Kreuzfahrten Toulon

Zu Besuch in Toulon

Schroffe Berge, belebte Straßen und malerische Kieselbuchten: Kreuzfahrten Toulon

Die Hafenstadt Toulon liegt in Südfrankreich und kann auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt besucht werden. Im Hinterland ragen schroffe Kalksteinberge in die Höhe, am Meer hingegen finden Sie sanfte Sandstrände und kostbare Kieselbuchten. Toulon besitzt den größten natürlichen Hafen des Mittelmeers mit der vorgelagerten Halbinsel Saint-Mandier. In Toulon befindet sich der Heimathafen der französischen Marine im Mittelmeer; die Stadt mit knapp 170.000 Einwohnern ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Départements Var. Nicht weit von Toulon entfernt befindet sich auch das viel größere Marseille mit seinem idyllischen Vieux Port, das von einigen Reedereien wie auch Aix-en-Provence als Ausflugsziel auf Kreuzfahrten über Toulon angeboten wird. Doch auch Toulon hat Urlaubern auf Schiffsreisen viel zu bieten. Schlendern Sie durch die schöne Altstadt mit prachtvollen Gebäuden, genießen Sie französische Spezialitäten und tauchen Sie in das multikulturelle Flair der Stadt ein. Zahlreiche schmucke Cafés säumen die Straßen, es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten – von kleinen Souvenirläden bis zu großen Einkaufszentren ist alles dabei. Wer auf Kreuzfahrten Toulon besuchen möchte, kann dies unter anderem mit Costa Kreuzfahrt, Celebrity Cruises und AIDA Clubschiff.

Bedeutende Hafenstadt am Fuße eines Hügels: Geschichte Toulons

Die Geschichte der Hafenstadt in malerischer Lage ist lang und bewegt. Schon in der Altsteinzeit siedelten hier Menschen; Bedeutung erlangte der Ort jedoch erst im Römischen Reich. Im 2. Jahrhundert v. Chr. gründeten sie hier die Hafenstadt Telo Martius, vielleicht benannt nach der ligurischen Göttin namens Telo oder aber vom lateinischen Wort „tolus“ abgeleitet, zu Deutsch „Fuß eines Hügels“. In der Antike war Toulon ein florierendes Handelszentrum und war insbesondere für die Purpurherstellung bekannt. Im frühen Mittelalter griffen Piraten und Sarazenen die Stadt häufig an, erst im 15. Jahrhundert beruhigte sich die Lage. Toulon wurde zum Militärhafen ausgebaut und die Befestigungsanlagen wurden erweitert, um erneuten Angriffen standzuhalten. Die Stadt hatte eine wichtige strategische Rolle in der frühen Neuzeit inne, sie wurde mehrmals belagert, hielt jedoch stand. Zudem war sie der Ausgangspunkt für unterschiedliche Marineaktionen und spielte auch während der Französischen Revolution eine Schlüsselrolle. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten fanden im benachbarten Ort Sanary-sur-Mer für eine Weile viele deutsche und österreichische Schriftsteller Zuflucht, darunter Thomas Mann, Bertolt Brecht und Stefan Zweig. Heute ist Toulon immer noch ein bedeutendes Handelszentrum, aber auch ein beliebtes Ziel von Touristen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Toulon erkunden

Toulons Flair: Marinestützpunkt mit eleganten Straßen und entspannt südfranzösischem Flair

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Marinemuseum
  • La Tour Royale
  • Hausberg Faron

Faktencheck Toulon

  • Altstadt: helle und prächtige Bauten, Palmen, schöne Parks, kleine, verwinkelte Gassen und große, offene Plätze
  • Beste Aussicht: Hausberg Faron 
  • Kultur: Marinemuseum, Musée Mémorial du Débarquement en Provence
  • Genuss: lokale Märkte, wie Le Marché du Cours Lafayette
  • Shopping: Einkaufszentrum Mayol
  • Parks, Gärten, Strandpromenaden: Promenade Henri Fabre, Parc De La Tour Royale
  • Währung: Euro

Ein Mehr an Meeresobjekten: Kreuzfahrten Toulon

Die kleinen Gässchen, die großen Plätze und die altehrwürdigen Bauten mit hellen Fassaden und schmiedeeisernen Balkonen machen den Charme der Stadt aus. Neben der schönen Altstadt gibt es auch einladende Parks und weitläufige Strände zu entdecken. Genießen Sie auf Kreuzfahrten Toulons perfekte Mischung aus Städtetrip und Strandurlaub. Vielleicht möchten Sie Ihren Landgang in Toulon im Hafen beim Besuch des bekannten Marinemuseums beginnen? Das Museum wurde schon im frühen 19. Jahrhundert gegründet. Die Hauptattraktionen sind die zwei Großmodelle von Segelschiffen, die beide aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Aufgrund der langen militärischen Geschichte sind noch heute einige Burgen und Festungen in Toulon und Umland erhalten. Die bekannteste befindet sich in Hafennähe und heißt La Tour Royale. Die Befestigungsanlange wurde im 16. Jahrhundert zum Schutz des kleinen Marinehafens erbaut und spielte in den vergangenen Jahrhunderten eine wichtige Rolle zur Verteidigung der Stadt.

Bei einem entspannten Spaziergang durch die Stadt werden Sie noch viele weitere Sehenswürdigkeiten entdecken – vielleicht bereits auf einer der besonders reizvollen Kreuzfahrten 2019. Zu erwähnen sind unter anderem die prächtige Oper Toulons, die St. Louis Kirche und die Kathedrale von Toulon. Eine grandiose Aussicht auf Toulon, die Cote d’Azur und das Umland haben Sie vom 500 Meter hohen Hausberg Faron. Für Wanderlustige gibt es einen Fußweg auf den Berg; wer es gemütlicher angehen möchte, kann auch mit der Sesselbahn auf die Spitze des Berges gelangen. Hier finden Sie auch ein weiteres spannendes Museum, das Musée Mémorial du Débarquement en Provence, in dem Sie Ausstellungsstücke zu der Landung in der Provence im Zweiten Weltkrieg besichtigen können. Kulinarische Höhepunkte können Sie in einem der zahlreichen, typisch französischen Restaurants finden oder bei einem Besuch der lokalen Märkte. Der bekannteste ist der Le Marché du Cours Lafayette, in dem Sie frisches Obst und Gemüse, aber auch andere Kleinigkeiten kaufen können.


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top