Kreuzfahrten Transatlantik

Reisen quer über den Atlantischen Ozean bedeuten Entschleunigung pur

Die Transatlantik-Passagierseefahrt hat eine lange Tradition. Noch bevor Flugzeuge übliches Verkehrsmittel für weite Strecken wurden, übernahmen Schifffahrtslinien den regelmäßigen Passagier-Verkehr zwischen der „alten Welt“ Europa und der „neuen Welt“ Amerika. Man reiste damals noch nicht für Geschäftstermine um die halbe Welt, sondern hatte lange Reisen oder sein ganzes neues Auswanderer-Leben vor sich, wenn man den Atlantik auf einem Hochseeschiff überquerte. Alte Hollywoodfilme zeugen vom Glanz dieser Seereisen. In „Blondinen bevorzugt“ verdrehen Marylin Monroe und Jane Russel den männlichen Passagieren den Kopf. In „Die große Liebe ihres Lebens“ verlieben sich Cary Grant und Deborah Kerr und beweisen, wie viel mehr auf einer achttägigen Reise von Southampton nach New York möglich ist als auf einem achtstündigen Flug. Lassen Sie sich von diesem besonderen Flair anstecken und genießen z. B. den Luxus einer stilvollen Überfahrt mit der Queen Mary 2, dem eleganten Hochseeliner von Cunard.

Kreuzfahrt Transatlantik: von der Elbphilharmonie zur Metropolitan Opera in 10 Tagen

Sie müssen aber nicht erst in die südenglische Hafenstadt reisen, um eine Transatlantik-Fahrt zu unternehmen. Wenn die Termine für Sie günstig liegen, geht es aus Deutschland noch komfortabler, denn einige Atlantik-Fahrten starten direkt im Hafen von Hamburg. Nach Zwischenstopp in England geht es ohne Halt über den Atlantischen Ozean, was ganze acht Tage Ruhe, Gelassenheit, Luxus und angenehmste Reiseroutine bedeutet. Lernen Sie Ihr schönes Schiff genau kennen und nutzen die Zeit für eine Wellness Kreuzfahrt nach allen Regeln der Kunst. Testen Sie alle Bars und Lounges und kleiden sich – wenn Sie wollen – für außergewöhnliche Dinner besonders festlich. Wenn Sie auf Ihrer entschleunigenden Reise zwischen den Kontinenten darauf keine Lust haben, finden Sie auch legere Restaurants mit hochklassiger Gastronomie, die Ihnen die Transatlantik-Reise verschönert. Nehmen Sie die Unterhaltungsangebote wahr und tauschen sich vor allem mit Ihren Mitreisenden aus, mit denen man auf einer Hochseereise mit mehreren Seetagen nacheinander viel leichter Bekanntschaft schließt als auf Rundreisen mit fast täglichen Hafenaufenthalten - ideal auch für Single Kreuzfahrten.

Das besondere Extra nach der Transatlantik-Fahrt: Kanada

Ein ganz besonderes Highlight ist die Kombination einer Atlantiküberquerung mit einer Nordamerika Kreuzfahrt, die nach dem ersten Anlegen in New York nördlich nach Newport, Boston und schließlich nach Kanada führt, wo Sie die überwältigenden Küstenlandschaften von Nova Scotia und des St. Lorenz Stroms erleben. Entdecken Sie auch die Metropole des französischsprachigen Teils von Kanada, Quebec. Die bekannteste bauliche Sehenswürdigkeit ist ein 1893 erbautes Luxushotel, das riesige Château Frontenac, das wie eine Burg auf einem Hügel aufzuragen scheint. Erstaunlich für eine Großstadt auf dem nordamerikanischen Kontinent: Bereits 1608 gegründet, hat Quebec eine malerische Altstadt zu bieten, die sich gut zu Fuß erkunden lässt. Der Aufenthalt in dieser Region bietet Ihnen jedoch auch ausreichend Gelegenheit, die atemberaubende Natur zu genießen. Voll von neuen Eindrücken geht es zurück nach New York. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Noch ein wichtiger Hinweis: Transatlantik Kreuzfahrten werden auch immer wieder im Rahmen von Positionierungsfahrten durchgeführt, wenn Kreuzfahrtschiffe zum Saisonwechsel Ihren Heimathafen ändern, wie z. B. die Norwegian Epic oder die Freedom of the Seas. Es gibt also viele Möglichkeiten, die besonderen Qualitäten einer solchen Hochseereise zu genießen. 

Abbildung: © Cunard Line

Top