AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya 2022

Die 13-tägige Kreuzfahrt AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya an Bord der AIDAsol führt rund um Westeuropa bis zur spanischen Nordküste und zurück. Wer von der Nordsee bis in den Süden des Golfs von Biskaya reist, kann sich auf eine Vielfalt an Kulturen, Stadtbildern und Landschaften freuen, die für so unterschiedliche Klimazonen typisch ist.

Drei spanische und drei französische Häfen sowie das britische Southampton werden angelaufen. Zu den Etappen der Route zählen Perlen wie Gijon, Bilbao und Le-Verdon-Sur-Mer in der Nähe der prächtigen Renaissance-Altstadt von Bordeaux.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Reizvolle Route für vielfältige Eindrücke

Herkulesturm

Herkulesturm in La Coruña

Kathedrale Saint-André

Kathedrale Saint-André in Bordeaux

AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya: ausgewählte Höhepunkte


Bordeaux

Bordeaux erstreckt sich im Südwesten Frankreichs an der Garonne. Entlang des Flusses zieht sich die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt: eine Reihe historischer prächtiger Bürgerhäuser, die durch ihre einheitliche Fassade beeindrucken. Die Altstadt von Bordeaux stammt aus dem Mittelalter und der Renaissance und zählt als Gesamtensemble seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe.  Außer der Garonne-Fassade sind das Rathaus, die Kirche Saint-Louis, das Stadttor Port Cailhau, die Brücke Pont de Pierre und das Grand Théâtre aus der Zeit von Ludwig XVI unter den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt hervorzuheben.

Aus jüngerer Zeit gibt es eine weitere Attraktion, die man sich in Bordeaux beim Besuch im Rahmen der Reise AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya nicht entgehen lassen sollte: das Miroir d’Eau vor dem Place de la Bourse am Kai der Garonne. Das mit 3.450 Quadratmetern größte reflektierende Wasserbecken der Welt wurde 2006 fertiggestellt. Für einen Einkaufsbummel eignen sich das Triangle d’Or, das historische Stadtzentrum und die Rue Sainte-Catharine. Bei Weinliebhabern wird Bordeaux vor allem für seine die Stadt umgebenden fünf Anbaugebiete geschätzt. In der Stadt gibt es entsprechend viele Weingeschäfte und Bars, in denen man edle Tropfen zu sich nehmen kann. 

Bilbao

Das baskische Bilbao hat sich in den 1990er Jahren von einer grauen Industriestadt in eine attraktive moderne Stadt entwickelt. Es wurde unter anderem in spannende Architektur, eine schnelle Metro und in Kultur investiert. Das bekannteste Beispiel für die Investitionen auf diesem Gebiet ist das Guggenheim Museum des international bekannten Architekten Frank Gehry. Schon von weitem erkennt man es am geschwungenen Titanflügel, in dessen Innern sich zeitgenössische Kunstwerke befinden. Davor befindet sich das mit Blumen bepflanzte Kunstwerk „Puppy“ des Künstlers Jeff Koons. Auch das Museo Bella Arte ist für Kunstfreunde als eines der wichtigen Kunstmuseen Spaniens interessant.

Nicht weit entfernt befindet sich das pulsierende Zentrum des alten Bilbaos, der Plaza Nueva. Von hier aus kann man den Spaziergang durch die Altstadt Siete Calles unternehmen. Das bekannteste Bauwerk des alten Zentrums ist die Kathedrale Santiago, eine Station des Jakobsweges. Auf dem La Ribera Markt kann man baskische Spezialitäten kosten und in seiner Nachbarschaft die älteste Brücke der Stadt, San Antón, bewundern.


Gijón

Gijón, eine weitere Etappe der Route AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya, zählt zur spanischen Provinz Asturien und zeichnet sich durch außergewöhnliche Bauwerke und Monumente aus verschiedenen Jahrhunderten aus. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt auf dem Hügel Santa Catalina kommt man an Überresten aus der Römischen Zeit und beeindruckenden Häusern aus dem 16. Jahrhundert vorbei. Auch ein modernes Wahrzeichen befindet sich auf dem Hügel, der zudem eine herrliche Aussicht bietet: die minimalistische Betonskulptur Elogio del Horizonte.

Der Barock-Palast von Revillagigedo steht direkt am Hafen und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Sehenswert ist auch die Universidad Laboral de Gijón. Sie entstand während der Franco-Zeit von 1946 bis 1955 im damals typischen monumentalen Stil und in historisierender Manier. Auf dem Campo Valdés befinden sich die Überreste römischer Thermen, die als Museum besichtigt werden können. Außerdem befindet sich hier der Renaissance-Palast Palacio de los Valdés. Er wurde 1590 auf den römischen Mauern erbaut.

Häfen der Route AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya

(in alphabetischer Reihenfolge)

AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya ist eine Kreuzfahrt ab Hamburg und geht dort auch zu Ende.

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya

Sportaußendeck der Sol

Sportaußendeck der AIDAsol

East Restaurant auf der Sol

East Restaurant auf der Sol

AIDAsol Ärmelkanal & Golf von Biskaya

Die Kreuzfahrt AIDA Ärmelkanal & Golf von Biskaya können Sie mit der AIDAsol erleben. Das mittelgroße Schiff hat 1.097 Kabinen und Suiten an Bord. Zentrum des Entertainments ist das Theatrium. Die offene Bauweise erzeugt ein ganz besonderes Ambiente, denn auch in den AIDA Bars der benachbarten Bereiche bekommt man viel von den Shows mit. Stimmung kommt auch im Brauhaus auf, dem Spezialitäten-Restaurant mit Selbstgebrautem und Alpenfeeling.

Der Wellness und Fitness der Passagiere sind auf der Sol 2.600 Quadratmeter gewidmet. Das Body & Soul Spa entführt mit seinen Mosaiken und Skulpturen in das antike Griechenland, während man sich mit Massagen oder Beauty-Anwendungen verwöhnen lassen kann. Kids und Teens auf Familien Kreuzfahrten können sich auf einen Kids Club und die Teens Lounge Hype freuen. 

» Ausführliche Informationen über die AIDAsol

Fotos:
Turm und Kathedrale: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top