Hafenstopp in Wadi-El-Sebua

Infos & Sehenswürdigkeiten

Seereisedienst Qualitaetsversprechen
disq ntv gesamtsieger kreuzfahrtportale
NUR BEI SEEREISEDIENST:Alle Reederei-Vorzüge und viele zusätzliche Seereisedienst Vorteile
Die besten ReiseangeboteSeereisedienst Sonderpreise und tagesaktuelle Reederei-Angebote
Erfahrung & TraditionFamilienunternehmen mit jahrzehntelanger Kreuzfahrterfahrung
Ausgezeichnete Bewertungen eKomi Kundenauszeichnung und sehr gute Bewertungen bei Google


Flussfahrten über Wadi-El-Sebua

Beispielhafte Impression eines Stopps in Assuan Beispielhafte Impression eines Stopps in Assuan
Bis zu - 55%
10 Tage Kairo, Nassersee & Nil
Routenhighlights: Abu Simbel, Wadi el Sabua, Assuan, Kom Ombo, Edfu, Luxor

ab Abu Simbel/ bis Luxor

MS Steigenberger Omar El Khayam

08.10.2024 bis 17.10.2024

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt (bereits im Preis berücksichtigt)!
Balkonkabine
ab 2.299 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Luxor Beispielhafte Impression eines Stopps in Luxor
Bis zu - 55%
10 Tage Kairo, Nassersee & Nil
Routenhighlights: Abu Simbel, Wadi el Sabua, Assuan, Kom Ombo, Edfu, Luxor

ab Abu Simbel/ bis Luxor

MS Steigenberger Omar El Khayam

22.10.2024 bis 31.10.2024

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt (bereits im Preis berücksichtigt)!
Balkonkabine
ab 2.299 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Luxor Beispielhafte Impression eines Stopps in Luxor
Bis zu - 55%
10 Tage Kairo, Nassersee & Nil
Routenhighlights: Abu Simbel, Wadi el Sabua, Assuan, Kom Ombo, Edfu, Luxor

ab Abu Simbel/ bis Luxor

MS Steigenberger Omar El Khayam

05.11.2024 bis 14.11.2024

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt (bereits im Preis berücksichtigt)!
Balkonkabine
ab 2.399 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt!

Kreuzfahrtetappe Wadi-El-Sebua: Wissenswertes über das Tal der Löwen

Der frühere, altägyptische Ort Wadi-El-Sebua, häufig auch Wadi-As-Subu genannt, befand sich im einstigen Unternubien am Westufer des Nils. Der arabische Name für den Ort bedeutet „Tal der Löwen“ und leitet sich von den Sphingen, welche die Tempel beschützen, ab. Auf Flusskreuzfahrten nach Wadi-El-Sebua reizt die beeindruckende Sehenswürdigkeit des Ortes, der Amun-Tempel, dazu, besichtigt zu werden. Dieser wurde von Pharao Ramses II. errichtet und war dem Fruchtbarkeits- und Windgott Amun gewidmet.

Es gibt zudem auf Nil-Flusskreuzfahrt in Wadi-El-Sebua noch einen zweiten Tempel zu besichtigen, welcher von Amenophis III. erbaut und bereits von Ramses II. restauriert wurde. Beide Tempel sind somit über 3.000 Jahre alt. Nach der Christianisierung Ägyptens wurde ein Teil des Tempels zu einer Kirche umgestaltet. In dieser Zeit, im 7. Jahrhundert, entstanden auch schöne Wandmalereien, die sich teilweise mit den Reliefs des Ramses vermischten und nun eine einzigartige Mischung aus altägyptischer und christlicher Religion darstellen. Durch die Errichtung des Assuan-Staudammes drohte der Tempel im Wasser zu versinken. Er wurde 1964 abgebaut und 2 Kilometer nordöstlich an einer neuen Stelle wiederrichtet. 1979 wurde der Tempel in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Auf einer Flusskreuzfahrt über Wadi-El-Sebua können Sie die Reste des beeindruckenden Tempels besichtigen und mehr über die Vergangenheit Ägyptens erfahren.

Schiffsillustration: © Seereisedienst
Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top