Costa Favolosa

8 Tage Norwegische Fjorde und Dänemark ab/ bis Warnemünde im Sommer 2018


Zusatzkabinen auf Grund großer Nachfrage
Für Termine dieses sehr beliebten Angebots konnten wir bei der Reederei zusätzliche Kabinen einkaufen.


Reiseverlauf

Anreise von verschiedenen Abreiseorten
Tag 1Abfahrt   19:00Warnemünde/ Rostock (Deutschland)
Das Ostseebad Warnemünde ist heute ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der Name leitet sich ab von der Warnow, die hier in die Ostsee mündet. Warnemünde wurde 1195 erstmals in dänischen Urkunden erwähnt. Im Jahr 1323 kaufte Rostock das Dorf Warnemünde, um den Zugang zum Meer zu sichern. Danach entwickelte sich Warnemünde von einem Fischerdorf zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt. Seine Bedeutung als Seebad erlangte der Ort 1821. Warnemünde bietet einen 150 Meter breiten Sandstrand und damit über den breitesten der Ostsee. Der historische Leuchtturm wurde 1897 errichtet und kann von April bis Oktober besichtigt werden. Er bietet einen wunderbaren Ausblick auf Warnemünde. Die Seepromenade hinter den Ostseedünen schließt einen astronomischen Lehrpfad, den Planetenwanderweg, ein. In dem 1767 erbauten Fischerhaus befindet sich das Heimatmuseum mit einer Ausstellung zur Geschichte der Fischerei und Seefahrt, sowie die Entwicklung Warnemündes aus.

Tag 208:30   17:30Kopenhagen (Dänemark)
Kopenhagen liegt auf der größten Ostseeinsel Seeland, ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Der Name der Stadt bedeutet „Kaufmannshafen“ bzw. „Hafen der Kaufleute“ und bezeugt die Bedeutung des Ortes für die Kaufleute bereits im Mittelalter. Eine Blütezeit erlebte die Stadt in der ersten Hälfte des 17. Jh. unter Christian IV. Nach Bränden, Seuchen und Belagerungen wird die Altstadt heute vom Baustil des 18. Jh. geprägt. Das Wahrzeichen Kopenhagens ist die Skulptur der Kleinen Meerjungfrau des Kopenhagener Bildhauers Edvard Eriksen nach dem Motiv des gleichnamigen Märchens von Hans Christian Andersen, an der Uferpromenade Langelinie. Die Stadt bietet außerdem zahlreiche Museen, Kirchen und von dem Rundetårn (Runden Turm) gewinnt man eine gute Aussicht. Daran schließt sich die Trinitatis Kirke und die Einkaufsstraßen Strøget und Strædet, längste Fußgängerzonen Europas gelten. Zwischen diesen Fußgängerzonen und dem Inderhavn befindet sich das Schloss Christiansborg (Christiansborg Slot), das sich an der Stelle der von Bischof Absalon im Jahre 1167 erbauten ersten Burg Kopenhagens befindet.


Tag 408:00   09:00Hellesylt (Norwegen)
Hellesylt liegt am Anfang des Sunnylvsfjordes in Norwegen. Mehrere Male am Tag fährt eine Fähre durch den vom Sunnylvsfjord abzweigenden Geirangerfjord nach Geiranger. Der Geirangerfjord, einer der bekanntesten Fjorde Norwegens, ist naturkundlich bedeutsam, er gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe und gilt als "naturhistorisches Laboratorium", das immer wieder neue Erkenntnisse zur Landschaftsbildung und zu Effekten von Klimaänderungen hervorbringt. Der fast 1500 m hoch gelegenen Berg Dalsnibba bietet einen beeindruckenden Ausblick über Geiranger und den Geirangerfjord.


Tag 411:00   18:00Geiranger Fjord (Norwegen)
Der Geirangerfjord, einer der bekanntesten Fjorde Norwegens, ist naturkundlich bedeutsam, er gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe und gilt als "naturhistorisches Laboratorium", das immer wieder neue Erkenntnisse zur Landschaftsbildung und zu Effekten von Klimaänderungen hervorbringt. Der fast 1500 m hoch gelegenen Berg Dalsnibba bietet einen beeindruckenden Ausblick über Geiranger und den Geirangerfjord.


Tag 508:00   18:00Bergen (Norwegen)
Bergen wurde nach der Überlieferung in den Königssagas 1070 von König Olav Kyrre unter dem Namen Björgvin („Bergwiese“) gegründet. Ab dem 12. Jahrhundert war Bergen die norwegische Krönungsstadt, bis es von Trondheim abgelöst wurde. Die Hanse errichtete 1343 dort eine erste Handelsniederlassung (Tyske Bryggen). Bryggen bedeutet auf Norwegisch der Kai, die Landungsbrücke oder Anlegestelle. Es nimmt die ganze Ostseite der Bucht Vågen ein. Bei einem verheerenden Brand im Jahre 1702 wurden fast alle Gebäude, die größtenteils aus Holz gebaut waren, vernichtet, aber im alten Stil wieder aufgebaut. Das Hanseviertel Bryggen gilt als bedeutendste historische Sehenswürdigkeit Bergens und steht seit 1979 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Im Handelshof Finnegården befindet sich das Hanseatische Museum, das einen Einblick in das Leben der Hanse-Kaufleute jener Zeit gibt. Sehenswert sind außerdem die um 1130 errichtete Marienkirche mit dem spätmittelalterlichen Altar aus einer Lübecker Werkstatt, der Fischmarkt, die Domkirche St. Olav, die Festung Bergenhus und die Håkonshalle.


Tag 613:00   19:00Kristiansand (Norwegen)
Kristiansand liegt an der südlichen Küste Norwegens am Skagerrak. Am Ausgang dieses Meeresgebietes fand 1916, im 1. Weltkrieg, die große und verlustreiche Seekriegsschlacht (Skagerrakschlacht) statt. Archäologische Ausgrabungen belegen die Besiedlung durch den Menschen bereits in der Steinzeit. Die strategisch wichtige Lage am Skagerrak veranlasste 1555 König Christian III. Befestigungsanlagen zu errichten. Die offizielle Gründung der Stadt erfolgte im Jahr 1641 durch den dänisch-norwegischen König Christian IV. Die Stadt war als Handelsmittelpunkt und militärischer Stützpunkt an der südnorwegischen Küste geplant. Im Jahr 1666 wurde sie Garnisonsstadt und erhielt 1682einen Bischofssitz. Das Stadtbild wird geprägt von den weißen Holzhäusern, die von dem Brand 1892 verschont blieben, im Nordosten des Stadtkernes Kvadraturen, im Stadtteil Posebyen. In der Alttstadt hingegen fielen zahlreiche historische Gebäude den Flammen zum Opfer und wurden im für den Historismus typischen Stil wieder aufgebaut. Die Stadt bietet für Kunstinteressierte das Sørlandets Kunstmuseum und die Night Gallery (experimentelle open-air video art). Empfehlenswert sind auch der Botanische Garten, das Naturkunde-Museum und der Tierpark.


Tag 709:00   18:00Aarhus (Dänemark)
Aarhus liegt in Dänemark an der Århusbucht, die zum Kattegat, dem Meeresgebiet zwischen Jütland und der schwedischen Westküste, gehört. Der Name der Stadt bedeutet „Mündung der Au” und war schon in der Wikingerzeit besiedelt, archäologische Ausgrabungen deuten auf die Gründungszeit um 770. Die Wikinger hinterließen im Stadtgebiet sechs Runensteine. Auch im 16. und 17. Jh. war Aarhus eine wichtige Seehandelsstadt, im 20. Jahrhundert entwickelte sich Aarhus zur Großstadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören dem Patron der Seefahrer, Clemens von Rom, geweihte Dom zu Århus mit einem Altar vom Lübecker Bildhauer Bernt Notke, der zu Dänemarks Nationalschätzen gehört, die Marienkirche mit ihrer Krypta, der Botanische Garten, das Rathaus von 1941 mit 60 m hohem Glockenturm und das Freilichtmuseum Den Gamle By sowie das Kunstmuseum. Im Südwesten der Stadt liegt das Schloss Marselisborg, die Sommer-Residenz der Königsfamilie.


Tag 808:00   AnkunftWarnemünde/ Rostock (Deutschland)
Das Ostseebad Warnemünde ist heute ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der Name leitet sich ab von der Warnow, die hier in die Ostsee mündet. Warnemünde wurde 1195 erstmals in dänischen Urkunden erwähnt. Im Jahr 1323 kaufte Rostock das Dorf Warnemünde, um den Zugang zum Meer zu sichern. Danach entwickelte sich Warnemünde von einem Fischerdorf zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt. Seine Bedeutung als Seebad erlangte der Ort 1821. Warnemünde bietet einen 150 Meter breiten Sandstrand und damit über den breitesten der Ostsee. Der historische Leuchtturm wurde 1897 errichtet und kann von April bis Oktober besichtigt werden. Er bietet einen wunderbaren Ausblick auf Warnemünde. Die Seepromenade hinter den Ostseedünen schließt einen astronomischen Lehrpfad, den Planetenwanderweg, ein. In dem 1767 erbauten Fischerhaus befindet sich das Heimatmuseum mit einer Ausstellung zur Geschichte der Fischerei und Seefahrt, sowie die Entwicklung Warnemündes aus.

Rückreise zu verschiedenen Ankunftsorten
Alle nicht genannten Tage sind Seetage.
Alle Angabe ohne Gewähr.

Weitere Informationen

Termin 08.06.18 statt Hellesylt/Geiranger Olden

Termin 15./22./29.06./31.08.18 statt Hellesylt/Geiranger Flam

Termin 10.08.18 statt Hellesylt/Geiranger Flam und statt Bergen Stavanger


Preise & Verfügbarkeit


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner