Mein Schiff




Mein Schiff: Zeitgemäßes Reisen und entspanntes Entdecken auf hoher See

Als eines der neuesten Unternehmen auf dem boomenden Kreuzfahrtmarkt ist seit 2009 TUI Cruises mit der attraktiven Flotte Mein Schiff vertreten. Mein Schiff positioniert sich zwischen Clubkreuzfahrten und klassischen Kreuzfahrten. Jedes Mein Schiff ist ein Wohlfühlschiff, das seine Passagiere grenzenlos verwöhnt sowie ein zeitgemäßes Reisen und entspanntes Entdecken ermöglicht. Leicht zu erkennen sind die Mein Schiff Hochseeliner an ihrem charakteristischen dunkelblauen Rumpf, der in weißer Schreibschrift mit allerlei angenehmen Worten geschmückt ist, die zu einem gelungenen Urlaub zählen, wie z. B. Harmonie, Sonnenuntergang oder Lebenslust. Ebenso leicht erkennbar ist die Zugehörigkeit zur Flotte am Namen, denn jedes einzelne Schiff heißt Mein Schiff, zurzeit nummeriert von 1 bis 6. Freuen Sie sich auf ein angenehm geschmackvolles Ambiente, auf freundlich gestaltete Kabinen mit einem hohen Balkonanteil. Das zuvorkommende Servicepersonal spricht Ihre Sprache, denn Mein Schiff ist auf den deutschsprachigen Markt ausgerichtet. Ein weiteres Argument, sich für den Urlaub auf einem Mein Schiff zu entscheiden, ist das bequeme „Premium Alles Inklusive“ Konzept, das Ihnen jegliches Rechnen an Bord erspart.

Große Vielfalt für Ihr persönliches Wohlgefühl mit Mein Schiff

„Premium Alles Inklusive“ ist auf einem Mein Schiff so viel, dass einige Kreuzfahrturlauber während der Reise nur für einen Landausflug oder auf individuellen Landgängen die Geldbörse öffnen werden. Nicht nur eine verlockende Auswahl an Restaurants sind inklusive, sondern auch rund 100 Markengetränke und Cocktails. Das Hauptrestaurant lässt Ihnen täglich die Wahl zwischen dem „Schlemmer-Menü“ und dem „Ganz-Schön-Gesund Menü“, übrigens ohne feste Essenszeiten oder Sitzordnungen. Machen Sie die Wahl doch einfach davon abhängig, wie intensiv Sie das umfangreiche Angebot an Sportkursen genutzt haben. Aber natürlich können Sie über die Basis „Premium Alles Inklusiv“ hinaus noch viel mehr Wohlgefühl tanken, wie z. B. im Spa, das auf jedem Schiff einen anderen Schwerpunkt hat: entweder mediterran, Thalasso, asiatisch, skandinavisch oder thailändisch. Lassen Sie sich überraschen vom großen Spektrum an Möglichkeiten, die Ihnen Mein Schiff bietet, sich einfach herrlich zu entspannen und sich rundum verwöhnen zu lassen. Großzügige Sonnendecks laden zum Träumen ein, und bequeme Lounges verführen zum Verweilen und Plaudern. Vielfältige Showprogramme werden Sie ebenso erfreuen wie Live-Musik, Themenabende oder Poolpartys. Wählen Sie einfach Ihr Schiff und Ihre Lieblingsroute in wunderschönen Destinationen aus.

Reisen mit Mein Schiff, die den Horizont erweitern und Familien glücklich machen

Mein Schiff ist in beliebten Regionen der deutschen Urlauber unterwegs, wie dem Mittelmeer, der Karibik, den Kanarischen Inseln, der Ostsee und Nordeuropa. Aber auch u. a. Nord- und Mittelamerika sowie Asien stehen auf dem Fahrplan von TUI Cruises. Interessante Landausflüge bringen Ihnen Länder und Leute, Kultur und Natur näher. Doch nicht nur auf geführten Landtouren lernen Sie viel Wissenswertes. Mein Schiff kommt entdeckungs- und wissenshungrigen Urlaubern mit modernem Edutainment entgegen: "Kompass – Wissen auf See" heißt das Programm, das von der Küstenforschung bis zum Sushi-Workshop spannende Themen kurzweilig vermittelt. Wer jetzt glaubt, Mein Schiff richte sich mit seinem Ambiente und seinen Annehmlichkeiten nur an den erwachsenen Urlauber, der ohne Kinder reist, der irrt. Zwar gibt es auch Ruhezonen, wo sich vor allem Paare und Alleinreisende wohlfühlen, aber jedes Mein Schiff ist auch ein Familienschiff. Eltern und Kinder fühlen sich wohl, denn es gibt jede Menge Freiräume, keine steife Kleiderordnung sowie auf Familien zugeschnittene Kabinen. Schon Babys und Kleinkinder sind gern gesehene Gäste an Bord, ab 3 Jahren ruft Capt'n Sharky in den Kids-Club „Insel der Seeräuber“ und ab 12 Jahren trifft sich der Kreuzfahrt-Nachwuchs im Teens Club, während es sich die Eltern auf der Poolliege bequem machen. Auch, was die angenehm übersichtliche Größe der TUI Cruises betrifft, liegen sie zwischen den meist eher kleinen klassischen Kreuzern und den immer riesiger werdenden Club- und Funschiffen anderer Reedereien: zwischen rund 1.900 (Mein Schiff 1 und 2) und 2.500 Passagieren (Mein Schiff 3 bis 6).

Nachhaltiges Engagement für die Umwelt

In die Mein Schiff Neubauten flossen viele umweltschonende Innovationen und Technologien ein.  Die Schiffe weisen den neuesten Stand der Technik in Sachen Energieeffizienz, Emissionsreduzierung und dem Ressourcenschutz auf. Um nur einige Punkte zu nennen, werden z. B. durch Abgasreinigung die Emissionen vermindert, die Klimaanlagen mit klimafreundlichen Kühlmitteln und unter Nutzung der natürlichen Kühlung des Seewassers betrieben sowie Abwasser gereinigt bzw. aufbereitet. In alle Neubauten flossen der aktuelle Forschungsstand zu umweltfreundlichen Materialien und Produkten ein. TUI Cruises engagiert sich zudem in nachhaltigen, ökologischen und sozialen Projekten. So gehört die Reederei der Nachhaltigkeitsinitiative „Futouris e. V.“ von Reiseveranstaltern und Reiseunternehmen an, die sich u. a. für die Verbesserung der Lebensverhältnisse, für den Erhalt der biologischen Vielfalt und für den Umwelt- und Klimaschutz in den Reisezielgebieten einsetzen. Weiteres Engagement des Unternehmens dient u. a. dem Schutz von Korallenriffen, der Umweltforschung, dem Schutz von Walen sowie der Förderung einer Infrastruktur, die in deutschen Häfen mehr Schiffe mit dem umweltschonenden verflüssigten Erdgas (LNG) versorgen soll.

Eine noch junge Erfolgsgeschichte

Die TUI Cruises wurde im Jahr 2008 als Joint Venture der TUI AG aus Hannover und Royal Caribbean Cruises Ltd., Miami gegründet. Beiden Unternehmen gehören je 50 Prozent von TUI Cruises. Grund für das Engagement der TUI AG war der überwältigende internationale Kreuzfahrtboom, der auch die deutschsprachigen Länder ergriffen hat. Um so schnell wie möglich das Geschäft aufnehmen zu können, übernahm die frischgebackene Reederei ein Schiff der Celebrity Cruises und baute es zu Mein Schiff um. 2011 folgte, ebenfalls ein Celebrity-Cruises-Umbau, Mein Schiff 2. Der erste Neubau der „Wohlfühlflotte“ war 2014 Mein Schiff 3.

TUI Cruises heute

TUI Cruises vereint Kreuzfahrtreederei und Reiseveranstalter unter einem Dach und hat seinen Firmensitz in Hamburg. Aktuell wird die Flotte jährlich um einen Neubau erweitert: 2016 startete Mein Schiff 5, 2017 folgt Mein Schiff 6. Ein weiterer Neubau wird 2018 das bisherige Mein Schiff 1 ablösen.

Abbildung: © TUI Cruises

Top