AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong 2021/2022

Die Reisen AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong 2021/2022 wurden wegen des Verkaufs der AIDAcara abgesagt. Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Route der abgesagten Termine. Sobald für die Saison 2022/2023 Informationen über eine ähnliche Reise vorliegen, aktualisieren wir die Routeninformationen.

Die 12-tägige Kreuzfahrt AIDA Brunei, Philippinen und Hongkong führt auf eine Reise ab Singapur entlang der südostasiatischen Inselwelten. An Bord erreichen Sie auf dieser Kreuzfahrt exotische Kulturkreise und Landschaften von außergewöhnlicher Schönheit.

Durch entsprechende Liegezeiten in den Häfen am Anfang und Ende der Route besteht ausreichend Gelegenheit, die faszinierenden und sehr verschiedenen Metropolen Singapur und Hongkong zu erkunden.

Eine Traumroute für Asienentdecker

Moschee in Kota Kinabalu

Die Moschee in Kota Kinabalu auf Borneo

Hongkong

Blick vom Victoria Peak über Hongkong

AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong: ausgewählte Höhepunkte


Singapur

Ausgangspunkt der Reise AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong ist der noch junge Stadtstaat Singapur. Dieser besticht sowohl mit seiner ultramodernen Architektur als auch mit seinen zahlreichen Grünanlagen. Zu letzteren gehören die Gardens by the Bay mit insgesamt drei Gärten, einer mediterranen Blumenhalle, einer schmucken Uferpromenade und 18 künstlichen Riesenbäumen. Da das Schiff den Hafen erst am zweiten Tag  verlässt, hat man Zeit für eine Entdeckungstour durch die spannende Metropole.

Brunei und Malaysia

Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit der Hauptstadt von Brunei, Bandar Seri Begawan, ist der königliche Palast des Sultans. Das imposante Bauwerk verfügt über rund 1.700 Zimmer. Auch die prächtige Moschee Sultan Omar Ali Saifuddin mit Goldkuppel ist als Wahrzeichen der Stadt ein touristischer Höhepunkt beim Landgang in Bandar Seri Begawan. In Malaysia legt das Schiff in der Hafenstadt Kota Kinabalu an. Entspannung bietet sich an deren malerischen Stränden oder auf den dicht bewaldeten Inseln des Tunku Abdul Rahman Nationalparks.

Philippinen

Auch bei den Aufenthalten der Route AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong auf den Philippinen steht die landschaftliche Schönheit der Küstenregion im Mittelpunkt. Die Umgebung der im 19. Jahrhundert von den Spaniern gegründeten Stadt Puerto Princesa zeichnet sich durch eine atemberaubende Flora und Fauna aus. Der Puerto Princesa Subterranean River National Park mit seinen Höhlen, Flüssen und seiner Urwald-Tier- und Pflanzenwelt ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Coron ist vor allem als Badeort mit herrlichen Stränden und besonders guten Tauchmöglichkeiten bekannt. So können erfahrene Taucher unter anderem in Schiffswracks aus dem Zweiten Weltkrieg auf Entdeckungstour gehen.

Hongkong

Zum Abschluss der Route AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong geht es in die pulsierende Metropole Hongkong am Südchinesischen Meer, deren Stadtbild von einer Vielzahl an beeindruckenden Wolkenkratzern geprägt wird. Hongkong ist nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein kulturelles Zentrum mit bedeutenden Galerien und Museen. Hongkong besticht vor allem mit der Skyline aus futuristischen Hochhäusern, die nach Feng Shui Regeln errichtet wurden. Am schönsten ist es, sie abends vom Ufer in Kowloon zu betrachten. Eine Fahrt mit der Star Ferry, der Ausblick vom Victoria Peak und ein Bummel durch das Einkaufsviertel Tsim Sha Tsui zählen zu den weiteren Höhepunkten.

Häfen der Route AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong

(in alphabetischer Reihenfolge)

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AIDA Brunei, Philippinen & Hongkong

Ursprünglich war die AIDAcara für diese Route eingeplant. Sie fährt jedoch nicht mehr für AIDA. Die Route wurde von keinem anderen Schiff übernommen, sondern die mit der Cara geplanten Reisen wurden abgesagt.

Fotos:
Moschee: © Adobe Stock
Hongkong: © Pixabay
Schiff: © AIDA

Top