Kreuzfahrten Whittier

Whittier liegt an der nordöstlichen Küste der Kenai-Halbinsel an der Mündung des Passage Canal in Alaska. Erst im Jahr 2000 wurde die Stadt an das Straßennetz angebunden. Während des Zweiten Weltkriegs wurden nahe des Whittier-Gletschers ein Hafen und eine Bahnstation, die auch den Namen „Whittier“ erhielten, eingerichtet. Nicht weit von Whittier liegt das 1915 als Hauptquartier der Alaska Railroad gegründete Anchorage, das noch heute die größte Stadt und industrielles Zentrum von Alaska ist. Das Stadtbild wird geprägt durch die nach dem Krieg gebauten Begich Towers, die als Unterkunft für Soldaten dienten. Heute dienen sie als Wohnanlage für annähernd die Hälfte der Einwohner. Das 1953 fertig gestellte Buckner Building war seinerzeit das größte Gebäude in Alaska mit 1.000 Appartements und kompletter eigene Infrastruktur. Daher erhielt es den Namen „Stadt unter einem Dach“. Heute ist es eine imposante Ruine und Zeitzeugnis der Stadt. Sehenswert ist das 1924 von Frank Lloyd Wright errichtete Cityhospital einer Empfangshalle im Stil des Art Deco. In Anchorage befindet sich der Alaska Zoo mit vielen einheimischen Tierarten und das Alaska Native Heritage, ein Museum über die Kultur der Ureinwohner Alaskas.

 

 


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner