Kreuzfahrten Trapani

Zu Besuch in Trapani

Kreuzfahrten Trapani: mythische Vergangenheit und abwechslungsreiche Gegenwart

Trapani liegt im Nordwesten Siziliens direkt an der Küste, vor der die Grenze zwischen dem tyrrhenischen Meer und dem Mittelmeer verläuft. Deshalb nennt sich Trapani auch „Città tra due mari“, zu Deutsch „Stadt zwischen zwei Meeren“. Die Geschichte der Stadt Trapani geht bis in die Antike zurück; sie spielte schon in der griechischen Mythologie eine Rolle und wurde auch in dem Epos Aeneis von Vergil erwähnt. Sie hieß früher Drepanon - das ist griechisch und bedeutet Mondsichel. Den Namen erhielt sie aufgrund des sichelförmigen Felsenriffs im Meer in der Nähe der Altstadt. Im Mittelalter war Trapani eine bedeutende Hafenstadt, besonders für ihr Salz war sie bekannt, welches sogar bis nach England verkauft wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt stark bombardiert, doch nach jahrzehntelangem Wiederaufbau und Restaurierung ist es durchaus lohnenswert, auf Kreuzfahrten Trapanis Straßen zu durchstreifen. Die schöne und abwechslungsreiche Mischung aus Alt und Neu können Sie unter anderem auf Reisen mit Costa Kreuzfahrten und Azamara genießen.

Auf Kreuzfahrten Trapanis Korallenschmuck und Salzsalinen bewundern

Trapani ist für kunstvollen Schmuck aus roter und schwarzer Koralle bekannt. Schon seit dem 11. Jahrhundert wird hier diese Art von Schmuck hergestellt. Im Landesmuseum Agostino Pepoli, eines der wichtigsten Kunstmuseen Siziliens, können Sie Werke aus Korallen bewundern, aber auch Skulpturen, archäologische Funde der Region und Gemälde. Ein weiterer geschichtsträchtiger Ort sind die Salinen von Trapani, aus denen noch heute Salz gewonnen wird. In der alten Windmühle herrscht allerdings kein Betrieb mehr, sondern sie ist heute ein Museum, in dem Besucher Interessantes über die Geschichte der Salzherstellung lernen können. Ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt ist das Castello della Colombaia. Es wurde angeblich vom Vater Hannibals erbaut, des Hannibals, der mit Elefanten die Alpen überquerte, um Rom zu erobern, was bekanntermaßen misslang. Unter Kaiser Karl dem Fünften wurde die Festung weiter ausgebaut und erhielt ihre endgültige Form um 1670 unter dem sizilianischen Vizekönig Don Claudio Lamoraldo. Sie besticht durch ihre weißen schroffen Wände, die einen faszinierenden Kontrast zu dem Hellblau des Meeres und des Himmels bilden. Perfekt zu sehen ist die Festung auf Kreuzfahrten nach Trapani, denn sie liegt direkt vor dem Hafen der Mittelmeerstadt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Trapani entdecken

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Landesmuseum Agostino Pepoli
  • Salinen von Trapani
  • Castello della Colombaia

Faktencheck Trapani

  • Innenstadt: wunderschöne Altstadt mit ausgedehnter Fußgängerzone
  • Beste Aussicht: Castello della Colombaia
  • Kultur: Landesmuseum Agostino Pepoli, Kathedrale di San Lorenzo
  • Genuss: Fischmarkt, Salz
  • Shopping: Corso Vittorio Emanuele
  • Parks, Gärten: Riserva Naturale Saline di Trapani e Paceco
  • Währung: Euro

Spaziergang durch eine malerische Altstadt: Kreuzfahrten Trapani

Die Altstadt Trapanis beeindruckt durch ihre schönen Häuser, ihre engen Gässchen und schicken Läden. Insbesondere die Fußgängerzone, darunter die Corso Vittorio Emanuele, lädt zum Flanieren und Bummeln ein. Auch Restaurants mit lokalen Spezialitäten sind hier zu finden, eingerahmt von alten Gebäuden und Kirchen. Hier steht auch die Kathedrale di San Lorenzo. Sie wurde im 17. Jahrhundert auf den Resten älterer Kirchen errichtet und im 18. Jahrhundert erweitert, wodurch sie zu ihrer heutigen barocken Fassade kam. Doch nicht nur von außen ist die Kathedrale beeindruckend, auch ihr Inneres fasziniert durch das Deckengewölbe und Fresken. Im Zentrum Trapanis liegt die Piazza Garibaldi mit dem Garibaldi-Denkmal, einer Statue, die an Giuseppe Garibaldi, den berühmten italienischen Freiheitskämpfer, erinnert. Bei Kreuzfahrten über Trapani lohnt sich auch ein Abstecher zum Fischmarkt, denn er liegt ganz in der Nähe des Hafens. Der Fischmarkt ist relativ klein und zeichnet sich durch seinen lokalen Charakter aus. Einheimische bieten hier ihre vielfältige und köstliche Ware feil.

Kreuzfahrten Trapani: Schiffe, die hier unterwegs sind


Abbildung: © mRGB / fotolia.com

Top