Hafenstopp in Kralupy

Nicht weit von der Hauptstadt entfernt: Kralupy

Kralupy liegt nur etwa 20 Kilometer nordwestlich von Prag entfernt und wird auf so mancher Moldau Kreuzfahrt von Nicko Cruises angelaufen.

Die St.-Jakob-Kirche ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Schon im 14. Jahrhundert wurde die Kirche erstmals erwähnt und diente als Pfarrkirche für Kralupy und die umliegenden Ortschaften. Ursprünglich im gotischen Stil erbaut, ist die St.-Jakob-Kirche nach mehreren Umbauten vom Stil der Neurenaissance geprägt.

Das Schloss Nelahozeves in der Nähe von Kralupy gilt als eines der schönsten Renaissancebauwerke in Tschechien. Es wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts erbaut. Seine Lage über der Moldau bietet zudem einen schönen Ausblick. Interessant zu wissen: In nächster Nähe des Schlosses befindet sich das Haus, in dem der Komponist Antonín Dvorák 1841 zur Welt kam und aufwuchs.

Kralupy: Schiffe, die hier unterwegs sind

    Moldau Kreuzfahrt: Häfen und Ziele


      Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

      Top