Hafenstopp in der Lutherstadt Wittenberg

Infos & Sehenswürdigkeiten

Seereisedienst Qualitaetsversprechen
disq ntv gesamtsieger kreuzfahrtportale
NUR BEI SEEREISEDIENST:Alle Reederei-Vorzüge und viele zusätzliche Seereisedienst Vorteile
Die besten ReiseangeboteSeereisedienst Sonderpreise und tagesaktuelle Reederei-Angebote
Erfahrung & TraditionFamilienunternehmen mit jahrzehntelanger Kreuzfahrterfahrung
Ausgezeichnete Bewertungen eKomi Kundenauszeichnung und sehr gute Bewertungen bei Google


Angebote für Reisen über die Lutherstadt Wittenberg

Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden
Bis zu - 55%
8 Tage Weihnachtliche Moldau und Elbe
Routenhighlights: Prag, Leitmeritz, Bad Schandau, Dresden, Meißen, Lutherstadt Wittenberg, Potsdam

ab Prag/ bis Berlin

MS Swiss Ruby

30.11.2024 bis 07.12.2024

  • Inkl. "Rund um die Uhr" Getränkepaket!
  • Inkl. WLAN!
  • Inkl. Trinkgeld!
Außenkabine
ab 1.595 € p.P.
Inkl. All Inclusive und inkl. WLAN!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden
Bis zu - 55%
8 Tage Renaissance und Reformation
Routenhighlights: Zerben, Lutherstadt Wittenberg, Meißen, Dresden, Bad Schandau

ab Potsdam/ bis Dresden

MS Katharina von Bora

29.03.2025 bis 05.04.2025

  • Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt (bereits im Preis berücksichtigt)!
Außenkabine
ab 1.199 € p.P.
Seereisedienst Vorteil: Inkl. Sofortrabatt!
Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden Beispielhafte Impression eines Stopps in Dresden
Bis zu - 55%
8 Tage Weihnachtliche Moldau und Elbe
Routenhighlights: Prag, Leitmeritz, Bad Schandau, Dresden, Meißen, Lutherstadt Wittenberg, Potsdam

ab Prag/ bis Berlin

MS Swiss Ruby

14.12.2024 bis 21.12.2024

  • Inkl. "Rund um die Uhr" Getränkepaket!
  • Inkl. WLAN!
  • Inkl. Trinkgeld!
Außenkabine
ab 1.595 € p.P.
(Franz. Balkon
ab 1.895 € p.P.)
Inkl. All Inclusive und inkl. WLAN!

Wittenberg: auf den Spuren von Martin Luther

Wer es bis dahin noch nicht wusste, weiß es spätestens seit 2017, als sich ein ganz besonderes Ereignis mit weitreichenden Folgen zum fünfhundertsten Mal jährte: 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche in Wittenberg. Ob es sich genauso zutrug, ist zwar heute unter Historikern umstritten, aber die Schlosskirche mit ihrem eindrucksvollen 88 Meter hohen Turm zieht bis heute Besucher aus der ganzen Welt an. Ein 1858 angefertigtes Bronzeportal der Kirche gibt alle 95 Thesen in lateinischer Sprache wieder – auch dieses wurde anlässlich des großen Jubiläums frisch restauriert. Die Schlosskirche, in der Martin Luther seine letzte Ruhe fand, ist auch über diese besondere Bedeutung hinaus überaus auf einer Elbe Kreuzfahrt sehenswert. Nach dem Besuch der Kirche empfiehlt sich z. B. ein Spaziergang durch den wunderschön angelegten benachbarten Park, dem heutigen Luthergarten. Lassen Sie sich von den aktuellen Flusskreuzfahrt Angeboten inspirieren, wenn auch Sie die Lutherstadt Wittenberg per Flussschiff besuchen möchten.

Landausflug: bei einer Flusskreuzfahrt die Lutherstadt Wittenberg entdecken

Flair der Lutherstadt Wittenberg: auf den Spuren der Reformation

Top Sehenswürdigkeiten

  • Schlosskirche
  • Lutherhaus
  • Cranachhöfe

    Die Zeit der Reformation wird in Wittenberg erlebbar

    Die Lutherstadt Wittenberg war schon immer eine Reise wert, aber nun erstrahlt die Elbstadt in Sachsen-Anhalt in neuem Glanz, der den Besuch noch lohnenswerter macht. Wer speziell am Leben und Wirken Martin Luthers interessiert ist, kann seinen Besuch auf Elbe Kreuzfahrt, z. B. mit Nicko Cruises, ganz diesem Thema widmen – z. B. mit der Besichtigung dessen Geburts-, Eltern- oder Sterbehauses. In der Stadtkirche St. Marien wirkte Luther 30 Jahre lang und im Lutherhaus ist das größte reformationsgeschichtliche Museum untergebracht. Schließlich sind noch das Melanchthonhaus und die Cranachhöfe hervorzuheben, die auf dem Reformationsthemenrundgang in der Lutherstadt Wittenberg nicht fehlen dürfen.

    Zurzeit ist auch noch das spektakuläre Panorama „Luther 2017“ zu besichtigen, das den Betrachter visuell in die Zeit des Reformators versetzt. Wer sich nach so viel Geschichte nach etwas eher Modernem sehnt, sollte es nicht verpassen, die 1999 fertiggestellte „Hundertwasserschule“ anzuschauen, das Luther-Melanchthon-Gymnasium, das nach Plänen des berühmten österreichischen Architekten errichtet wurde. Wenn Sie sich nun selbst auf den Spuren Luthers wandeln wollen, können Sie eine Flusskreuzfahrt buchen, der Sie auf der Elbe dorthin führt.

    Top