Vision of the Seas Kreuzfahrten

Ausstattung, Technische Daten & Decksplan
Ausstattung

Aufenthaltsbereiche

7 Bars und Lounges

Restaurants

9 Restaurants (teilweise gegen Aufpreis)

Unterhaltung

Theater, Open Air Kino, Casino, Diskothek

Shopping

Einkaufsstraße

Fitness und Sport

Fitnesscenter, Jogging-Parcours im Freien, Kletterwand

Wellness

Spa- und Wellnessbereich, Sauna, Beautysalon, Friseur, Solarium, Massagen, Ruheecken

Swimmingpool(s)

2 Swimmingpools

Medizinische Versorgung

Hospital

Für Kinder an Bord

Kinderbetreuung, Videospiele


Alle Angaben ohne Gewähr.

Technische Daten

Tonnage

78.340 Tonnen

Jungfernfahrt/ Renovierung

1998/ 2013

Länge

278 Meter

Breite

32 Meter

Tiefgang

7,60 Meter

Decks

12

Passagiere

1.950 (bei Doppelbelegung)

Kabinen

975

Besatzungsmitglieder

765

Verhältnis Besatzung/Passagiere

ca. 1 zu 2,55

Geschwindigkeit

22 Knoten

Flagge

Bahamas


Alle Angaben ohne Gewähr.

Deckplan

Zum Vergrößern bitte auf den Deckplan klicken.

Deckplan Vision of the Seas
Bewertungen
Vision of the Seas

Vision of the Seas

Bewertung gereister Kunden: 0 von 5 auf Grundlage von Bewertungen und Erfahrungsberichten.

AutorZielgebietKreuzfahrer-TypBewertung
Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner

Visionäres Konzept, moderne Umsetzung: Vision of the Seas

1.000 Fenster bieten auf der Vision of the Seas unzählige Möglichkeiten, die vorbeiziehenden Küstenstreifen oder die schönsten Umarmungen zwischen Himmel und Meer zu erhaschen. Der Anblick ist bezaubernd, manchmal erhebend, immer gebührender Anlass, um einen Moment innezuhalten. Und auch auf dem Schiff erwarten die Gäste wunderbare Anblicke, Augenblicke, Aussichten. Von der Lounge aus zum Beispiel, die einen Panoramablick auf das gesamte Deck ermöglicht. 2013 gründlich modernisiert ist das bewährte Kreuzfahrtschiff in seiner ganzen Länge von 279 m und in seiner Breite von 32 m ohnehin ein echter Augenschmaus. Die Karibik und das Mittelmeer gehören ebenso zu seinen Destinationen wie Norwegen und das Baltikum.

Informative Landausflüge, private Badebucht

Von Florida kurz nach Mexiko kreuzen und Faszinierendes über die Kultur der Mayas erfahren oder aber eine längere Kreuzfahrt in die südliche Karibik unternehmen – die Routen und Fahrtzeiten der Vision of the Seas lassen sich den eigenen Wünschen und Terminplanungen gut anpassen. Wer Kreuzfahrt und Badeurlaub kombinieren möchte, sollte darauf achten, dass das Schiff Labadee ansteuert, den Privatstrand der Royal Caribbean, der einzig den Gästen der Reederei zum Sonnenbaden und Schwimmen, Schnorcheln und Bootfahren vorbehalten ist. Eine Strandbar und diverse Freizeitangebote sind natürlich ebenfalls vorhanden; nicht nur die Kinder freuen sich über Wasserrutschen und Eltern auf das Ausruhen an überwachten Abschnitten, an denen sie die Jüngsten gut beobachtet wissen.

Gute Laune garantiert

Auch an Bord vergehen die Tage und Abende so abwechslungsreich, wie es sich für die Lieblingstage im Jahr nur wünschen lässt. Dinieren oder brunchen, klettern oder den Akrobaten zusehen, schwimmen oder saunen … die Auswahl ist für Jung und Alt gleichermaßen groß und birgt für alle eine Gute-Laune-Garantie. „Das Auge isst mit“ - diese alte Weisheit braucht man auf der Vision of the Seas keinem Koch und keinem Maître de Cuisine zu erklären. Speisen Sie im Hauptrestaurant oder im Buffetrestaurant, wählen Sie asiatische, italienische, amerikanische Küche oder leckere Steaks und Meeresfrüchte vom Grill (teilweise gegen Aufpreis), bevor Sie Ihr persönliches Abendprogramm mit Theater oder Freiluftkino, Tanz oder Kasino aufsuchen.

 

Abbildung: © Royal Caribbean International

Abbildung: © Royal Caribbean International