Nationalmuseum mit seinen rund 11.000 Exponaten vertieft das Wissen von Geschichtsinteressierten.

Wer in Athen lieber durch die Straßen bummeln möchte, ist mit der Fußgängerzone Ermou gut beraten, die sich nicht weit von der Agora entfernt durch das Zentrum zieht. Auch das Nobelviertel Kolonaki eignet sich zum Flanieren.


Olympia

Olympia, die Austragungsstätte der antiken Olympischen Spiele, ist eine begehrte Etappe auf so mancher östlichen Mittelmeer Kreuzfahrt, so auch auf der Route AIDA Griechenland 2021. Der Ort befindet sich im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes und war bereits im 10. Jahrhundert v. Chr. besiedelt. Von 776 v. Chr. bis 394 n. Chr. wurden in Olympia athletische Wettbewerbe zu Ehren des Gottes Zeus veranstaltet. Heute kann man in Olympia auf ausgeschilderten Wegen die Überreste der Sportanlagen wie das Stadion für 45.000 Besucher und Tempel wie den Hera- und den Zeustempel besichtigen. Im Zeustempel erhob sich früher eines der antiken Weltwunder: die über 12 Meter hohe Zeus-Statue aus Gold und Elfenbein. Die gesamte Anlage zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die bei Ausgrabungen gefundenen Artefakte wie z. B. die gut erhaltene Nike des Paionios und den Hermes von Olympia kann man in einem der bedeutendsten Museen Griechenlands bestaunen, dem archäologischen Museum in Olympia. Das Museum der Geschichte der antiken Olympischen Spiele informiert hingegen über den Sport und die Zeremonien rund um die Wettkämpfe.

Korfu

Die Ionische Insel Korfu ist für ihr mildes Klima sowie ihre wunderschönen Strände und Felsenbuchten bekannt. Eine der Sehenswürdigkeiten der Insel ist die zauberhafte Altstadt des Hauptortes Kérkyra (Korfu-Stadt). Sie geht in wesentlichen Teilen auf die Zeit der venezianischen Herrschaft über Korfu zurück und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zwischen der St. Spiridon-Straße und der Esplanade erstrecken sich kleine Gassen und versteckte Plätze, in denen man beim Landgang während Reise AIDA Adria & Griechenland leicht die Zeit vergessen kann. Die Alte Venezianische Festung Korfus liegt auf einer Insel, kann über eine Brücke erreicht werden und bietet einen schönen Panoramablick.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Schloss Achilleion mit Garten, das für Kaiserin Elisabeth von Österreich erbaut wurde. Zu den beliebtesten Fotomotiven zählt die Insel Pondikonisi (Mäuseinsel genannt) mit einer kleinen byzantinischen Kirche, die sich südlich des Inselflughafens befindet.

Häfen der Route AIDA Griechenland 2021

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Griechenland 2021

Auf dem Meer

Die AIDAblu unterwegs auf dem Meer

Panoramakabine mit Balkon

Panoramakabine mit Balkon auf der Blu

AIDAblu Griechenland 2021

Die AIDAblu, das Schiff auf der Route AIDA Griechenland 2021, ist als erstes Schiff der erweiterten AIDA Sphinx-Klasse 2010 auf ihre erste Kreuzfahrt gegangen. Die 1.096 Kabinen und Suiten weisen gegenüber den drei Vorgängerschiffen der ursprünglichen Sphinx-Klasse drei weitere Kategorien zur Auswahl auf: Panoramakabinen mit Balkon, Panorama-Suiten mit Panoramafenstern und Panorama-Deluxe-Suiten mit privatem Sonnendeck.

Drei Buffet-Restaurants, 2 Spezialitäten-Restaurants und 3 À-la-Carte-Restaurants sorgen für die kulinarische Vielfalt. Das beliebte Brauhaus mit deftigen Köstlichkeiten und an Bord gebrautem Bier feierte auf der Blu seinen Einstand. Heute ist es unter anderem auch als Event-Location für das Oktoberfest bei jedem Schiffsneubau von AIDA nicht mehr fortzudenken. 

Die Blu ist für Kreuzfahrten mit Kindern mit ihrem großen Poolbereich, dem Kids Club, dem Hype Games Center und vielen Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie ideal. Fitness und Wellness haben im Body & Soul Spa und Sport ihr Zuhause an Bord.

» Ausführliche Informationen über die AIDAblu

Fotos:
Akropolis und Säulen: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top