MSC Sinfonia

5 Tage Südafrika ab/ bis Durban (Südafrika) vom 30.10.17 bis 03.11.17




Reiseverlauf

Anreise von verschiedenen Abreiseorten
Tag 1Mo. 30.10.2017 Abfahrt   14:00Durban (Südafrika)
Durban liegt an der Ostküste Südafrikas am Indischen Ozean, nach Johannesburg ist sie die zweitgrößte Stadt Südafrikas und besitzt den größten Hafen Afrikas. Besonders für Wassersport wie Surfer/Wellenreiter, Kitesurfer und u.ä. bietet der Ort ein beliebtes Ziel. Die Stadt bietet Einkaufszentren, Museen und einen botanischen Garten, Einrichtungen verschiedener Glaubensgemeinschaften wie Moscheen, christliche Kirchen sowie den ältesten und größten hinduistischen Tempel Südafrikas. Am Hafen selbst befindet sich das Bat-Centre, eine ehemalige Lagerhalle, die mit Geldern der UNESCO zum Kulturzentrum umgebaut wurde.

Tag 2Di. 31.10.2017 09:00   AnkunftPortuguese Island (Mosambik)
Portuguese Island ist eine idyllische, unbewohnte Insel gegenüber der Küste des südlichen Mozambique in der Nähe Maputos. Maputo liegt an der Mündung des Tembe River. Bereits 1544 wurde das Gebiet von einem portugiesischen Segler entdeckt, die Stadt entwickelte sich um den portugiesischen Handelsstützpunkt herum, wurde 1787 fertig gestellt und 1898 zur Hauptstadt Mozambiques. Die Stadt war von den Portugiesen als Handelsstation gegründet, als Stützpunkt für den Elfenbeinhandel und als Ankerplatz für Walfänger. 1787 begann der Bau der Festung, die 1796 durch französische Truppen weitgehend zerstört wurde und deren Ruinen zu den Sehenswürdigkeiten gehören. Zum Schnorcheln empfiehlt sich die Fähre nach Inhaca Island. Tiere beobachten lassen sich im Maputo Elephant Reserve mit Elefanten, Krokodilen, Nilpferden und Antilopen. Die Tunduru Gardens in der Innenstadt sind englische Gartenanlagen.

Tag 3Mi. 01.11.2017   HafenPortuguese Island (Mosambik)
Portuguese Island ist eine idyllische, unbewohnte Insel gegenüber der Küste des südlichen Mozambique in der Nähe Maputos. Maputo liegt an der Mündung des Tembe River. Bereits 1544 wurde das Gebiet von einem portugiesischen Segler entdeckt, die Stadt entwickelte sich um den portugiesischen Handelsstützpunkt herum, wurde 1787 fertig gestellt und 1898 zur Hauptstadt Mozambiques. Die Stadt war von den Portugiesen als Handelsstation gegründet, als Stützpunkt für den Elfenbeinhandel und als Ankerplatz für Walfänger. 1787 begann der Bau der Festung, die 1796 durch französische Truppen weitgehend zerstört wurde und deren Ruinen zu den Sehenswürdigkeiten gehören. Zum Schnorcheln empfiehlt sich die Fähre nach Inhaca Island. Tiere beobachten lassen sich im Maputo Elephant Reserve mit Elefanten, Krokodilen, Nilpferden und Antilopen. Die Tunduru Gardens in der Innenstadt sind englische Gartenanlagen.

Tag 4Do. 02.11.2017 Abfahrt   07:00Portuguese Island (Mosambik)
Portuguese Island ist eine idyllische, unbewohnte Insel gegenüber der Küste des südlichen Mozambique in der Nähe Maputos. Maputo liegt an der Mündung des Tembe River. Bereits 1544 wurde das Gebiet von einem portugiesischen Segler entdeckt, die Stadt entwickelte sich um den portugiesischen Handelsstützpunkt herum, wurde 1787 fertig gestellt und 1898 zur Hauptstadt Mozambiques. Die Stadt war von den Portugiesen als Handelsstation gegründet, als Stützpunkt für den Elfenbeinhandel und als Ankerplatz für Walfänger. 1787 begann der Bau der Festung, die 1796 durch französische Truppen weitgehend zerstört wurde und deren Ruinen zu den Sehenswürdigkeiten gehören. Zum Schnorcheln empfiehlt sich die Fähre nach Inhaca Island. Tiere beobachten lassen sich im Maputo Elephant Reserve mit Elefanten, Krokodilen, Nilpferden und Antilopen. Die Tunduru Gardens in der Innenstadt sind englische Gartenanlagen.

Tag 5Fr. 03.11.2017 07:00   AnkunftDurban (Südafrika)
Durban liegt an der Ostküste Südafrikas am Indischen Ozean, nach Johannesburg ist sie die zweitgrößte Stadt Südafrikas und besitzt den größten Hafen Afrikas. Besonders für Wassersport wie Surfer/Wellenreiter, Kitesurfer und u.ä. bietet der Ort ein beliebtes Ziel. Die Stadt bietet Einkaufszentren, Museen und einen botanischen Garten, Einrichtungen verschiedener Glaubensgemeinschaften wie Moscheen, christliche Kirchen sowie den ältesten und größten hinduistischen Tempel Südafrikas. Am Hafen selbst befindet sich das Bat-Centre, eine ehemalige Lagerhalle, die mit Geldern der UNESCO zum Kulturzentrum umgebaut wurde.

Rückreise zu verschiedenen Ankunftsorten
Alle nicht genannten Tage sind Seetage.
Alle Angabe ohne Gewähr.

Weitere Informationen



Preise & Verfügbarkeit


MSC Sinfonia vom 30.10.2017 bis 03.11.2017
Bella Innenkabine (Kategorie I1)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
429,00 € p.P.
416,50 € p.P.


Fantastica Innenkabine (Kategorie I2)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
449,00 € p.P.
436,50 € p.P.


Bella Außenkabine (Kategorie O1, teilweise mit Sichtbehinderung)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
469,00 € p.P.
456,50 € p.P.


Fantastica Außenkabine (Kategorie O2)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
489,00 € p.P.
476,50 € p.P.


Fantastica Balkonkabine (Kategorie B2)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
519,00 € p.P.
494,00 € p.P.


Kabinenkategorie ausgebucht.
Fantastica Suite mit Balkon (Kategorie S2)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
559,00 € p.P.
534,00 € p.P.


Kabinenkategorie ausgebucht.
Aurea Suite mit Balkon (Kategorie S3)

Inkl. Sofortrabatt
Wahl der Kabine (nach Verfügbarkeit)
Inkl. "Rund um die Uhr" Getränkepaket
 
TarifinfoTarifinfo   Lage der KategorieLage der Kategorie  
809,00 € p.P.
784,00 € p.P.


Hinweise (anzeigen)

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner