Adria /

AIDAblu

Die Route 8 Tage Adria mit der AIDAblu entführt Sie auf eine Rundreise durch das nördliche Mittelmeer. Es geht auf der Kreuzfahrt ab Venedig entlang der italienischen Küste nach Griechenland, Kroatien und wieder zurück. Im Laufe dieser Kreuzfahrt erleben Sie traumhafte Landschaften und romantische Städte, die auf eine lange Geschichte zurückblicken.

 

Alle Termine und Preise anzeigen >

Routenverlauf von: AIDAblu Adria

Am ersten Tag haben Sie auf der AIDA Adria Route Gelegenheit für einen Bummel durch die Lagunenstadt Venedig. Deren pittoreske Altstadt besticht mit imposanten Bauwerken aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Hier lassen sich etwa der berühmte Markusplatz oder die Rialtobrücke bewundern.

Von Venedig führt die Reise weiter nach Bari, in den Süden Italiens. Die charmante Hafenstadt ist nicht zuletzt für ihr mittelalterliches Flair sowie ihre sehenswerten Bauwerke aus der Zeit des Barocks bekannt. Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Kastell aus dem 12. Jahrhundert, das inzwischen ein Museum beherbergt.

Während Ihres nächsten Landausflugs können Sie sich auf Korfu von der malerischen Berglandschaft verzaubern lassen oder einen Spaziergang durch die venezianisch geprägte Inselhauptstadt genießen.

Im südlichen Kroatien angekommen erwartet Sie die faszinierende Altstadt von Dubrovnik. Diese ist unter anderem für ihre eindrucksvollen Stadtmauern aus dem 16. Jahrhundert bekannt.

Bevor die AIDAblu auf der Route Adria nach Venedig zurückreist, geht sie noch in Zadar vor Anker. In der schmucken Hafenstadt finden sich stattliche Bauwerke aus der Römerzeit. Doch auch ein modernes Kunstwerk begeistert Besucher der kroatischen Stadt: die Meeresorgel, deren Klang durch Wellenbewegungen der Adria entsteht.

Bitte beachten Sie, dass die hier geschilderten Anregungen zur Route unverbindlich sind und keine in der Kreuzfahrt inklusiven Ausflüge beschreiben.

Top