Mit Kindern an Bord der Wohlfühlflotte

Auf einem Mein Schiff sind Familien willkommen. So gehören zur großen Auswahl aller Kabinen und Suiten entweder Familien Außenkabinen für bis zu 6 Personen und Familien Balkonkabinen für bis zu 5 Personen oder Familien Verandakabinen. Im Buffetrestaurant Anckelmannsplatz gibt es ein eigenes Kinderbuffet und im Hauptrestaurant eine Kinderkarte.

 

Alle TUI Cruises Reisen nach bestem Preis sortiert »
Familie

Familie an Bord von Mein Schiff

Nest

Nest auf der 6

Wer sich für seine Kinder einen eigenen Poolbereich, Wasserparks oder -rutschen wünscht, damit sie ausgelassen planschen können, ist mit einer Kreuzfahrt auf einem Mein Schiff nicht ideal beraten. Die Poolbereiche und auch ein großer Teil der Freizeitmöglichkeiten richten sich eher an ein erwachsenes Publikum. Doch die Ansprüche von Familien sind ganz unterschiedlich – wer weder Riesenrutschen noch Kinderpools für fröhliche Ferien auf einem Kreuzfahrtschiff benötigt, kann sich auf ein auf Altersgruppen abgestimmtes Programm für Kinder und Jugendliche an Bord von Mein Schiff freuen.

Clubs für Kinder und Jugendliche

Auf jedem Mein Schiff gibt es die Insel der Seeräuber, ein in drei Altersstufen aufgeteilter Kids-Club für 3- bis 11-Jährige und die in zwei Altersgruppen geteilte Sturmfrei – Teens Lounge für 12- bis 17-Jährige. Auf den Schiffen 1 bis 6 können Eltern mit ihrem jüngsten Nachwuchs bis zu 3 Jahren zudem den Nest – Baby-Raum nutzen und z. B. an Krabbelgruppen teilnehmen.

Nest – Baby-Raum: fröhliches Krabbeln

Das Nest auf Deck Horizont in der Nähe der Arena bietet Eltern den Raum, mit ihren jüngsten Kindern zu spielen. Babys im Krabbelalter haben mit gleichaltrigen Mini-Passagieren Spaß in angeleiteten Babyspielkreisen und Tobestunden, während sich die Eltern mit Kleinkindern an Bord an diesem Treffpunkt schnell kennenlernen. Zusätzlich zum pädagogisch ausgearbeiteten Programm gibt es im Nest auch Informationen über die Bordangebote für Eltern mit Babys und Sicherheitsaspekte. Auch außerhalb der betreuten Stunden steht das Nest jungen Eltern rund um die Uhr zur Verfügung, wenn sie mit ihrem jüngsten Nachwuchs Raum zum Krabbeln und Spielen benötigen. Wichtig zu wissen: Das Nest ist keine Krippe, in der Kleinkinder von Pädagogen ohne ihre Eltern betreut werden, sondern es ist ein Raum für gemeinsame Erfahrungen von Eltern und Kindern.

Insel der Seeräuber: der Kids-Club zum Mitmachen

Die Insel der Seeräuber ist der Club für alle unternehmungslustigen kleinen Piraten, die mit ihren Eltern auf Familien Kreuzfahrt auf einem Mein Schiff unterwegs sind. Er befindet sich auf fast jedem Schiff auf Deck Horizont in der Nähe des Baby-Raums und der Arena, nur auf Mein Schiff Herz ist er im Bugbereich von Deck Koralle untergebracht und verfügt dort sogar über einen eigenen Außenbereich mit Kids-Pool. Der aus Kinderbüchern bekannte Capt´n Sharky ist das Maskottchen der Insel der Seeräuber.

Um den unterschiedlichen Ansprüchen der Kinder gerecht zu werden, gibt es eine auf drei Altersgruppen abgestimmte Betreuung: Zu den Krabben kommen Kinder im Vorschulalter von 3 bis 5 Jahren. Das Programm für die Seeteufel setzt zum Teil erste Lesekenntnisse voraus und ist damit auf Kids von 6 bis 8 Jahren zugeschnitten. Die Piranhas sind die Gruppe für Kinder von 9 bis 11 Jahren. Die Insel der Seeräuber ist abhängig von der Anzahl der 3 bis 11-Jährigen geöffnet: in der Regel von 9 bis 21 Uhr, bei mehr als 150 Kids an Bord schließt der Club erst um 22.30 Uhr die Pforten und erlaubt zum Beispiel Eltern ein ausgedehntes Candle-Light-Dinner zu zweit, während der Nachwuchs auf der Insel der Seeräuber bestens betreut wird. Wenn die Betreuungszeit auf den Mittag oder den frühen Abend fällt, nehmen die Kinder von 12 bis 12.45 Uhr sowie von 17.30 bis 18.15 Uhr an einem gemeinsamen Essen im Kids-Bereich des Anckelmanns-Buffetrestaurants teil.

Zur Betreuung und dem Spaß mit Gleichaltrigen kommen während deutscher Schulferien noch spannende sogenannte Themenreisen in ganz unterschiedliche Gebiete hinzu. Je nach Interesse der Kinder können sie sich musikalisch, kreativ künstlerisch, darstellerisch, medial oder sportlich ausdrücken und Neues über Länder, Kulturen und Natur hinzulernen. Auch bereits vorab buchbare kostenpflichtige Workshops stehen in den Ferien zur Auswahl.

 

 

Insel der Seeräuber

Insel der Seeräuber auf der 2

Sturmfrei – Teens Lounge

Sturmfrei – Teens Lounge auf der 5

Der sturmfreie Ort für Teens an Bord

Die Sturmfrei - Teens Lounge befindet sich auf Deck Seestern bzw. auf Mein Schiff Herz auf Deck Horizont und hat von 10 bis 1 Uhr geöffnet. Die Betreuung sowie die buchbaren Workshops für die Mantas von 12 bis 13 Jahren und die Teens von 14 bis 17 Jahren werden ausschließlich während deutscher Schulferien angeboten. Es winken aufregende Mitmachprogramme und von geschulten Betreuern durchgeführte Workshops unter Gleichaltrigen, während die Eltern ihrer eigenen, für Teens oft langweiligen, Bordbeschäftigung nachgehen. Natürlich muss man nicht immer gleich aktiv werden, wenn man sich in die Sturmfrei-Lounge begibt. Mit gemütlichen Sitzecken bietet sie ausreichend Platz, um gemeinsam „abzuhängen“ und sich auszutauschen. Tischkicker und Computerspiele bilden gesellige Hotspots für die Jugendlichen, die auch von 12 bis 13 Uhr bzw. 19 bis 20 Uhr mit ihren neuen Freunden essen können.

Ausflüge

Ausflüge für die ganze Familie

Wer mit der ganzen Familie an organisierten Ausflügen teilnehmen möchte, sollte bei der Auswahl auf den Zusatz „familiengeeignet“ achten. So gekennzeichnete Ausflüge sind für Kinder ab drei Jahren und Erwachsene gleichermaßen spannend und nicht zu anstrengend. Die Spannbreite ist groß und reicht von Ausflügen an Strände über Aquarienbesuchen bis zu Stadt- und Naturentdeckungstouren. Während dreijährige Kinder ohne eigenen Sitzplatz an den meisten geeigneten Ausflügen kostenlos teilnehmen können, erhalten Kinder von 4 bis 14 Jahren bei den meisten Landausflügen eine Ermäßigung.

Ausflüge vom Kids-Club und der Teens-Lounge

Für Kinder und Jugendliche der Gruppen Seeteufel, Piranhas, Mantas und Teens werden während der deutschen Schulferien betreute Landausflüge ohne Elternbegleitung angeboten, bei denen die jungen Kreuzfahrturlauber mit Gleichaltrigen den gemeinsamen Spaß an Land fortsetzen können. Kids von der Insel der Seeräuber können bereits ab einem Alter von 7 Jahren mit dem Einverständnis ihrer Eltern an spannenden Kids-Club-Landausflügen teilnehmen. Gleiches gilt natürlich für die älteren Geschwister, denn den Kindern und Jugendlichen der Sturmfrei-Lounge winken unter anderem Fahrradtouren, Strandausflüge und Stadtausflüge, die auf die Altersgruppe abgestimmt sind.

Abbildungen: © TUI Cruises
Die Fotos zeigen beispielhafte Fotos der jeweiligen Bereiche, die auf den Schiffen unterschiedlich gestaltet sein können.

Top