AIDA Norwegens Küste & Dänemark 2022

Der Schwerpunkt der 10- oder 12-tägigen Kreuzfahrt AIDA Norwegens Küste & Dänemark 2022 mit der AIDAsol liegt zweifelsfrei in Norwegen. Außer der spannenden Metropole Oslo werden reizvolle Städte und malerisch an der zerklüfteten Meeresküste gelegene Orte angelaufen. An Land kann man Sehenswürdigkeiten bewundern und die teils liebliche, teils wild-dramatische Landschaft von Norwegens Küste erkunden.

Aarhus ist der dänische Fixpunkt der verschiedenen Routenvarianten, die es für die Kreuzfahrt gibt. Die Stadt auf Jütland hat zahlreiche kulturelle Höhepunkte zu bieten.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Norwegische Landschaften und reizvolle Städte

Königliches Schloss

Königliches Schloss in Oslo

Wikingerdenkmal in Stavanger

Wikingerdenkmal in Stavanger

AIDA Norwegens Küste & Dänemark: ausgewählte Höhepunkte


Oslo

Die modernste Sehenswürdigkeit kann man auf der Reise AIDA Norwegens Küste & Dänemark im Hafen Oslos kaum übersehen: Das monumentale Opernhaus aus Granit und Marmor soll an einen treibenden Eisberg erinnern. Die Freitreppen des 2009 eingeweihten Musiktempels sind stets belebt, denn hier, direkt am Wasser, kommen Besucher und Einheimische gleichermaßen gern zusammen. Die Karl Johans Gate ist die Hauptgeschäftsstraße der norwegischen Hauptstadt. Beim Bummel stößt man ganz sicher auch auf den Dom der Stadt, dessen Anfänge in das 12. Jahrhundert zurückgehen und der zuletzt im 19. Jahrhundert umgebaut wurde.

Im Rathaus von Oslo wird alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen. An seiner Bauweise können sich die Geister zwar scheiden, aber das trifft auf jede spannende Architektur zu. Der schroffe rote Backsteinbau entstand über 35 Jahre hinweg im Stil des Expressionismus, bis er 1950 bezogen wurde. Auch der Vigeland Skulpturenpark ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, der man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Er wurde zwischen 1907 und 1942 errichtet und besteht aus 212 sehr eindrücklichen Stein- und Bronzefiguren, die unter anderem den Kreislauf des Lebens darstellen.


Kristiansand

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Kristiansand in Südnorwegen kann man Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert bewundern. Sie sind stilistisch an die Gebäude der Gotik, Renaissance, Romanik und teilweise auch der Antike angelehnt. Das Viertel Fyskebrigga liegt im Südosten der Stadt und war früher ein eigenständiges Fischerdorf. Hier erlebt man dank der bunten Holzhäuser den norwegischen Charme. Am Westufer des Flusses Ostra erstreckt sich die hübsche Siedlung Posebyen. Die kleinen weißen Holzhäuser machen die Siedlung zu einem beliebten Fotomotiv. Im Sørlandets Kunstmuseum sind interessante norwegische Kunstwerke vom 18. Jahrhundert bis heute ausgestellt. In der Nähe befindet sich die Kunsthalle mit zeitgenössischer Kunst aus Norwegen und der ganzen Welt. Das Naturhistorische Museum wird von einem Botanischen Garten umgeben, der zum Entspannen einlädt.


Aarhus

Die Universitätsstadt Aarhus, eine weitere Etappe von AIDA Norwegens Küste & Dänemark, ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Zu den Höhepunkten der Stadtbesichtigung  gehören der Dom der Stadt, das Rathaus mit dem 60 Meter hohen Glockenturm und die Marienkirche. Zum Flanieren entlang von mittelalterlichen Fachwerkhäusern eignet sich die Mejlgade-Straße. Wer das Aarhus Kunstmuseum besucht, kann von der Dachterrasse einen fantastischen Ausblick genießen. Eine ganz besondere Attraktion in Aarhus ist das Freilichtmuseum Den Gamle By, in dem man buchstäblich durch die Zeit schreiten kann. Der älteste Teil der Museumsstadt führt in das Leben einer dänischen Kleinstadt vor 1900 zurück. Historische Geschäfte wie ein Buch- oder Eisenwarenladen erinnern an den Alltag der 1920er Jahre. Auch die 1970er Jahre stehen in einem Stadtviertel von Den Gamle By wieder auf.

Häfen der Routen AIDA Norwegens Küste & Dänemark

Häfen, die von allen Routenvarianten angelaufen werden:

Sehr häufige Stationen:

Zusätzliche Stationen auf der 12-tägigen Kreuzfahrt:

(in alphabetischer Reihenfolge)

AIDA Norwegens Küste & Dänemark ist eine Kreuzfahrt ab Hamburg.

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Norwegens Küste & Dänemark

Auf dem Pooldeck

Am Pool der AIDAsol

Suite auf der Sol

Suite auf der Sol

AIDAsol Norwegens Küste & Dänemark

Die 252 Meter lange und 32 Meter breite AIDAsol ist auf der Route AIDA Norwegens Küste & Dänemark unterwegs. Das 14 Deck hohe Schiff wurde 2011 in Betrieb genommen und 2019 zuletzt renoviert. Es befinden sich 1.096 Kabinen und Suiten an Bord. 10 Kabinenkategorien versprechen auf dem mittelgroßen Kreuzfahrtschiff eine so breite Auswahl, dass jeder das Passende findet. 

Gastronomische Abwechslung entlang Norwegens Küste bieten die acht Restaurants auf dem Kreuzfahrtschiff. Mediterrane, asiatische und amerikanische Spezialitäten zählen unter anderem zur kulinarischen Spannbreite. Sehr beliebt sind auch das an Bord gebraute Bier und die deftigen Alpenlandspezialitäten im Brauhaus.

Das griechisch inspirierte Ambiente des Body & Soul Spa zaubert Mittelmeerflair auch bei Reisen in nördlichere Gefilde herbei. Freizeitsportler können ein großes Outdoor-Ballspielfeld nutzen, ins Fitnessstudio gehen, an Kursen teilnehmen oder den Joggingparcours auf Deck 14 nutzen.

» Ausführliche Informationen über die » Ausführliche Informationen über die AIDAsol

Fotos:
Schloss und Denkmal: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top