Inkl. Flug An- und Abreise

AIDAblu

11 Tage Kanaren und Iberische Halbinsel ab/ bis Santa Cruz de Teneriffa im Januar & Februar 2018




Reiseverlauf

Anreise von verschiedenen Abreiseorten
Tag 1Abfahrt   23:00Santa Cruz/ Tenerifa (Spanien)
Santa Cruz de Tenerife liegt im Norden Teneriffas und ist eine der beiden Hauptstädte der kanarischen Inseln. Der Hafen gehört zu den größten spanischen Seehäfen des Atlantik. Spanische Siedlungsaktivitäten beginnen um 1500 im Orotava-Tal. Im Gebiet der heutigen „Altstadt“, dem heutigen Stadtteil La Ranilla, gab es einige Unterkünfte von Ruderern und Fischerhütten. Im 17. Jahrhundert kam es zur Erschließung und Niederlassungen von Kaufleuten, dies verhalf dem Ort zum Aufschwung. Davon zeugen auch zahlreiche Bauten auf der Plaza del Charco, vor allem ihre Innenhöfe sowie das Zollhaus. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Kirche Nuestra Señora de la Peña de Francia, die Kapelle San Telmo und die Festung Castillo San Felipe. Ibiza bietet außerdem einen wundervollen botanischen Garten und einen Tiergarten mit zahlreichen exotischen Tieren und Museen. Die beliebteste Einkaufsstraße in Santa Cruz ist die Calle Castillo, das nahe gelegene Anaga-Gebirge lädt zu Ausflügen zum Wandern ein.


Tag 218:00   AnkunftFunchal/ Madeira (Portugal)
Funchal liegt im Süden der Insel Madeira und ist auch ihre Hauptstadt. Die 1421 durch João Gonçalves Zarco gegründete Hafenstadt war geprägt durch den Fenchelanbau und Piraten, im 16. Jh. war sie wichtiger Stützpunkt für die Schiffe, die zu den Kolonien in Afrika und Südamerika aufbrachen. Besonders bekannt ist der Ort durch den Madeirawein, der wegen seiner Haltbarkeit auf den Transkontinentalrouten der Seefahrer sehr geschätzt wurde. Die malerischen Berge im Hintergrund und die Bananenplantagen prägen die eindrucksvolle Kulisse. Der Botanische Garten, der Fischmarkt Mercado dos Lavradores und Kathedralen sind die typischen Ausflugsziele.


Tag 3Abfahrt   16:00Funchal/ Madeira (Portugal)
Funchal liegt im Süden der Insel Madeira und ist auch ihre Hauptstadt. Die 1421 durch João Gonçalves Zarco gegründete Hafenstadt war geprägt durch den Fenchelanbau und Piraten, im 16. Jh. war sie wichtiger Stützpunkt für die Schiffe, die zu den Kolonien in Afrika und Südamerika aufbrachen. Besonders bekannt ist der Ort durch den Madeirawein, der wegen seiner Haltbarkeit auf den Transkontinentalrouten der Seefahrer sehr geschätzt wurde. Die malerischen Berge im Hintergrund und die Bananenplantagen prägen die eindrucksvolle Kulisse. Der Botanische Garten, der Fischmarkt Mercado dos Lavradores und Kathedralen sind die typischen Ausflugsziele.


Tag 4   Erholung auf See
Tag 58:00   15:00Lissabon (Portugal)
Lissabon, die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals, liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo an der Atlantikküste. Der schon von den Phöniziern gegründete Handelshafen erlebte um 1500 den Aufstieg zu einer der glanzvollsten Handels- und Hafenstädte der damaligen Zeit. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Torre de Belém, der als Leuchtturm die ankommenden Entdecker und Handelsschiffe begrüßte, heute erhält man von seiner Plattform eine herrliche Aussicht. Zusammen mit dem Mosteiro dos Jerónimos mit dem Grabmal des berühmten Seefahrers Vasco da Gama wurde er 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.


Tag 610:00   17:00Cadiz/ Sevilla (Spanien)
Cádiz liegt in der Bucht von Cadiz in Andalusien und gehört als phönizische Gründung zu den ältesten Städten Westeuropas. Der Legende nach wurde sie von dem griechischen Helden Herakles gegründet. Ihre wirtschaftliche Bedeutung erklärt sich aus ihrer Nähe zu den Silberlagerstätten Tartessos und lag auf halbem Weg zu den zinnreichen Inseln Britanniens. Auch Kolumbus war auf seiner zweiten Reise im Jahr 1493 vom Golf von Cádiz zur Neuen Welt gesegelt und blühte als Hafen der spanischen Silberflotte und Hauptstapelplatz des Handels Übersee. Heute steht die Altstadt, die sich durch viele kleine Plätze auszeichnet, in starkem Kontrast zu den Hochhäusern der modernen Neustadt. Sehenswert sind die Kathedralen und das römische Theater. Vom Torre Tavira, dem Aussichtsturm von Cádiz mit Ausstellungsräumen und einer "Camera Oscura" erhält man einen schönen Panoramablick über die Stadt.

Tag 7   Erholung auf See
Tag 89:00   17:00Puerto del Rosario/ Fuerteventura (Spanien)
Fuerteventura gehört zu den Kanarischen Inseln, die im Atlantischen Ozean liegen. Vor den Spaniern wurden die Kanarischen Inseln von der sog. Guanchen bewohnt. 1424 wurde Fuerteventura aus politischen Gründen zum Bistum erklärt. 1441 gründete der Franziskaner Didakus, der als Missionar der Guanchen gilt, das Kloster Fortaventure, diese Bezeichnung wurde später auf die ganze Insel übertragen. Die Kulisse der Insel vulkanischen Ursprungs wird von feinem Sandstrand und Dünen, blauem Himmel und kargen Berglandschaften geprägt. Aus diesem Grund bietet die Insel als Sehenswürdigkeiten vor allem Naturerlebnisse. Die weiten Sandstrände und konstante Winde bieten hervorragende Wassersportmöglichkeiten. Der Dünenpark nahe Corralejo, zu dem auch die vorgelagerte Insel Los Lobos gehört, steht seit 1987 unter Naturschutz. Sehenswert ist in La Lajita der Zoo Oasis-Park mit Tier-Shows, Kamel-Safari und botanischem Garten. Im nordwestlichen Inselinneren befindet sich das Freilichtmuseum Ecomuseo de Algocida in Tefia. Mit Mitteln der EU wurden verfallene Bauernhöfe restauriert, um die Lebensweise der Bevölkerung Fuerteventuras vor der Zeit des Tourismus wird hier vorzuführen, beispielsweise altes Handwerk wie Steinmetze, Bäcker, Stellmacher, Stickerinnen.


Tag 98:00   18:00San Sebastian/ Gomera (Spanien)
San Sebastian liegt auf der kanarischen Insel Gomera. Vor der Ankunft der Spanier im Jahr 1440 war sie von den Ureinwohnern, den Guanchen bewohnt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der 15 Meter hohe, dreigeschossige Wehrturm Torre del Conde (Turm des Grafen) in der Mitte des Tales, er wurde um 1450 zum Schutz gegen die aufständischen Ureinwohner errichtet, das im 17. Jh. erbaute Zollhaus, in dem die zum Export bestimmten Waren gelagert wurden. In dessen Innenhof befindet sich einen Brunnen, aus dem angeblich der Entdecker Kolumbus 1492 Wasservorräte für seine Überseefahrten schöpfen ließ. Die Stadt bietet ein Archäologisches Museum und auch die Pfarrkirche Nuestra Senora de la Asuncion ist sehenswert.

Tag 107:00   18:00St. Cruz de la Palma (Spanien)
St. Cruz de la Palma, 1493 gegründet, ist die Hauptstadt der kanarischen Insel La Palma. Die Stadt blickt auf eine große Geschichte als einst einer der wichtigsten und größten Häfen zurück. Die wichtige Funktion im 16. Jh. als Station für Schiffe auf dem Weg nach Amerika verhalf Santa Cruz de la Palma zu einigem Reichtum, u. a. zu bedeutenden Kunstsammlungen. Vom Kreuzfahrthafen aus ist es nicht weit bis ins Stadtzentrum mit seinem historischen Stadtkern. Genießen Sie den Anblick der hübschen, farbenfrohen Häuser mit ihren hervorstehenden Holzbalkonen, die die Bewohner gern mit vielen bunten Blumen schmücken. Auch Gutsherrenhäuser in Kolonialstil prägen den Stil der gepflasterten Straßen. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, denen Sie während Ihres Landausflugs begegnen, zählen u. a. das Rathaus und die Festung „Castillo de Santa Catalina“, die beide aus dem 16. Jh. stammen. Außerdem können Sie verschiedene Kirchen besichtigen, wie die zum kunsthistorischen Denkmal ernannte Kirche „Iglesia de San Francisco“ aus der Renaissance, die flämische Skulpturen und Schnitzfiguren aus Sevilla besitzt. In der Kirche „Virgen de las Nieves“ befindet sich ein tonnenschwerer Altar aus Silber und im Inneren der „Santo Domingo“ hängen flämische Ölgemälde.

Tag 115:00   AnkunftSanta Cruz/ Tenerifa (Spanien)
Santa Cruz de Tenerife liegt im Norden Teneriffas und ist eine der beiden Hauptstädte der kanarischen Inseln. Der Hafen gehört zu den größten spanischen Seehäfen des Atlantik. Spanische Siedlungsaktivitäten beginnen um 1500 im Orotava-Tal. Im Gebiet der heutigen „Altstadt“, dem heutigen Stadtteil La Ranilla, gab es einige Unterkünfte von Ruderern und Fischerhütten. Im 17. Jahrhundert kam es zur Erschließung und Niederlassungen von Kaufleuten, dies verhalf dem Ort zum Aufschwung. Davon zeugen auch zahlreiche Bauten auf der Plaza del Charco, vor allem ihre Innenhöfe sowie das Zollhaus. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Kirche Nuestra Señora de la Peña de Francia, die Kapelle San Telmo und die Festung Castillo San Felipe. Ibiza bietet außerdem einen wundervollen botanischen Garten und einen Tiergarten mit zahlreichen exotischen Tieren und Museen. Die beliebteste Einkaufsstraße in Santa Cruz ist die Calle Castillo, das nahe gelegene Anaga-Gebirge lädt zu Ausflügen zum Wandern ein.


Rückreise zu verschiedenen Ankunftsorten
Alle nicht genannten Tage sind Seetage.
Alle Angabe ohne Gewähr.

Weitere Informationen


Preise & Verfügbarkeit


AIDAblu vom 19.01.2018 bis 29.01.2018
Roulette Innenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie RI)
Verschiedene Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
949,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Innenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie IV)
Untere/Mittlere/Obere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
999,00 € p.P.

Zur Buchung
Außenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie MV, teilweise mit Sichtbehinderung)
Untere/Mittlere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.199,00 € p.P.

Nur noch 2 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Balkonkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie BV)
Untere/Mittlere/Obere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.399,00 € p.P.

Nur noch 4 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
AIDAblu vom 09.02.2018 bis 19.02.2018
Roulette Innenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie RI)
Verschiedene Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.048,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Innenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie IV)
Untere/Mittlere/Obere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.098,00 € p.P.

Nur noch 4 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Außenkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie MV, teilweise mit Sichtbehinderung)
Untere/Mittlere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.298,00 € p.P.

Nur noch 2 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Balkonkabine im Tarif Vario/ Gruppenreise (Kategorie BV)
Untere/Mittlere/Obere Decks
Inkl. Getränken zu den Mahlzeiten!
Inkl. Trinkgeld!
Inkl. Flug An- und Abreise
 
TarifinfoTarifinfo  
1.498,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.

Hinweise (anzeigen)

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner