A-ROSA Rhein Romantik mit Mosel

Die 8 tägige A-ROSA-Route „Rhein Romantik mit Mosel” verbindet die romantischen Höhepunkte zweier Flüsse. Auf der Fahrt in Richtung Rüdesheim und Mainz geht es durch das UNESCO Welterbe Mittelrheintal mit seinen vielen Burgen und Schlössern. Nach so viel Romantik schließt sich noch eine gemächliche Moselkreuzfahrt an.

Das Flussschiff legt sowohl in malerischen Weinorten als auch in Koblenz, Mainz und Trier an, die für ihre sehenswerten Altstädte bekannt sind. Rüdesheim, Bernkastel-Kues und Cochem befinden sich in bester Weinlage und reizen nicht nur Weinfreunde zum ausgedehnten Bummel durch die Gassen.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Burgen, Dome, malerische Gassen und Winkel

Burgenromantik

Burgenromantik

Dom

Der bedeutende Trierer Dom

AROSA Rhein Romantik mit Mosel: Höhepunkte der Route


Oberes Mittelrheintal und Rüdesheim

Das Obere Mittelrheintal, dessen südliches Ende Bingen und Rüdesheim markiert, ist eine so zauberhafte Kulturlandschaft, dass es seit 2002 zum UNESCO-Welterbe zählt. Die Passage der Strecke war über viele Jahrhunderte für die Schiffer äußerst gefährlich, weil sich der Rhein ab der Bingener Pforte verengt – bis auf 160 Meter an der berühmt-berüchtigten Loreley. Bis zur Rheinschleife bei Boppard verläuft der Fluss in sanften Windungen zwischen Weinhängen und bewaldeten Hügeln, auf denen sich zahlreiche Burgen bzw. Burgruinen erheben.

Die Drosselgasse ist die bekannteste Straße im pittoresken Weinort Rüdesheim. In den hübschen Fachwerkbauten befinden sich Weinlokale, Gasthäuser und Andenkengeschäfte. Drei Burgen befinden sich in nächster Nähe. In der Brömserburg ist das Rheingauer Weinmuseum untergebracht, das über die Geschichte und die Produktionsverfahren der Rheingauweine informiert. Ehrenfels und Rheinstein sind die anderen Burgen, die beweisen, wie begehrt die Lage Rüdesheims von alters her war. Den schönsten Panoramablick kann man vom Niederwalddenkmal aus bewundern. Es wurde 1883 zur Erinnerung an die Reichsgründung von 1871 fertiggestellt. Seit 1952 führt eine Seilbahn vom Ort über die Weinlagen Rüdesheims zum beliebten Aussichtspunkt.


Weinland Mosel mit Bernkastel-Kues und Cochem

Die Mosel ist für ihre Schleifen bekannt, die sich durch ein spektakulär steiles Weinbaugebiet ziehen. Die Winzer der Schiefersteilhänge benötigen große Erfahrung, um die für das Gebiet berühmte Riesling-Rebe zu pflegen und zu ernten. Wie am Rhein gibt es auch an der Mosel zahlreiche Burgen, die man vom Sonnendeck aus bewundern kann. So erhebt sich die Burgruine Landshut über der malerischen Altstadt von Bernkastel-Kues. Über Cochem thront die Reichsburg, die ihren pittoresk-romantischen Baustil erst in den Jahren 1868 bis 1877 erhielt.

Trier

Viele der bedeutenden Sehenswürdigkeiten Triers gehen auf die Zeit der Römer zurück, die die Stadt 16 v. Chr. gründeten. Die Porta Nigra ist sicher das bekannteste Monument, aber auch die Thermen, die Römerbrücke, die Igeler Säule und die Konstantinbasilika führen so eindrücklich und gut erhalten die antike Geschichte Triers vor Augen, dass sie auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gesetzt wurden. Ein weiterer Besuchermagnet ist der romanische Dom von Trier, die älteste Bischofskirche Deutschlands. Er wurde zunächst in den Jahren 310 bis 320 im Zuge der Konstantinischen Wende als Basilika errichtet und bald zu einer der größten Kirchenanlagen Europas erweitert. Die benachbarte Liebfrauenkirche ist etwas jünger als der Dom, aber immerhin der älteste gotische Kirchenbau Deutschlands und damit ebenso interessant. Die wunderschöne Altstadt Triers erstreckt sich rund um den Hauptmarkt. Die historischen Gebäude, die man beim Rundgang bewundern kann, stammen aus dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock und dem Klassizismus.

Alle angelaufenen Häfen

    (in alphabetischer Reihenfolge)

    Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

    Das Schiff auf der Kreuzfahrt AROSA Rhein Romantik mit Mosel

    An der Bar der Panoramalounge

    Weingenuss an Deck mit Freunde

    In den 2 Balkonsuiten, 4 Juniorsuiten und 89 Außenkabinen der A-ROSA SILVA können bis zu 186 Passagiere die Route AROSA Rhein Romantik mit Mosel kennenlernen. Zu allen Kabinen und Junior Suiten auf Deck 2 und 3 gehören französische Balkone. Die Balkone in den Suiten sind begehbar und bieten die Gelegenheit, im Freien ganz privat die schönsten Sehenswürdigkeiten an Land zu bewundern. Allen Gästen steht auf der 134 Meter langen und 11,4 Meter breiten SILVA ein großes Sonnendeck mit Pool und verschiedenen Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung.

    Entspannung und Wohlbefinden stehen im Wellnessbereich mit Sanarium und Ruheraum im Mittelpunkt, während man im benachbarten Fitnessraum neue Kraft für die Zeit nach dem Urlaub antrainieren kann. Im Marktrestaurant und in der À-la-carte-Weinwirtschaft geht es um das kulinarische Wohl. Die Panoramalounge mit Bar im Bug von Deck 2 ist die Location für Briefings und unterhaltsame wechselnde Programme.

    Fotos:
    Marksburg: © Mahlow Media
    Dom: © Pixabay
    Schiff: © A-ROSA

    Top