AIDA Adria & Griechenland 2022

Die 15-tägige Kreuzfahrt AIDA Adria & Griechenland bietet die Gelegenheit, zahlreiche Höhepunkte des östlichen Mittelmeerraumes zu erkunden. Athen, drei griechische Inseln, zwei kroatische Perlen mit mittelalterlichen Festungen, zauberhafte italienische Küstenorte und die elegante La Serenissima, wie Venedig auch genannt wird, zählen zu den Stationen der traumhaften Reiseroute. 

Die zweiwöchige Mittelmeer Kreuzfahrt gibt es in leicht unterschiedlichen Varianten. Zumeist markiert die langgezogene Bucht von Kotor einen weiteren Höhepunkt der Route AIDA Adria & Griechenland.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Malerische Urlaubsorte genießen & Spuren der Geschichte folgen

Dächer Dubrovnik

Blick über die Dächer von Dubrovnik

Küste auf Kreta

Wunderschöne Küste von Kreta

Ausgewählte Höhepunkte der Route AIDA Adria & Griechenland


Venedig

Am Markusplatz kommen Reisende in Venedig, einer der Höhepunkte der Route AIDA Adria & Griechenland, nicht vorbei. Tauben flattern, kleine Musikkapellen vor den Cafés rund um den Platz sorgen für Stimmung und vor den Toren des Markusdoms warten Besucher aus aller Welt darauf, eintreten zu können. Die Atmosphäre unter dem fast 100 Meter hohen Glockenturm ist bezaubernd, aber wer nur für eine Stippvisite in der einzigartigen Stadt ist, sollte die Zeit nicht mit Anstehen verbringen, sondern bei einem Spaziergang durch die Gassen, über die Plätze und unzähligen Brücken den Charakter der ganz unterschiedlichen Stadtviertel Venedigs auf sich wirken lassen. Mit einem öffentlichen Wassertaxi, dem Vaporetto, kommt man wieder zurück zum Piazza San Marco.

Die berühmtesten Brücken der Stadt sind die Seufzerbrücke, eine geschlossene Verbindungsbrücke zwischen dem Dogenpalast und dem Gefängnis, und die Rialto Brücke. Die überbaute Ladenbrücke über dem Canal Grande verbindet die Stadtteile San Marco und San Polo.


Dubrovnik

Das historische Zentrum der kroatischen Stadt Dubrovnik steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Einen schönen Überblick über die Stadt und das Meer erhält man beim Spaziergang auf den Stadtmauern, die die autofreie Altstadt vollständig umgeben. Innerhalb der besterhaltenen historischen Stadtfestung Europas erstrecken sich Straßen und Gassen, die von Gebäuden aus den unterschiedlichsten Epochen gesäumt werden. Auf der Hauptpromenade Stradun, die Ende des 17. Jahrhunderts in ihrer heutigen Bauweise entstand, heißt es: „Sehen und Gesehen werden.“

Weitere Sehenswürdigkeiten, die beim Besuch im Rahmen der Reise AIDA Adria & Griechenland locken, sind die Festung Lovrjenac, die Kathedrale von Dubrovnik, die Festung Lovrijena und der Sponza Palast.


Kreta

Der natürliche Hafen in der Bucht von Souda, wo das Kreuzfahrtschiff auf der Route AIDA Adria & Griechenland anlegt, hatte bereits in der Antike eine große Bedeutung. Südöstlich der kleinen Hafenstadt kann man die Überreste der einst mächtigen antiken Stadt Aptera besichtigen, die nach ihrer Zerstörung durch Sarazenen im 9. Jahrhundert nicht wiederaufgebaut wurde.

Nordwestlich von Souda erstreckt sich die nach Heraklion zweitgrößte Stadt Kretas, Chania, deren Altstadt aus venezianischer Zeit stammt. In den Straßen und Gassen rund um den Sintrivani Platz kann man herrlich schlendern und die Atmosphäre in sich aufnehmen. Es lohnt sich auch ein Bummel durch die denkmalgeschützte, 4000 Quadratmeter große Markthalle Chania, wo verlockende Lebensmittelprodukte der Region erstanden und frisch zubereitete Speisen gekostet werden können. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der alte Hafen, wo sich neben einer belebten Flaniermeile auch die Firka Festung und ein Leuchtturm befinden.

Häfen der Routen AIDA Adria & Griechenland

Häfen, die von allen Routenvarianten angelaufen werden:

Station bei fast allen Terminen:

Station bei nur einem Termin

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Adria & Griechenland

Auf dem Pooldeck

Sauna an Bord der AIDAblu

Außenkabine

Außenkabine auf der AIDAblu

AIDA Adria und Griechenland

Die AIDAblu ist auf der Route AIDA Adria & Griechenland unterwegs. Nicht nur die Destination der Kreuzfahrt, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten, die Freizeit an Bord aktiv oder entspannt zu verbringen, versprechen ein großes Urlaubsvergnügen. Das zuletzt 2017 renovierte, 252 Meter lange und 14 Decks hohe Kreuzfahrtschiff besitzt 1.096 Kabinen und Suiten. Innerhalb der 10 verschiedenen Kabinentypen finden sich garantiert die richtigen für romantische Kreuzfahrten für Paare, aber auch für gelungene Familien Kreuzfahrten.

Das Body & Soul Spa nimmt eine Fläche von über 2.602 Quadratmetern ein. Unter anderem gehören eine große inklusive Saunalandschaft und eine Ruheoase dazu. Weitere Möglichkeiten zur Tiefenentspannung bieten sich gegen Bezahlung – wie der Zugang zur grünen Wellness Oase sowie reizvolle Beautyanwendungen und Massagen. Auch für Sport gibt es viele Möglichkeiten, unter anderem ein Sportaußendeck mit Spielfeld und Joggingstrecke.

6.600 Quadratmeter Sonnendeckfläche und mehrere Pools sowie Bars mit Außenbereichen sorgen dafür, dass sich die sonnige Leichtigkeit der Destination auch an Bord wiederfindet. Nach anregenden Tagen klingen die Abende in den Restaurants, im Kasino und in den Bars der Blu aus. In der Anytime Bar treffen sich die Nachtschwärmer.

» Ausführliche Informationen über die AIDAblu

Fotos:
Dächer und Felsküstel: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top