AIDA Italien & Mittelmeerinseln 2022

Die 12-tägige Kreuzfahrt AIDA Italien und Mittelmeerinseln mit der AIDAstella ist ideal für alle Kreuzfahrtfreunde, die sowohl den pulsierenden Charakter von Großstädten als auch mediterranes Inselflair genießen möchten. Die Route führt als Kreuzfahrt ab Mallorca auf so traumhafte Inseln wie Korsika, Ibiza und Sardinien. Bei den Aufenthalten in Sizilien gibt es spannende antike Stätten zu besichtigen.

Rom und Neapel sind zwei italienische Metropolen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Entdecken Sie auf der Rundreise AIDA Italien & Mittelmeerinseln die schönsten Sehenswürdigkeiten und schlendern durch die belebten Flanierviertel der Städte.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Kultur, Geschichte und malerische Inseln

Palermo

In der prächtigen Hauptstadt Siziliens, Palermo

Ibiza Bucht

Idyllische Bucht auf Ibiza

AIDA Italien & Mittelmeerinseln: ausgewählte Höhepunkte


Korsika

Korsikas Landschaft ist von schroffen Felsküsten, malerischen Buchten und einer abwechslungsreichen Gebirgslandschaft gekennzeichnet. Das Kreuzfahrtschiff legt in Ajaccio an. Es ist unmöglich, einen Stadtbummel zu unternehmen, ohne auf Napoleon zu treffen, denn er ist der berühmteste Sohn der Stadt. Nicht nur sein Geburtshaus und die Taufkirche erinnern daran, sondern auch zahlreiche Denkmäler. Die Zitadelle am Hafen stammt aus dem 15. Jahrhundert, als sie unter genuesischer Herrschaft errichtet wurde. Es lohnt der Aufstieg dorthin, da dieser mit einer wunderschönen Aussicht auf Meer, Hafen und Stadt belohnt wird.

Sizilien und Sardinien

In Sizilien werden auf der Kreuzfahrt AIDA Italien & Mittelmeerinseln zwei Städte angesteuert: die Inselhauptstadt Palermo sowie Messina an der äußersten Nordostspitze der Insel. Die Prachtmeilen und -plätze von Palermo empfehlen sich für ausgedehnte Erkundungstouren. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt stammen aus vielen Jahrhunderten und zählen teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe. Barocke Brunnen wie Palermos Wahrzeichen Fontana del Genio, aber auch der Normannenpalast, in dem einst Stauferkönig Friedrich II. residierte, und die Kathedrale Il Duomo sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte.

Der historische, mittelalterliche Kern von Cagliari auf Sardinien, Castello, liegt idyllisch auf einer Anhöhe und gibt auf vielen Aussichtspunkten einen herrlichen Blick auf die traumhaft schöne Umgebung frei. Vor allem der Panoramablick an der Bastion San Remy über den Golf von Cagliari ist für Hobbyfotografen ausgesprochen reizvoll. Mehrere Kirchenbauwerke wie der Dom zu Cagliari und die Kathedrale Santa Maria di Castello zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt, durch die man in verwinkelten Gassen streifen kann. Wer lieber ein paar Stunden am Meer verbringen möchte, kann dies am Stadtstrand.


Ibiza

Ibiza gilt als die Partyinsel schlechthin mit DJ-Events, zu denen die Jugend Europas pilgert. Doch Ibiza hat sehr viel mehr zu bieten, unter anderem die malerische Altstadt Dalt Villa, die von einer Stadtmauer umgeben ist. Nicht nur sie lädt auf dieser Etappe von AIDA Italien & Mittelmeerinseln zum Spaziergang ein, sondern auch die Hafenpromenade, an der sich Liegeplätze mit Luxusyachten reihen. Der Hafen Marina Botafoc ist besonders exklusiv. Auch die Natur der balearischen Insel ist einen Ausflug wert. Sie zeichnet sich durch eine einzigartige Artenvielfalt aus.

Rom und Neapel

Civitavecchia ist der Hafen von Rom. Italiens Hauptstadt wartet mit einer schier endlosen Liste an Sehenswürdigkeiten, schwerpunktmäßig aus der Antike und dem Barock, auf. Beim Bummel durch den Stadtkern zur Spanischen Treppe oder zum Trevi Brunnen überquert man viele prachtvolle Plätze, darunter die Piazza Navona mit den prachtvollen Barockbrunnen. Auch die Sixtinische Kapelle und der Petersdom sind für die meisten Besucher der Stadt ein absolutes Muss. Das Pantheon, das Kolosseum und das Forum Romanum sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten aus römisch-antiker Zeit.

Neapel wird von einem ganz anderen Stil und Rhythmus geprägt als die italienische Hauptstadt, wovon man sich auf der Reise AIDA Italien & Mittelmeerinseln überzeugen kann. Die historische Altstadt besticht mit einem typisch süditalienischen Flair und einer traumhaften Lage am Golf von Neapel. Der Vesuv bildet die dramatische Kulisse der Stadt; Ausflüge nach Pompeji sind beliebt.

Häfen der Route AIDA Italien & Mittelmeerinseln

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Italien & Mittelmeerinseln

Brauhaus auf der Stella

Brauhaus auf der Stella

Balkonkabine auf der Stella

Balkonkabine auf der Stella

AIDA Italien und Mittelmeerinseln

Die AIDAstella ist auf der Route AIDA Italien & Mittelmeerinseln unterwegs. Das 253 Meter lange, 32 Meter breite und 14 Decks hohe Schiff ist das ideale „schwimmende Hotel” für eine sonnige Auszeit vom Alltag. Das Schiff der modifizierten AIDA Sphinx-Klasse stellt Sie vor die Wahl zwischen Kabinen und Suiten in zehn Kategorien.

Das mittelgroße Kreuzfahrtschiff eignet sich unter anderem für fröhliche Kreuzfahrten mit Kindern. Kinder bis elf Jahre werden im Kids Club altersgerecht betreut und können beispielsweise am Kids Pool neue Freunde finden.

Erwachsene finden im skandinavisch inspirierten Body & Soul Spa in den Saunas und bei einer großen Auswahl an Massagen und Anwendungen Erholung. Nach dem Besuch der Sauna kann man in der Ruheoase verweilen.

Um das gastronomische Wohl der Gäste kümmert man sich in 3 Buffet-Restaurants, 2 Spezialitäten-Restaurants (das Brauhaus und das Best Burger @ Sea) sowie 3 À-la-carte-Restaurants. Ein großes Sport-, Freizeit- und Unterhaltungsprogramm rundet die Zeit an Bord der Stella ab.

» Ausführliche Informationen über die AIDAstella

Fotos:
Palermo: © Adobe Stock
Ibiza: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top