A-ROSA Rhein Adventszauber

Wer sich auf einer Flusskurzreise in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen möchte, ist mit der 5-tägigen Route A-ROSA Rhein Adventszauber gut beraten. Sie steuert gleich mehrere Städte mit traditionsreichen Weihnachtsmärkten an. Die Märkte erstrecken sich im Kern hübscher Altstädte, die im Advent festlich geschmückt sind.

Den Bummel über einen Weihnachtsmarkt kann man gut mit einer Shoppingtour verbinden. So lässt sich die Ruhe, die man nur im Urlaub hat, dazu nutzen, das eine oder andere Geschenk liebevoll auszusuchen.

 

Alle Reisen nach bestem Preis sortiert »

Adventlicher Lichterglanz in den Innenstädten

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Weihnachtsdekoration

Dekoration auf einem Weihnachtsmarkt

AROSA Rhein Adventszauber: ausgewählte Höhepunkte der Route


Frankfurt am Main

Seit 2018 ist Frankfurt um eine touristische Attraktion reicher, die auch von den Bewohnern der Stadt als neue und zugleich alte „Gute Stube“ geschätzt wird: die wiedererrichtete Altstadt. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg entschied man sich in der Bankenmetropole zunächst für moderne Neubauten. Der Wunsch nach mehr Gemütlichkeit im Herzen der Stadt führte dazu, dass ab 2012 ein spannendes Bauprojekt startete. Es entstanden schmucke Häuser mit historischen Fassaden, die in ihrem Innern moderne Wohnungen, Büros und Ladengeschäfte beherbergen. Der Nachbau des Hauses zur Goldenen Waage ist ein besonders beliebtes Fotomotiv.

Die neue Altstadt rund um den Hühnermarkt befindet sich nur 2 Gehminuten vom gotischen Rathaus auf dem Römerberg entfernt, vor dem in der Vorweihnachtszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt stattfindet. Buden mit duftenden Köstlichkeiten wechseln sich mit Ständen mit hübschem Kunsthandwerk ab, unter dem das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden ist. Wer im Rahmen der Reise A-ROSA Rhein Adventszauber einen ausführlichen Einkaufsbummel anschließen möchte, hat es nicht weit bis zur Zeil, der bekannten Shoppingmeile der Frankfurter.


Koblenz

Koblenz, eine weitere attraktive Etappe der Flussreise A-ROSA Rhein Adventszauber zählt zu den ältesten Stadtgründungen Deutschlands. Die Stadt ist eine römische Gründung aus dem Jahr 9 v. Chr. und wuchs bis 1890 nicht über die mittelalterliche Stadtbefestigung hinaus. Auf dem ehemals vollständigen Stadtgebiet erstreckt sich heute die malerische Altstadt mit sehenswerter historischer Substanz aus zahlreichen Epochen. Die Altstadt ist Teil des UNESCO Welterbes „Oberes Mittelrheintal“. Vier Plätze prägen das Altstadtbild: der Münzplatz, der Jesuitenplatz, der Platz Am Plan und der Görresplatz mit der Historiensäule, die anlässlich der 2.000-Jahr-Feier aufgestellt wurde und die Geschichte von Koblenz darstellt.

Im Advent verzaubert der Weihnachtsmarkt den Spaziergang durch die Altstadt. An Ständen und Buden mit Kunsthandwerk und verführerischen Spezialitäten entlang kann man über die festlich geschmückten Straßen und Plätze schlendern und dabei die historischen Fassaden der schönsten Häuser betrachten. Die Liebfrauenkirche ist die bekannteste unter den fünf Kirchen der Altstadt. Sie entstand im 11. Jahrhundert zunächst im Stil der Spätromanik und wurde später spätgotisch erweitert. Die charakteristischen Turmhauben gehen auf das Ende des 17. Jahrhundert zurück.

Häfen der Route A-ROSA Rhein Adventszauber

(in alphabetischer Reihenfolge)

A-ROSA Rhein Adventszauber ist eine Flusskreuzfahrt ab Köln.

Die Reihenfolge der Hafenanläufe kann je Reisetermin unterschiedlich sein. Ebenso kann es zu terminbedingten Änderungen der angelaufenen Häfen kommen.

Das Schiff auf der Kreuzfahrt AROSA Rhein Adventszauber

Im Restaurant

Im Marktrestaurant der SILVA

Außenkabine mit franz. Balkon

Außenkabine mit französischem Balkon

Die A-ROSA SILVA unternimmt die Reise A-ROSA Rhein Adventszauber. Das Flussschiff ist seit 2012 im Dienst und kann auf 135 Metern Länge und 11,4 Metern Breite bis zu 183 Gäste auf die winterliche Flusskreuzfahrt Rhein mitnehmen. Das Sanarium, der Spa-Ruhebereich und der Fitness-Raum auf Deck 1 dienen der Regeneration von Geist und Körper, die bei einer Massage noch übertroffen werden kann.

In der Panoramalounge im Bug von Deck 2 kann man es sich z. B. bei einer Tasse mit duftendem Kaffee gemütlich machen und die Aussicht durch die großen Fenster genießen. Am Abend trifft man sich hier an der Bar und auf der Tanzfläche. Weinliebhaber werden ganz sicher auch der Weinwirtschaft einen Besuch abstatten.

Im Marktrestaurant können sich die Gäste der SILVA auf facettenreiche kulinarische Köstlichkeiten freuen, die zum Teil von Köchen direkt am Buffet frisch zubereitet werden. 

» Ausführliche Informationen über die A-ROSA SILVA

Fotos:
Weihnachtsmarkt und Weihnachtsschmuck: © Pixabay
Schiffe: © A-ROSA

Top