Kreuzfahrten Tasmanien

Kreuzfahrten Tasmanien

Auf Kreuzfahrt zur Naturschönheit südlich von Australien

Tasmanien lässt sich auf wunderschönen Kreuzfahrtrouten in der Südsee oder rund um Australien erleben. Die Insel liegt am östlichen Rand des Indischen Ozeans ca. 240 Kilometer südlich von Australien. Die australische Großstadt, die Tasmanien am nächsten liegt, ist Melbourne. Tasmanien ist Bundesstaat von Australien, und damit ist Königin Elisabeth II. offizielles Staatsoberhaupt. Vielleicht ist das die passende Inspiration für Sie, Tasmanien mit dem luxuriösen Ozeanliner Queen Elizabeth der Cunard Line zu besuchen. Doch auch andere Reedereien, wie z. B. Costa, laufen Tasmanien mit seiner Hauptstadt Hobart an. Wenn Sie in Sydney starten sollten, empfiehlt sich eine Kreuzfahrt inklusive Flug.

Nationalparks, wohin das Auge blickt

Tasmanien ist in etwa so groß wie Irland und weist ganz unterschiedliche Lebensräume auf, je nachdem, in welcher Region Sie unterwegs sind. Im eher trockenen Osten wachsen zahlreiche Akazien- und Eukalyptusarten. Gemäßigte regenwaldähnliche, üppige Wälder herrschen im Nordwesten vor. Doch auch Moor-  und Graslandschaften oder alpine Moosarten in den Hochebenen sind im vielseitigen Tasmanien heimisch. Ganze 37 % der Insel sind Nationalparks, und die UNESCO hat fast ein Viertel der Insel zum Weltnaturerbe erklärt. Genießen Sie diese herrlichen Landschaften bei gemäßigten Temperaturen. Die beste Reisezeit ist der europäische Winter. Der tasmanische Sommer ist nicht besonders heiß, sondern ähnelt mit bis zu 20°C eher unserem Spätfrühling. Vom Wetter fast ganz unabhängig sind Sie jedoch an Bord Ihres Hochseeschiffs. Zugegeben, für einen Nachmittag auf dem Sonnendeck sind blauer Himmel und warme Luft ideal, doch Wellnessbereiche, bequeme Aussichtslounges, Fitnesscenter, Shoppingmalls und Cafés auf Ihrem Kreuzfahrtschiff sind bei jeder Außentemperatur gut besucht. Informieren Sie sich in aller Ruhe über die angebotenen Landausflüge und blättern im Reiseführer, um sicher zu gehen, Ihr persönliches Tasmanien-Highlight nicht zu verpassen.

Beuteltiere bewundern auf Tasmanien Kreuzfahrt

Für viele Urlauber ist natürlich die tasmanische Tierwelt der Reisehöhepunkt schlechthin. Wenn Sie auch ein Fan der australischen Beuteltiere sind, werden Sie bestimmt den Bonorong Tierpark bei Hobart besuchen, wo Sie Ihre Lieblinge aus nächster Nähe beobachten können. Weil im Gegensatz zu Australien keine Füchse eingeschleppt wurden, leben auf Tasmanien auch noch kleine Beuteltierarten wie das Wallaby oder der Beuteldachs. Weitere Stars sind die Wombats und der Tasmanische Teufel, der sich von Aas ernährt und sich dabei oft mit Artgenossen derart streitet, dass er kräftige Bisswunden davonträgt. Längst ausgestorben ist hingegen das Wappentier Tasmaniens: der Beutelwolf, wegen seiner Streifen auch Beuteltiger genannt. Es halten sich zwar hartnäckige Gerüchte, dass Exemplare dieser schönen Tiere wieder gesichtet worden seien, aber es blieb bei Gerüchten. Vielleicht möchten Sie sich ja auf seine Spur begeben, wenn Sie diese außerordentlich schöne, einmalige Kreuzfahrt in den Südosten des Indischen Ozeans, nach Tasmanien, unternehmen.


Abbildung: © dlphoto6 / fotolia.com 

Top