Kreuzfahrthafen Seattle

Infos, Sehenswürdigkeiten & Reiseangebote

Seereisedienst Qualitaetsversprechen
disq ntv gesamtsieger kreuzfahrtportale
NUR BEI SEEREISEDIENST:Alle Reederei-Vorzüge und viele zusätzliche Seereisedienst Vorteile
Die besten ReiseangeboteSeereisedienst Sonderpreise und tagesaktuelle Reederei-Angebote
Erfahrung & TraditionFamilienunternehmen mit jahrzehntelanger Kreuzfahrterfahrung
Ausgezeichnete Bewertungen eKomi Kundenauszeichnung und sehr gute Bewertungen bei Google


Angebote für Reisen ab Seattle

Beispielhafte Impression eines Stopps in Ketchikan/ Alaska Beispielhafte Impression eines Stopps in Ketchikan/ Alaska
Bis zu - 55%
10 Tage Alaska
Routenhighlights: Sitka, Skagway, Juneau, Ketchikan, Victoria

ab/ bis Seattle

Norwegian Jewel

19.10.2024 bis 28.10.2024

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!
  • Erleben Sie höchste Flexibilität durch das Konzept des Freestyle Cruisings!
Innenkabine
ab 798 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Juneau/ Alaska Beispielhafte Impression eines Stopps in Juneau/ Alaska
Bis zu - 55%
8 Tage Alaska
Routenhighlights: Sitka, Skagway, Juneau, Victoria

ab/ bis Seattle

Anthem of the Seas

16.05.2025 bis 23.05.2025

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!
Innenkabine
ab 925 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Ketchikan/ Alaska Beispielhafte Impression eines Stopps in Ketchikan/ Alaska
Bis zu - 55%
10 Tage Alaska
Routenhighlights: Sitka, Juneau, Icy Strait Point, Ketchikan, Victoria

ab/ bis Seattle

Norwegian Jewel

10.10.2024 bis 19.10.2024

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!
  • Erleben Sie höchste Flexibilität durch das Konzept des Freestyle Cruisings!
Innenkabine
ab 824 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Bordguthaben!

Im Hafen von Seattle: Wissenswerte über die Stadt

Seattle ist die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten, gehört zum Bundesstaat Washington und liegt am Pazifischen Ozean. Die Stadt wird aufgrund ihrer vielen Grünflächen und Wälder auch „The Emerald City“ (die Smaragdstadt) genannt, wobei die derzeit etwa 720.000 Einwohner ihre Stadt selbst nie so bezeichnen. Seattle ist bekannt für seine hohe Lebensqualität und seine Bemühungen um Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung; zahlreiche Green-Tech-Unternehmen siedelten sich hier an. Zu allen städtischen Attraktionen gesellt sich auch noch die traumhafte Lage Seattles, das sich auf der Landenge zwischen der Meeresbucht Puget Sound und dem Lake Washington erstreckt. Westlich von Seattle erhebt sich das majestätische Olympic Mountains Gebirge, östlich die Issaquah Alps und die Kaskadenkette.

Wer auf einer Kreuzfahrt Seattle z. B. auf Schiffsreisen von Royal Caribbean oder Celebrity Cruises besucht, wird schnell feststellen, dass auch die Stadt auf hügeligem Gelände liegt. Die steilsten Anhöhen befinden sich in der Altstadt. Das Klima ist maritim und zeichnet sich durch ganzjährig milde Temperaturen aus. Die Stadt ist reich an kulturellen, historischen und musikalischen Angeboten – so prägte in den 1990er Jahren unter anderem der Grunge Sound aus Seattle eine ganze Musikergeneration, die ihren Vorbildern Nirvana und Pearl Jam nachfolgte. Kein Wunder, dass man leicht „Schlaflos in Seattle“ werden kann.

Häuptling Seattle war der Namensgeber der Stadt

Aufgrund der natürlichen Ressourcen, die Flüsse, Seen und Wälder boten, entstanden im Gebiet rund um das heutige Seattle bereits in prähistorischer Zeit sesshafte Jäger- und Sammler-Kulturen. Die jüngere Geschichte der Stadt begann 1852, als die Familie Denny an der Stelle des heutigen Pioneer Squares ankamen und ein Jahr später die Gründungspläne eines Dorfes einreichten. Das Dorf, aus dem später die Stadt Seattle entstand, erlebte durch die Holzindustrie ihren ersten Aufstieg. Die Gründung der Stadt Seattle folgte im Jahr 1869, die Stadt erhielt ihren Namen zu Ehren des indianischen Häuptlings Noah Sealth, der als Häuptling Seattle bekannt war. Es folgte ein weiterer rapider Bevölkerungswachstum. Heute ist Seattle die größte Stadt im Nordwesten der USA, die es absolut lohnt, z. B. auf Kreuzfahrten 2025 erkundet zu werden, unter denen Sie viele Kreuzfahrten mit Bordguthaben ab und über Seattle finden.

Landausflug: bei einer Kreuzfahrt Seattle erkunden

Seattles Flair: Metropole der Kunst, Kultur und Geschichte

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Space Needle
  • Pioneer Square Historic District
  • Pike Place Market

Faktencheck Seattle

  • Beste Aussicht: Space Needle
  • Altstadt: neuromanische Gebäude aus dem Ende des 19. Jahrhunderts
  • Kultur: Burke Museum of Natural History and Culture, Museum of Pop Culture
  • Natur: UPS Waterfall Garden Park, Klondike Gold Rush National Historic Park
  • Shopping: Westfield Southcenter Mall mit 225 Geschäften
  • Genuss: Starbucks Coffee
  • Währung: US-Dollar

Von der Space Needle in das Laternenviertel: Landgang in Seattle

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Seattles ist zugleich schon von weitem sichtbar: die Space Needle, ein 184 Meter hoher Turm, der für die Weltausstellung im Jahr 1962 errichtet wurde. Die sich drehende Spitze des Turms bietet ein Restaurant und einen wunderbaren 360°-Panoramablick über die ganze Stadt mit ihren modernen Hochhäusern. Von der futuristischen Weltall-Nadel gelangt man gedanklich sehr schnell in die Vergangenheit, wenn man im Süden von Downtown durch den Pioneer Square Historic District bummelt. Das heute trendige Stadtviertel ist der Ursprung der heutigen Stadt Seattle. Wer auf Kreuzfahrt Seattles älteste Gebäude anschauen möchte, ist hier richtig, denn Häuser, die Ende des 19. Jahrhunderts im neoromanischen Stil erbaut wurden, und historische Straßenlaternen aus dem frühen 20. Jahrhundert erinnern an die Anfänge der schnell wachsenden Stadt. Besuchen Sie auch den Pioneer Park, wo der 18 Meter hohe Totempfahl ein schönes Fotomotiv ist und folgen Treppen hinab in den Seattle Underground, den Überresten der Stadt, die vor einem verheerenden Feuer von 1889 noch tiefer lag.

Fliegende Fische und bunte Glaskunst: zwei der Attraktionen von Seattle

Eine Sehenswürdigkeit ganz anderer Art ist der Pike Place Market, der älteste Bauernmarkt und Fischmarkt der USA, der seit seiner Gründung ununterbrochen in Betrieb ist. Hier preisen Marktschreier auf spektakuläre Weise ihre frischen Lebensmittel an, besonders berühmt sind die „fliegenden Fische“. Neben Restaurants und Kneipen befindet sich hier auch der erste Starbucks Coffeeshop der Welt. Auch die Waterfront ist ein heißer Tipp, um das pulsierende Seattle zu erleben. An der beliebten Flaniermeile reihen sich ausgezeichnete Restaurants aneinander, die vorwiegend hafentypische Produkte wie Fisch und Meeresfrüchte anbieten. An der Seattle Waterfront befindet sich auch ein Riesenrad, das einen herrlichen Panoramablick über den Hafen und auf die Skyline bietet.

Die Weltstadt Seattle hat neben ihrer beeindruckenden Architektur-Silhouette auch atemberaubende Grünflächen und Seen zu bieten, wie zum Beispiel den Lake Washington und den Lake Union. Der UPS Waterfall Garden Park mit seinen künstlich angelegten Wasserfällen und der Klondike Gold Rush National Historic Park, der sich dem Thema Goldrausch widmet, sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Ein Tipp für Familien-Kreuzfahrten: Der Woodland Park Zoo in Seattle gilt als einer der besten Zoos der USA und begeistert Besucher jeden Alters. In Seattle gibt es zahlreiche spannende Museen und Kunstgalerien, vom Burke Museum of Natural History and Culture mit einer Sammlung indianischer Kunst über das Museum of Flight bis zum Museum of Pop Culture. Wegen seiner Einzigartigkeit sei jedoch der Chihuly Garden and Glass hervorgehoben, der in das magisch-bunte Reich der Glaskunst von Dale Chihuly entführt. Die zerbrechlichen Werke des weltweit gefeierten Künstlers sind etwas ganz Besonderes und ziehen Kunstfreunde aus aller Welt an.

Top