Kreuzfahrt Dammam

Zu Besuch in Dammam

Hafenstopp in Dammam

Dammam liegt an der Ostküste Saudi-Arabiens und ist mit fast 750.000 Einwohnern die Hauptstadt der Provinz asch-Scharqiyya. Etwa ein Viertel der weltweiten Ölreserven und ein Großteil des Ölvorkommens von Saudi-Arabien befinden sich in der Region. Der King Abdul Aziz Port von Dammam ist einer der größten Häfen am Persischen Golf. Kreuzfahrten im Persischen Golf über Dammam kann man z. B. mit  MSC Kreuzfahrt erleben.

In Dammam sind unter anderem der König-Fahd-Park und das Dammam National Museum sehenswert. Die bekannteste Sehenswürdigkeit, die man z. B. auf einer der Kreuzfahrten 2021 in der Nähe von Dammam erleben kann, ist die die Oase al-Ahsa, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Hier bietet sich eine faszinierende Mischung aus Palmenhainen und historischen Gebäuden inmitten der Wüste.

Die Geschichte von Dammam – vom Fischerdorf zur Hauptstadt der Provinz

Ursprünglich war Dammam ein kleines Dorf, das von der Fischerei lebte. 1938 wurde ein großes Ölvorkommen gefunden. In den 1970er Jahren wuchs Dammam zur größten Stadt der Ostprovinz heran. In den 1980er Jahren wurden die Städte Dammam, al-Chubar und Dhahran zur 700 Quadratkilometer großen administrativen Einheit Dammam Area zusammengefasst.

Landausflug: bei einer Kreuzfahrt Dammam erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Al-Ahsa Oase
  • König-Fahd-Park
  • Dammam National Museum

Faktencheck Dammam

  • Kultur: Dammam National Museum
  • Natur: Oase al-Hasa
  • Gärten/Parks: König-Fahd-Park
  • Souvenirs: Datteln, Oudöl und -parfüm
  • Beste Aussicht: vom Berg Al-Qarah
  • Kulinarisches: Hesawi Reis, Marqooq (Lammeintopf), Thareed (Brotsuppe)
  • Währung: Saudi-Riyal

Nahe Dammam durch die malerische Oase Al-Ahsa spazieren

Das Weltkulturerbe Al-Ahsa-Oase  umfasst ein Gebiet von über 8.000 Hektar und ist damit eine der größten Oasen weltweit. Zur Oase gehört unter anderem mit etwa 2,5 Millionen Bäumen eine der größten Dattelpalmenplantagen. In Al-Ahsa sind Spuren menschlicher Besiedlung bis in die Jungsteinzeit zurück zu finden. Historisch interessante Moscheen und Festungen sowie weitere archäologische Stätten führen auf die Spuren der Vergangenheit. Reizvolle Gärten und eine üppig grünende Landschaft laden zum Erholen ein. Ein komplexes System aus Brunnen und Kanälen versorgt die Oase mit Wasser. An Markständen werden Datteln aus der Oase und regionales Kunsthandwerk angeboten. Auch regionale Delikatessen wie Hesawi Reis und Marqooq, einen Lammeintopf, kann man in der Al-Ahsa-Oase probieren.

Nicht weit von der Oase entfernt befindet sich der  Berg Al-Qarah, von dem aus man die spektakuläre Aussicht auf die Oase und die umliegende Wüstenlandschaft genießen kann.

Kreuzfahrten Dammam: Schiffe, die hier unterwegs sind

Kreuzfahrt Saudi-Arabien: Häfen und Ziele im Überblick


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top