Kreuzfahrten Valparaiso

Valparaíso liegt an einer Bucht des Pazifischen Ozeans. Die Bucht wurde 1536 von Juan de Saavedra entdeckt und im Jahr 1544 wurde die Stadt durch Juan Bautista Pastene gegründet. Vor der Ankunft der Spanier war die Bucht von den Changos besiedelt. Zunächst blieb sie ein Fischerdorf von untergeordneter Bedeutung und wurde häufig von Piraten und Freibeutern überfallen, beispielsweise überfiel Francis Drake auf seiner Weltumsegelung 1578 die Stadt, erbeutete ein Schiff und plünderte die Häuser. Erst durch die Öffnung des Hafens für den freien Handel 1811 stieg die Bedeutung der Stadt. Heute gilt Valparaiso als kulturelle Hauptstadt Chiles. Der historische Stadtkern mit seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert wurde 2003 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Eine weitere Attraktion ist das See- und Meeresmuseum.


Top