Kreuzfahrten Zakynthos

Zakynthos ist der Hauptort der gleichnamigen griechischen Insel, die zur Gruppe der Ionischen Inseln gehört. Die Stadt Zakynthos liegt an einem natürlichen Hafen nördlich des Skopos-Hügels. Sie gilt als Gründung der Achäer. 1185 wurde sie von den Normannen erobert, die auch zunächst die Bebauung prägten. Die Venezianer, unter deren Herrschaft die Insel über mehr als 400 Jahre bestand, bezeichneten die Insel als Blume des Ostens. Aus dieser Zeit stammen die venezianische Festung sowie der Stadtteil Bochali. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Agios-Dionýsios-Kirche, die direkt gegenüber dem gleichnamigen Hafenpier liegt. Daneben steht das Kloster der Strophaden und des Heiligen Dionysios. Darin befindet sich das im Jahr 2000 eröffnete Kirchenschatzmuseum. Die Hauptsehenswürdigkeit des Museums ist das Gemälde mit dem Thema der Überführung des heiligen Dionysios aus dem Jahr 1766. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Museum für nachbyzantinische Kunst und die Ruinen des antiken Zakynthos oberhalb der heutigen Hauptstadt auf dem Kastro-Hügel.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner