Kreuzfahrten Thailand

Angebote Thailand

Kreuzfahrten Thailand: per Schiff die Vielfalt entdecken

Auf einer Asien-Kreuzfahrt nach Thailand können Sie vieles erleben, doch Sie werden dabei bestimmt nicht frieren. Entfliehen Sie den kalten Wintermonaten Europas und genießen Sie angenehme Temperaturen um die 30 Grad. Doch egal, in welchem Monat Sie sich dafür entscheiden, auf Kreuzfahrten Thailand zu erkunden, mit einem kühlen Getränk auf dem Sonnendeck werden Sie sich auf dieser Rroute immer wie im Sommer fühlen. Im Südosten, wie beispielsweise in Bangkok, muss man zwar aufgrund des Monsunwindes zwischen März und Oktober mit verstärktem Niederschlag rechnen, doch beeinträchtigt diese warmen Regenduschen Ihre Thailand-Kreuzfahrt nicht. Sie treten meist in kurzen Schauern auf und wirken durch das hohe Klima wie eine angenehme Erfrischung.

Die zunehmende Bevölkerungsdichte der Metropole Bangkok, die mittlerweile über 8 Millionen Einwohner erreicht hat, bietet einen ausgleichenden Gegenpol zum entspannenden Aufenthalt auf Ihrem luxuriösen Kreuzfahrtschiff. Wenn Ihnen bei Ihrem Landausflug das Gefühl auf Wasser zu fahren fehlt, haben Sie die Möglichkeit, sich mit einem Wassertaxi auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya fortzubewegen. Dabei unterscheiden die Thailänder zwischen Personenfähren, Expressbooten und sogenannten Langschwanzbooten, die untereinander in ihrer Form variieren. Jedoch befördern alle Arten mehrere Personen und bieten Sitz- und Stehplätze. Während Sie die beeindruckenden Tempel, die tropischen Parks, die bekannten Märkte bei Tag, aber auch die Nachtflohmärkte besichtigen, können Sie sich aber auch von den zahlreichen, günstigen Tuk Tuk Fahrern mitnehmen lassen. Freuen Sie sich darauf, auf Kreuzfahrt Thailand zu entdecken! Frühbucher können z. B. sich unter den reizvollen Kreuzfahrten 2020 umschauen.

Tauchen Sie in die Unterwasserwelt Thailands ein

Bevor Kreuzfahrtschiffe, z. B. der Reederei Norwegian Cruise Line oder Mein Schiff, Städte wie Nha Trang und Ho Chi Minh Stadt in Vietnam erreichen, steuern sie beispielsweise den Hafen in Laem Chabang in der Nähe von Thailands Hauptstadt Bangkok an. Die Insel Ko Kut ist dabei ein beliebtes Reiseziel von Kreuzfahrttouristen, deren Schiffe an diesem Hafen anlegen. Besonders die atemberaubende Unterwasserwelt lädt zu Tauchgängen im Golf von Thailand, der zum Pazifischen Ozean gehört, ein. Da dieses Tauchgebiet vor nicht allzu langer Zeit entdeckt wurde, muss man sich nicht mit einer Vielzahl an Touristengruppen zusammendrängen. Ungestört lassen sich die Wunder des Meeres entdecken, für Tauchanfänger oder Fortgeschrittene. So variiert die Meerestiefe zwischen 4 und 14 Metern. Erhaschen Sie einen Blick auf die artenreichen Korallenriffe mit ihren farbenfrohen Bewohnern, wie z. B. Papageienfische und Riffbarsche, zu denen auch die Anemonenfische zählen (bekannt aus dem Film „Findet Nemo“). Als Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff haben Sie die Wahl, nicht nur den Golf von Thailand, sondern auch die Andamanensee westlich der Malaiischen Halbinsel zu durchqueren. Das Andamanische Meer gehört übrigens zum Indischen Ozean. Thailand ist somit ein Land zwischen zwei Weltmeeren.

Auf Kreuzfahrten Thailands Kultur voller historischer Schätze entdecken

Einige der beliebten Kreuzfahrten über Thailand, wie Sie sie z. B. auf einem AIDA Clubschiff erleben können, legen einen Halt im Hafen von Phuket ein. Die berühmteste Tempelanlage der Trauminsel ist der Wat Chalong. Der prächtige Tempel zieht zwar täglich Touristen aus der ganzen Welt an. Aber vor allem bei Einheimischen sowie bei Besuchern aus umliegenden Ländern wie China und Taiwan, erfreut sich dieser Ort großer Beliebtheit. Besonders charakteristisch für die Tempel sind ihre bunten Verzierungen. Häufig, wie hier auf Phuket im Tempel Wat Chalong, stellen die Statuen verehrte Mönche dar. Bestaunen sie auf Kreuzfahrten Thailands überwältigende Buddha-Statuen im Inneren der Tempel, die oftmals in ihrer Größe ganze Hallen ausfüllen. Nordöstlich von Phuket im thailändischen Golf liegt die Insel Ko Samui, wo ebenfalls Kreuzfahrtschiffe einen Aufenthalt bieten. Im Tempel Wat Phra Yai auf der direkt angrenzenden Insel Ko Fan, befindet sich die berühmte vergoldete Statue „Big Buddha“, die erstaunliche 12 Meter misst. Mit Kreuzfahrtschiffen in das „Land des Lächelns“ verspricht einen Traumurlaub der besonderen Art. Die Abwechslung von Abenteuer und Entspannung sowie Großstädten und Trauminseln auf einer Thailand-Kreuzfahrt wird auch Sie begeistern!

Kreuzfahrten Thailand: Häfen und Ziele im Überblick

Abbildung großes Bild oben: © AdenArdenrich / pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top