AIDA Große Vietnam-Reise

Die AIDA Große Vietnam-Reise beginnt im Hafen von Hongkong und bietet die Gelegenheit, die Kultur und Landschaft Vietnams kennenzulernen. Die Route führt durch das Südchinesische Meer entlang der vietnamesischen Küste zu Orten, die in herrlicher Natur eingebettet sind. Auch die pulsierende Hauptstadt Vietnams mit ihren spannenden Sehenswürdigkeiten wird angelaufen.

Am Ende der Kreuzfahrt AIDA Große Vietnam-Reise bietet sich die Gelegenheit, an einem Hafentag im Stadtstaat Singapur auf Entdeckungsreise oder Shoppingtour gehen.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Reizvolle Kontraste Südostasiens

Halong Bay

Die traumhafte Bucht von Halong

Singapur

Wahrzeichen der Löwenstadt Singapur vor der Skyline

AIDA Große Vietnam-Reise: ausgewählte Höhepunkte der Route


Beliebte Küstenorte Vietnams

Die Halong Bay ist weltberühmt für ihre Schönheit. Die malerische Landschaft aus Kalkfelsen zählt zum UNESCO Weltnaturerbe. Die Grotten und Höhlen von Halong Bay bieten Lebensraum für eine üppige, unvergleichbare Vegetation und atemberaubende Mineralformationen.

Großartige Möglichkeiten zum Baden und zum Wassersport bieten sich auf der Route AIDA Große Vietnam-Reise sowohl in Da Nang als auch in Nha Trang. Während Da Nang als Surferparadies gilt, erfreut sich Nha Trang dank seiner Korallenriffe besonders großer Beliebtheit unter Tauchern. Hauptsehenswürdigkeit von Nha Trang ist die Long-Song-Pagode auf dem Drachenberg mit ihrer 14 Meter hohen Buddha-Statue. Die Aussichtsplattform auf dem Drachenberg bietet einen herrlichen Panoramablick. Auch ein Bummel über die quirligen Märkte der Stadt und der Besuch der Felsformation Hon Chong zählen zu den beliebten Aktivitäten an Land.

Ho-Chi-Minh-Stadt

Vor allem zwei Stadtviertel ziehen Besucher von Ho-Chi-Minh-Stadt an: die China-Town Cholon und die repräsentativen Boulevards des ehemaligen Saigons mit einigen prächtigen Bauwerken aus französischer Kolonialzeit. Cholon war um 1900 ein berüchtigtes Opium-Viertel; heute ist das quirlige Viertel von chinesischen Tempeln, Apotheken, Restaurants und Geschäften geprägt. Besonders sehenswert ist der Tempel der Göttin der Barmherzigkeit.

An der Straße Dong Khoi befindet sich das prächtige, zwischen 1886 und 1891 errichtete Hauptpostamt, dessen Stahlkonstruktion von Gustave Eiffel entworfen wurde.  Die mächtige neoromanische Kathedrale Notre-Dame, die zwischen 1877 bis 1883 errichtet wurde, und das elegante Hotel Continental sind in derselben Straße zu finden. Auch die Straße Nguyen Hue, der ehemalige Boulevard Charner, ist beim Landgang im Rahmen der Route AIDA Große Vietnam-Reise sehenswert.  Am nördlichen Ende erhebt sich das prächtige ehemalige Rathaus der Stadt, wo heute das Volkskomitee Vietnams tagt. Der Boulevard wurde erst vor wenigen Jahren zur Flaniermeile für Fußgänger umgestaltet.


Singapur
 

Die atemberaubende Metropole Singapur ist eine Stadt der scheinbaren Gegensätze, die sich hier jedoch harmonisch zusammenfügen. Einerseits türmen sich auf der eng begrenzten Fläche des Stadtstaates die Hochhausbauten, andererseits legt man höchsten Wert auf Gärten und Parks. Daher eignet sich die grüne und ausgesprochen gepflegte Metropole nicht nur für ausgedehnte Shoppingtouren, sondern auch für Gartenspaziergänge in der selbst ernannten „Garden City”, wobei Interessierte die Qual der Wahl haben dürften. Am bekanntesten sind die Gardens by the Bay, die sich auf 101 Hektar neu gewonnenem Land erstrecken. Der Garten steckt voller innovativer Pflanzprojekte. Hauptattraktionen sind die SuperTrees, die im Dunkeln mit Lightshows begeistern. Weiter Gartenattraktionen sind der Butterfly Park and Insect Kingdom mit mehr als 1.500 Schmetterlings- und 2.500 Insektenarten und die Singapore Botanic Gardens mit großartigen tropischen Pflanzen.

Häfen der Route AIDA Große Vietnam-Reise

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Große Vietnam-Reise

Any Time Bar

Anytime Bar auf der Cara

Whirlpool im Wellnessaußenbereich

Wunderschön helle Balkonkabine auf dem Schiff

AIDAcara Große Vietnam-Reise

Die AIDA Große Vietnam-Reise wird von der 2021 frisch renovierten AIDAcara unternommen. Sie ist das Schiff, das am längsten für die Reederei AIDA unterwegs ist und mit einer Kapazität für rund 1.300 Passagieren zu den kleineren Schiffen der Flotte zählt.

Die Cara zählt zur AIDA Selection Kollektion. An Bord des 193 Meter langen und 28 Meter breiten Schiffes herrscht eine persönlichere Atmosphäre als auf sehr großen Urlaubskreuzern. Zudem richtet sich ein Teil des Freizeitangebotes, der Landausflüge wie auch viele Speisen in den Restaurants an Reisende, die die Kultur der besuchten Regionen genauer kennenlernen möchten.

Von der Meerblickkabine bis zur Premium-Suite haben Sie die Wahl zwischen fünf Kabinenkategorien auf der Cara. Alle Kabinen sind in Farben des Sommers gestaltet und bieten eine moderne Ausstattung.

Im Urlaub aktiv zu bleiben und sich bestens zu erholen, fällt mit den vielen Sport- und Wellnessmöglichkeiten leicht. Die Saunalandschaft im Body & Soul Spa bietet Vielfalt und zwei Sonnendecks sind mit ihren bequemen Liegen Garanten für entspannte Stunden vor der vietnamesischen Küste.

» Ausführliche Informationen über die AIDAcara

Fotos:
Halong Bay: © Adobe Stock
Singapur: © Adobe Stock
Schiff: © AIDA

Top