AIDA Spanien & Portugal / AIDA Spanien, Portugal & Balearen 2023/2024

Die 12-tägige Route AIDA Spanien, Portugal und Balearen vereint verschiedene reizvolle Reiseziele, die schon für sich allein eine Reise wert wären. Verschaffen Sie sich auf dieser Traumroute auf dem Mittelmeer und entlang der portugiesischen Atlantikküste einen Eindruck von einigen der schönsten Städte der Region.

Die Ausflüge an Land führen Sie auf dieser AIDA Kreuzfahrt zu Traumstränden, in mittelalterliche Stadtzentren, in maurische Paläste und zu außergewöhnlicher moderner Architektur. Sehr ähnlich ist übrigens die 11-tägige Route AIDA Spanien & Portugal – hier fehlt nur der Stopp in Mahon.

 

Alle Reisetermine nach bestem Preis sortiert »

Eine iberische Traumroute der Vielfalt

L’Umbracle

Palmengarten im L’Umbracle von Valencia

Lissabon Denkmal

Denkmal der Entdeckungen in Lissabon

AIDA Spanien, Portugal und Balearen: ausgewählte Höhepunkte


Hinweis zur Reisezeit

Die Reisetermine der Routen AIDA Spanien & Portugal sowie AIDA Spanien, Portugal & Balearen beginnen im Mai und enden im Oktober. Man kann sie auch im Juni, Juli, August und September erleben.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Schon 1256 wurde Lissabon zur Hauptstadt Portugals und kann daher auf eine lange Geschichte zurückblicken, auf deren Spuren man beim Landgang wandeln kann. Wer beim Landgang im Rahmen der Reise AIDA Spanien & Portugal mit der Straßenbahn mit der Linie 28 fährt, kommt an vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei und spart sich dabei einen Teil des Auf- und Abstiegs beim Bummel durch die Straßen Lissabons, das auf sieben Hügeln errichtet worden ist.

Ein Abstecher auf die Burg São Jorge, deren Anfänge ins 11. Jahrhundert zurückgehen, ermöglicht einen Blick über die Dächer der Stadt. Wahrzeichen Lissabons ist der Torre de Belém, den man auf einer Bootsfahrt oder über eine Brücke erreichen kann. Der Leuchtturm gehört seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Plattform der Cristo-Rei-Statue am südlichen Ufer der Tejo-Mündung bietet den atemberaubendsten Ausblick über die gesamte Bucht.


Entspannte Atmosphäre und viel Kunst in Barcelona

Der Hafen Barcelonas, der Port Franc de Barcelona, ist einer der größten Mittelmeerhäfen. Wer durch Kataloniens Hauptstadt streift, kommt am führenden Künstler des spanischen Modernismus Antoni Gaudí nicht vorbei. Schon von weitem sichtbar ist die Basilika Sagrada Familia, deren Grundstein 1882 in Gaudís Anwesenheit gelegt wurde und die wegen ihrer einzigartigen Architektur noch heute nicht fertiggestellt ist. Auch der fantasievolle Park Güell mit seinen farbenfrohen Mosaiken geht auf den Künstler zurück. Im Park mit der bekannten Salamander-Fontäne können Reisende nicht nur spazieren und sich entspannen, sondern auch eine herrliche Aussicht auf die Stadt genießen. Das Barri Gótic ist die Altstadt Barcelonas, die bis in das Mittelalter zurückgeht. In der Nähe des Hafens befindet sich die Flaniermeile La Rambla. Geschäfte mit einheimischen Produkten, Cafés und Straßenmusiker machen den Boulevard zur Hauptschlagader der Stadt. Hier befindet sich auch die Markthalle des Mercat de la Boquería. Auf 2.500 Quadratmetern werden frisches Obst und Gemüse, Backwaren und Fisch- und Fleischspezialitäten angeboten.

Màlaga an der Costa del Sol

Málaga ist die wichtigste Stadt an der Urlaubsküste Costa del Sol und eine weitere Station auf der Route AIDA Spanien & Portugal bzw. AIDA Spanien, Portugal & Balearen. Wer den Landaufenthalt dazu nutzen möchten, im Meer zu baden, hat die Wahl zwischen verschiedenen Stränden mit einer Gesamtlänge von 14 Kilometern. Rund um den Hafen wurde in den letzten Jahren eine reizvolle Promenade angelegt, auf der man unter Palmen und schattenspendender moderner Architektur am Meer entlang spazieren kann.

Kunstinteressierte wissen sicher, dass Málagas berühmtester Sohn Pablo Picasso war. Sein Geburts- und Wohnhaus an der Plaza de la Merced in der Altstadt ist heute ein Museum mit Exponaten des Künstlers. Über die Plätze und Gassen des Centro Histórico kann man herrlich an den Bauwerken aus mehreren Jahrhunderten vorbeiflanieren, in ein Straßencafé einkehren und das bunte Leben bestaunen. Das Stadtbild Málagas und die Kultur wurden stark von den Mauren geprägt, die mehr als 750 Jahre die Region beherrschten. Die beeindruckendsten Bauwerke dieser Zeit sind in Málaga die Festungen La Alcazaba und Castillo de Gibralfaro.

Häfen der Routen AIDA Spanien & Portugal und AIDA Spanien, Portugal & Balearen

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Spanien, Portugal & Balearen

Destille auf der AIDAstella

Destille auf der AIDAstella

Panoramasuite

Panorama Suite mit Panoramafenster

AIDA Spanien, Portugal & Balearen

Die AIDAstella ist auf der Route AIDA Spanien, Portugal & Balearen unterwegs.  Die Stella ging 2013 auf ihre erste Kreuzfahrt und wurde zuletzt 2018 renoviert. Das Schiff der modifizierten Sphinx-Klasse ist ideal für Familien, Paare und Alleinreisende, denn es bietet die Möglichkeit, sich bestens zu erholen und unterhalten zu lassen, aber auch selbst aktiv zu werden.

Während die Kinder im Kids Club und im Hype Games Center mit Gleichaltrigen Spaß haben, können sich die Erwachsenen zum Beispiel im Spabereich Body & Soul entspannen. Nach einem Aufenthalt in der Dampfsauna kann man in der Ruheoase die Gedanken schweifen lassen. Im Fitnessbereich und auf dem Außendeck bieten sich viele Möglichkeiten, im Urlaub fit zu bleiben oder zu werden. Erfahrene Trainer bieten Workshops wie Pilates oder Zumba an.

» Ausführliche Informationen über die AIDAstella

 

 

Fotos:
Palmen: © Pixabay
Denkmal: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top