AIDA für Familien mit Kindern

Eine Kreuzfahrt ist ein wunderschöner Weg, um gemeinsam mit der ganzen Familie aufregende Reiseziele kennenzulernen, ohne die Jüngsten und deren älteren Geschwister zu überstrapazieren oder zu langweilen.

Zwar ist ein AIDA Clubschiff für eine Kreuzfahrt mit Kindern immer eine gute Wahl, aber die Freizeitangebote für Familien unterscheiden sich zwischen den Baureihen bzw. Schiffsklassen sehr stark. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite nützliche Informationen an die Hand geben, damit Sie für Ihre Familien Kreuzfahrt das richtige Schiff auswählen können.

 

Alle AIDA Reisen nach bestem Preis sortiert (Beispiel für 2 Erw. + 2 Kinder) »
Gemeinsamer Reisespaß

Gemeinsam in See stechen

Am Pool rund um die Lichtkuppel

Spaß auf dem Lazy River

Welche AIDA Schiffe eignen sich besonders gut für Familien?

Kreuzfahrten mit Kindern werden unter anderem dank des aufregenden Activity Decks Four Elements an Bord der AIDAprima, AIDAperla und AIDAnova sowie des Fun Parks an Bord der AIDAcosma ganz sicher ein voller Erfolg.

Die eher kleinen AIDA Selection Schiffe AIDAcara, AIDvita, AIDAaura und AIDAmira richten sich vornehmlich an ein kultur- und naturinteressiertes erwachsenes Publikum. Für Kinder gibt es zwar auch Angebote, aber ausgesprochen unternehmungslustige Kids und Teens sind auf den sieben Schiffen der Sphinx-Klasse (AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar, AIDAstella) und vor allem auf den jüngsten vier Schiffen der Reederei besser aufgehoben.

Gründe zum Wohlfühlen

Damit sich sowohl Kids und Teens als auch ihre Eltern an Bord der AIDA Schiffe wohlfühlen, hat sich die Kreuzfahrtreederei einiges einfallen lassen. So gibt es nicht nur Clubs für Kids und Teens und ein spannendes Programm zum Mitmachen, sondern auch Kinderbuffets in allen AIDA Buffet-Restaurants, durchdachte Kabinen, die bequem Platz für die ganze Familie bieten, spezielle Ausflugsangebote sowie einen Leihservice für viele Dinge, die auf Reisen von jungen Familien nötig sind. Die neuesten AIDA Schiffe Prima, Perla, Nova und Cosma verfügen zudem mit dem Fuego Restaurant über ein Buffet-Restaurant speziell für Familien und wetterunabhängige Bereiche für Fun und Action.

Im Kids Club

Piratenspaß im AIDA Kids Club

AIDA Kids Club

AIDA Kids Club auf der Nova

Clubs für Kinder und Jugendliche

Kids Club: von 3 bis 11 Jahren

Über die gesamte Flotte hinweg gibt es an Bord einen Kids Club, in dem Kinder ab drei bis elf Jahren willkommen sind. Zum Clubbereich gehört ein Außenbereich, auf dem außer auf der Cara, Prima, Perla, Nova und Cosma ein kleiner Kinderpool für Planschspaß sorgt. Der Kids Club befindet sich auf der Cara (unter der Bezeichnung Pirateninsel) auf Deck 8, auf der Vita und Aura auf Deck 6, auf der Mira auf Deck 12, auf allen Kreuzfahrtschiffen der Sphinx-Klasse auf Deck 5, auf der Prima und Perla auf Deck 14 sowie auf der Nova und Cosma auf Deck 16.

Die vier drolligen Clubbies Alwine, Itzi, Dodo und Achwasachwas sind die Maskottchen des Clubs und stehen jeweils für andere Aspekte des Kinderprogramms – vom Entdecken des Schiffes über spielerische Wissensvermittlung bis zu lustigen Abenteuern unter Gleichaltrigen. Um die Betreuungs- und Aktivitätsangebote auf den Entwicklungsstand und die Interessen der kleinen Seefahrer optimal abstimmen zu können, gibt es den Kids Club für drei Altersgruppen: Drei- bis Sechsjährige gehören zu den Seepferdchen, Sieben- bis Neunjährige sind Delfine und die Zehn- bis Elfjährigen des Kids Clubs zählen zu den Sharks.

Die Seepferdchen, Delfine und Sharks können sich gemeinsam mit Gleichaltrigen auf täglich wechselnde Programme freuen – insgesamt sechs Stunden Programm an Landtagen, sieben an Seetagen. Es wird gespielt, gebastelt, gemalt, während der Ferien für Kids Shows geprobt oder mit den Kids Club Gastgebern das Schiff entdeckt. Auch wenn gerade kein Programm angesetzt ist, werden die Kleinen im zumeist vom 8 bis 21 Uhr geöffneten Club betreut. Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern im Club spielen möchten, sind zu bestimmten Uhrzeiten zur Eltern-Kind-Spielzeit willkommen.

Waikiki Lounge

Waikiki Lounge auf der Aura

Teen Wave Club

Im Wave Club auf der Perla

Teens Club: von 12 bis 17 Jahren

Während der Ferienzeiten gibt es auch für Zwölf- bis Siebzehnjährige spannende Programme, die für unvergessliche Reiseerlebnisse unter Gleichaltrigen sorgen. Gemeinsame Kinoabende, kreative Workshops, Sportkurse, Spiele zum Kennenlernen, Schiffsrallyes, Videospielwettbewerbe und die gemeinsame Vorbereitung einer Teens-Show, die im Theatrium aufgeführt wird, zählen zur bunten Vielfalt für die Teens an Bord eines AIDA Clubschiffes. Es gibt sogar Teens-Ausflüge, auf denen sich garantiert niemand langweilt. Je nach angebotenen Aktivitäten und Schiffskapazitäten werden die Altersgruppen für die Teilnahme flexibel zugeordnet.

Auf den meisten Schiffen der Reederei gibt es Bereiche, wo sich lässige Teenager auch außerhalb angekündigter Animationsprogramme treffen können, z. B. in der Cara Lounge auf Deck 9, wo man sich in knallbuntem Ambiente auf Sitzsäcke werfen oder die moderne Multimediaausstattung nutzen kann. Auf der Aura gibt es die Waikiki Teens Lounge mit Beach- und Surfatmosphäre auf Deck 10. Die beiden anderen AIDA Selection Schiffe, die Vita und Mira, verfügen über keine speziellen Bereiche für Teens.

Auf den Kreuzfahrtschiffen der Sphinx-Klasse können sich heranwachsende Kreuzfahrturlauber im Hype auf Deck 12 treffen. Auf der Blu, Stella und Bella handelt es sich dabei um ein reines Games Center, wo die Gamer-Cracks an den Spielkonsolen auf hoher See ihr Talent beweisen und sich in Wettbewerben messen können. Auf der Diva, Luna, Mar und Sol ist das Hype eine Teens Lounge mit Relax-Ecke, Fernseh-Ecke, Kickertisch, Airhockeytisch und einem Bereich mit Spielekonsolen.

Die Schiffe der Hyperion- und Helios-Klasse sind um einiges größer als ihre Flottenvorgänger und richten sich mit ihrem großen Freizeitangebot ganz ausdrücklich auch an Familien. Entsprechend wurde auch an die Passagiere im Teenageralter gedacht, die sich in der Teens Lounge Wave Club mit angeschlossenem Games Center mit Spielautomaten sowie auf der Perla und Prima in einem zusätzlichen Games Room treffen können. Der Wave Club ist so hochmodern, cool und spacig eingerichtet und bietet so viele gemütliche Rückzugsecken, dass er der angesagte „It-Place“ für Passagiere im Teenageralter ist.

Da Spiele- und Getränkeautomaten in den Teen Lounges mit Münzen bezahlt werden, die am Wechselautomaten mit der Bordkarte käuflich erworben werden können, empfiehlt es sich für Eltern, die Bordkarten ihrer Sprösslinge zur Sicherheit limitieren zu lassen.

AIDA Mini Club mit Bällebad

AIDA Mini Club mit Bällebad

Wegweiser Four Elements

Wegweiser im Four Elements

Mini Club: von 6 bis 36 Monaten

Die Familienschiffe Prima, Perla, Nova und Cosma verfügen direkt neben dem Kids Club auch über einen Mini Club für die jüngsten Passagiere von 6 Monaten (dem Mindestreisealter) bis zu 3 Jahren und deren Eltern. Diese haben die Gelegenheit, sich beim AIDA Krabbeltreff zum Beginn der Schiffsreise untereinander kennenzulernen und sich im Laufe der Kreuzfahrt zu bestimmten Zeiten mit ihren Kindern zum freien Spielen zu treffen. Zum Mini Club gehören ein Bällebad, ein Schlafraum und ein Wickelbereich. Zudem können die jungen Eltern hier Malutensilien, Bilderbücher und Spielsachen ausleihen. Unter verschiedenen Voraussetzungen und nach einer begleiteten Eingewöhnung werden die Kleinen auch von erfahrenen Mitarbeitern betreut, wenn sich die Eltern eine kurze Ruhepause, zum Beispiel bei einer Massage im Body & Soul Spa, gönnen möchten. 

Darüber hinaus werden Services für junge Familien an Bord eines AIDA Clubschiffes angeboten, damit die Kreuzfahrt mit kleinen Kindern ein voller Erfolg wird. So steht verschiedenes Equipment wie unter anderem Bettgitter, Babykostwärmer und Babywannen zum Ausleihen zur Verfügung. Auch ein Buggy für den Ausflug oder Babyphones können ausgeliehen werden. Vor allem Letzteres ist zumeist so stark nachgefragt, dass es bereits vor Reisebeginn auf dem Reedereiportal gebucht werden sollte, weil die Walkie-Talkie-Technik der üblichen Babyphones auf einem Schiff in der Regel nicht funktioniert.

Racer

Racer Röhrenrutsche auf der Prima

Klettergarten im Four Elements

Klettergarten im Four Elements der Nova

Aktivitätszonen für actionreiche Tage an Bord

Das Four Elements

Auf der Prima, Perla und Nova bietet das Activity Deck Four Elements Spaß und Action für die ganze Familie. Dort befinden sich unter anderem ein Klettergarten, mehre Pools, das Ziel der spektakulären Röhrendoppelrutsche Racer, eine große LED-Wand mit Tribüne, bequem große Liegebereiche und die Bar 5. Element. Auf der Prima und Perla kann man zudem auf Gummireifen auf dem Lazy River treiben und auf der Nova in einem Gegenstrombecken schwimmen. Auf der Nova gibt es zudem eine dritte Rutsche, die im Vergleich zur Racer gemäßigt Waterslide. Super für Eltern mit Kleinkindern: Im Four Elements gibt es sogar zwei Babybecken, in denen die Kleinen mit Schwimmwindeln planschen dürfen.

Das Four Elements erstreckt sich über zwei Decks im hinteren Schiffsbereich; inklusive Klettergarten sind es sogar drei Decks (auf der Perla und Prima Deck 14 bis 16, auf der Nova Deck 16 bis 18). Der Spaß auf dem Activity Deck ist wetterunabhängig, denn es ist komplett mit einem teilweise zu öffnenden Glasdach geschützt. Sogar der Einstieg in die aufregenden Rutschen erfolgt indoor. Da sich das Four Elements in direkter Nachbarschaft zum Kids Club, Mini Club, zur Wave Lounge und zum Familienrestaurant Fuego befindet und für bequeme Liegen für Eltern gesorgt ist, sind jegliche Grundlagen für eine fröhliche Ferien-Kreuzfahrt geschaffen.

Die Klettergärten der beiden Hyperion-Klasse-Schiffe unterscheiden sich von dem auf der Nova, aber alle Parcours sind äußerst fantasievoll gestaltet und bieten Möglichkeiten, Pausen einzulegen oder die Strecke vorzeitig abzubrechen. Das Mindestalter für die Teilnahme an einer Familien-Hochseilgartentour ist sechs, die Mindestgröße 130 Zentimeter. Nach einer Einweisung und dem Anlegen der zur Verfügung gestellten Ausrüstung steht dem Klettervergnügen nichts mehr im Weg.

Fun Park Kids

Obwohl die Cosma das Schwesterschiff der Nova ist, gibt es einige bauliche Unterschiede. Einer der wichtigsten ist das Fehlen des Four Elements und somit auch des Klettergartens. Stattdessen schließt sich an den Kids Club auf Deck 16 der Fun Park Kids mit einer Kletterwand und einem Indoor-Spielplatz an. Während sich an Steuerbord des hinteren Decks 16 alle Clubs für die Kinder und Teens befinden, erstreckt sich an Backbord das Familienrestaurant Fuego. Zum Glück für alle kleinen und großen Wasserrutschen-Fans fehlen weder die Doppelrutsche Racer noch die Waterslide, die im Poolbereich auf Deck 17 enden.

Familie auf Erkundungtour

Gemeinsam auf Erkundungstour

AIDA Familienausflüge

AIDA Familienausflüge

AIDA Familien Ausflüge

Weil Kinder nur selten mit Ausflügen zu baulichen Sehenswürdigkeiten oder sonstigen Kulturtouren zu begeistern sind, bietet AIDA Ausflüge für Familien an, die Kinder zum Strahlen bringen und die Eltern entlasten, weil sie nicht selbst recherchieren, planen und organisieren müssen. Da die Ausflugskosten bereits Eintrittsgelder und den sicheren und pünktlichen Transfer zum Ausflugsziel und zurück zum Schiff enthalten, können sich auch die Großen entspannen und sich wie ihr Nachwuchs auf die Erlebnisse des Ausflugs freuen. Bevorzugte Ziele von AIDA Familien-Ausflügen sind Freizeit- und Wasserparks, aber auch Zoologische Gärten und die freie Natur, wo man gemeinsam die Tierwelt der Urlaubsländer entdecken kann.

In einigen ausgewählten europäischen Hafenstädten kann man sich mit seinen kleinen Kindern auf Tapsy Tour begeben. Das Maskottchen Tapsy ist mit dabei, wenn es an Land geht, singt und tanzt zusammen mit der Ausflugsgruppe, unternimmt Kennenlernspiele mit den Kids und bringt ihnen spielerisch einige Wörter der Landessprache des jeweiligen Ortes bei. Tapsy Tours bieten den Kleinen viel Spaß und den Eltern die Gelegenheit, das Familienfotoalbum um viele schöne neue Schnappschüsse zu bereichern.

Tabelle der AIDA Kids- und Teensbereiche mit Angabe der Decks

Bereich

Cosma

Nova

Perla

Prima

Stella

Mar

Sol

Blu

Luna

Bella

Diva

Mira

Aura

Vita

Cara

Kids Club

16

16

14

14

5

5

5

5

5

5

5

11

6

6

8

Bereiche für Teens

16

16

15

15

12

12

12

12

12

12

12

10

9

Mini Club

16

16

14

14

Four Elements

16, 17

14, 15

14, 15

Kids Area mit Pool

12

Fun Park Kids

16

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Abbildungen: © AIDA
Die Fotos zeigen beispielhafte Fotos der jeweiligen Bereiche, die auf den Schiffen unterschiedlich gestaltet sein können.

Top