Kreuzfahrten Zeebrügge / Brügge

Angebote für Zeebrügge

Das Tor zum Meer: Kreuzfahrten Zeebrügge

Der heutige Hafen- und Badeort Zeebrügge entstand aus einem kleinen Fischerdorf direkt an der Nordsee ganz in der Nähe der bekannten Stadt Brügge. 1892 begann man mit der Erweiterung des Hafens Zeebrügge, der über einen Kanal mit Brügge verbunden wurde. Heute können Sie auf Kreuzfahrten Zeebrügges schönen Sandstrand entlangflanieren und entspannen. An der schönen Strandpromenade des heutigen Stadtteiles Brügge können Sie sich in eines der vielen Cafés oder eine der Bars setzen und den Meerblick genießen. Das Highlight Zeebrügges ist der Seafront, ein maritimer Themenpark, der insbesondere für Familien auf Kreuzfahrten mit Kindern einen Besuch wert ist. Unweit von Zeebrügge, ungefähr 12 Kilometer entfernt, liegt die malerische Stadt Brügge, die für viele Urlauber, die in Zeebrügge an Land gehen, das eigentliche Ziel für den Landausflug ist. Im Hafen von Zeebrügge gehen unter anderem Mein Schiff, Norwegian Cruise Line MSC Kreuzfahrt, AIDA Clubschiff und Costa Kreuzfahrt vor Anker.

Auf Kreuzfahrten Brügges erstaunliche Geschichte erkunden

Im Gegensatz zu Zeebrügge weist Brügge eine sehr lange Geschichte auf. Schon im 2. Jahrhundert n. Chr. entstanden auf dem heutigen Stadtgebiet gallorömische Siedlungen. Im Mittelalter wurde der Ort immer bedeutender; eine Festung wurde erbaut und Brügge erhielt das Stadtrecht. In der frühen Neuzeit entwickelte sich die Stadt zu einer wichtigen Handelsstadt in Europa, die nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell einen Aufschwung erlebte. Brügge galt als Kunst- und Kulturmetropole, in der viele Künstler wirkten. Als Brügge jedoch seinen Meerzugang durch die Versandung des Zwin um 1600 verlor, wirkte sich das auf seine Bedeutung als Handelsstadt aus und Brügge verlor seine Vorrangstellung an Antwerpen. Die Stadt spielte keine große Rolle mehr. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts folgte durch die Schaffung des Seehafens Zeebrügge wieder ein wirtschaftlicher und kultureller Aufstieg. Der lange Stillstand erwies sich für die Altstadt als Glücksfall: Ihre Gebäude mussten niemals Erweiterungen oder modernen Bürgerhäusern weichen. Der größte Teil der mittelalterlichen Innenstadt mit vielen historisch bedeutenden Bauwerken blieb erhalten und macht Brügge heute zum Urlaubermagneten. Freuen Sie sich darauf, auf Kreuzfahrten Brügges einmaligen Stadtkern entdecken, der in Gesamtheit zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Unter anderem führen Kreuzfahrten ab Hamburg nach Zeebrügge. Ab Southampton führen Minikreuzfahrten nach Zeebrügge.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Brügge entdecken

Brügges Flair: Mittelalter, Kunst und Kultur

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Markt- und Burgplatz
  • Heilig-Blut-Basilika
  • Historium

Faktencheck Brügge

  • Altstadt: ausgezeichnet erhaltene, mittelalterliche Innenstadt mit malerischen Bauten soweit das Auge reicht
  • Beste Aussicht: Historium Turm
  • Kultur: Historium, Biermuseum, Groeningemuseum
  • Genuss: Markt, kleine Cafés mit Waffeln, belgisches Bier
  • Shopping: Zilverpand Einkaufszentrum, Noordzandstraat
  • Parks, Gärten: Astridpark
  • Währung: Euro

Auf den Spuren des Mittelalters: Kreuzfahrten Brügge

Brügge wird auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet, da es über viele prächtige Gebäude und zahlreiche Kanäle verfügt, aufdenen man beim Besuch auf Kreuzfahrten auch kleine Bootstouren unternehmen kann. Die zwei nebeneinanderliegenden Plätze, Burgplatz und Marktplatz, sind das architektonische und kulturelle Zentrum der Stadt. Hier befindet sich die bekannte Heilig-Blut-Basilika, die eine Doppelkirche ist. Die romanische Unterkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert, während die Oberkirche zerstört und im 19. Jahrhundert wiederaufgebaut wurde. Neben der Kirche steht das malerische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, das zu den ältesten im niederländischen Sprachraum gehört. Der Marktplatz ist ein pittoresker Ort mit Glockenturm, Rathaus, Kirchen und Museen, der eine gedankliche Zeitreise in das Hochmittelalter und die frühe Neuzeit erlaubt. Wer auf Kreuzfahrten über Brügge dem mittelalterlichen Erlebnismuseum Historium Brügge einen Besuch abstattet, kann von dessen Turm aus eine grandiose Aussicht auf die Stadt genießen. Doch nicht nur am Markt- und Burgplatz finden Sie, z. B. auf Kreuzfahrten 2019, pittoreske Gebäude, sondern auch in anderen Ecken der Stadt gibt es viel zu sehen und zu erleben. Unternehmen Sie einen Spaziergang zum Astridpark, in dem Sie Erholung finden oder besuchen Sie das Groeningemuseum, in dem Sie eine große Auswahl an altniederländischer und moderner Kunst bestaunen können. Das Biermuseum informiert über das beliebteste Getränk in Belgien: Man erfährt alles von den Grundstoffen bis zum Brauverfahren. Besonders beliebt ist auch eine Bootstour durch die Grachten. Wer Waffeln oder Pralinen liebt, wird die Gelegenheit nutzen, in Brügges Cafés einzukehren oder köstliche Souvenirs zu erstehen. Wer das Glück hat, günstige Kreuzfahrt Restplätze für Kreuzfahrten nach Brügge erstanden zu haben, kann besonders entspannt durch die Gassen schlendern.


Top