A-ROSA Rhein Kurz-Kreuzfahrt Main & Loreley

Die 5-tägige A-ROSA-Route „Rhein Kurz-Kreuzfahrt Main & Loreley” führt als Minikreuzfahrt ab/bis Köln zunächst durch das wunderschöne Mittelrheintal. An der Loreley vorbei geht es bis nach Mainz und Frankfurt – eine angenehme Auszeit vom Alltag.

Während in dem bekannten Weinort Rüdesheim und dem historischen Zentrum von Mainz Altstädte auf ihre Erkundung warten, wird die Mainmetropole Frankfurt vor allem von moderner Architektur, einem großen Kulturangebot und Wirtschaftsvierteln geprägt.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Malerisches Weltkulturerbe

Neue Altstadt ffm

Die neue Altstadt im Herzen Frankfurts

Land der Loreley

Im Sagenland der Loreley: die feindlichen Brüder

AROSA Rhein Kurz-Kreuzfahrt Main & Loreley: Höhepunkte der Route


Rüdesheim und Oberes Mittelrheintal

Rüdesheim bildet mit dem auf der anderen Seite des Rheins liegenden Bingen das südliche Tor des Mittelrheintals an der Bingener Pforte, wo sich der Rhein mit durchschnittlich 300 Metern auf die Hälfte seines bisherigen Laufs verengt, bis an der Loreley die mit 160 Metern schmalste Stelle erreicht wird. Rüdesheim ist als Winzerort berühmt. An den sonnenbeschienenen Südhängen des Rheingaus gedeiht vor allem Riesling, aber auch unter anderem Grau- und Weißburgunder. Die berühmteste Straße der malerischen Rüdesheimer Altstadt rund um den Markt ist die Drosselgasse, die von Fachwerkbauten gesäumt wird. Für die ausgesprochen romantische Kulisse sorgen der Adlerturm der alten Stadtmauer sowie die Burgen rund um den Weinort: Ehrenfels, Brömserburg und Rheinstein. Wie das gesamte Obere Mittelrheintal zählt auch Rüdesheim seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Die schönste Aussicht auf die zauberhafte Landschaft erhält man vom Niederwalddenkmal aus, das mit einer Kabinenseilbahn erreichbar ist.

Frankfurt

Der Beiname „Mainhattan“ weist Frankfurt als Stadt der Wolkenkratzer aus. In der Tat erheben sich im Geschäftszentrum internationale Bankenzentralen und moderne Bürohochhäuser. Urlauber zieht es jedoch zumeist in andere Winkel der Stadt, zum Beispiel auf den Römerberg mit dem berühmten Rathaus und der brandneuen Altstadt, die erst vor kurzem errichtet wurde. Nach der Zerstörung des historischen Stadtkerns im 2. Weltkrieg hatte man sich zunächst für eine komplette Neugestaltung des Viertels entschieden. Nun haben die Frankfurter wieder eine „Gute Stube“ und die Besucher der Stadt eine neue Attraktion. Rund um den Hühnermarkt wurden moderne Häuser mit historischen Fassaden errichtet, die sich an zerstörten Altstadt-Schmuckstücken orientierten. Ein besonderer Hingucker innerhalb des gelungenen Gesamtensembles ist das Haus zur Goldenen Waage. Auf authentischen alten Pfaden kann man in Sachsenhausen wandeln. Das Viertel ist unter anderem für seine Ebbelwoi-Schenken-Dichte bekannt, aber auch das Museumsufer mit einer großen Themenbandbreite befindet sich in Laufnähe. Die Einkaufsmeile der Frankfurter ist die Zeil, etwa 10 Gehminuten vom Römerberg entfernt.

Mainz

Mainz besitzt eine sehenswerte Altstadt mit der Hauptattraktion Kaiserdom. Der Mainzer Erzbischof war einer der mächtigsten Männer im Heiligen Reich Deutscher Nation und einer der sieben Kurfürsten, die den Kaiser in sein Amt wählten. Sein prächtiger Dom wurde zu Anfang des 11. Jahrhunderts als schlichte romanische Pfeilerbasilika errichtet und in den folgenden Jahrhunderten mehrfach umgebaut und erweitert. Heute weist der Mainzer Kaiserdom Elemente aus der Romanik, Gotik und dem Barock auf. Gegenüber dem Dom befindet sich das Gutenberg-Museum, das unter anderem mehrere Ausgaben des ersten Bibeldrucks beherbergt. Nicht verpassen sollte man die Augustinergasse mit ihren Fachwerkhäusern und den Schillerplatz, an dem sich barocke Prachtbauten reihen.

Alle angelaufenen Häfen

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Die Schiffe auf der AROSA Rhein Kurz Kreuzfahrt Main & Loreley

Das Schiff unterwegs

Auf AROSA Flusskreuzfahrten durch malerische Landschaften

Whirlpool im Wellnessaußenbereich

Erfrischung im Whirlpool der A-ROSA AQUA

Auf dieser A-ROSA Rheinroute fahren die 2009 gebaute A-ROSA AQUA, die 2012 gebaute A-ROSA SILVA und die 2014 gebaute A-ROSA FLORA. Alle Schiffe sind vier Decks hoch, 11,4 Meter breit und 135 Metern lang. Bis zu 183 Gäste können in den Außenkabinen, Junior Suiten und in zwei Balkonsuiten der SILVA und FLORA reisen. Die AQUA verfügt über 99 Außenkabinen für bis zu 202 Gäste. Gespeist wird im Marktrestaurant, in der Weinwirtschaft oder bei schönem Wetter auf dem Sonnendeck am Grill-Buffet. Für eine kleine Erfrischung während der Freizeitaktivitäten auf dem Sonnendeck sorgt die P'tit Bar oder eine mobile Bar.

Eine der wichtigsten Treffpunkte an Bord ist die Bar, die zur Lounge gehört. Auf der FLORA und SILVA ist es eine Panoramalounge im Bug, auf der AQUA erstreckt sich die Lounge mittschiffs. Abends kann hier die Tanzfläche genutzt werden. Für das körperliche Wohlbefinden sorgt außerdem das SPA-ROSA. Ausgestattet mit einem Fitness- sowie einem Wellnessbereich können Reisende den Alltag bei einer Massage oder Beautybehandlung hinter sich lassen. Auf der AQUA gehört zum Wellnessbereich ein Außenbereich mit Whirlpool, dafür befindet sich auf dem Sonnendeck der beiden anderen Schiffe ein Pool.

Fotos:
Altstadt: © Pixabay
Feindliche Brüder an der Loreley: © Mahlow Media
Schiffe: © A-ROSA

Top