Kreuzfahrten ab Tampa

Zu Besuch in Tampa

Aufregende Skyline und reizvolle Ausflugsziele: Kreuzfahrten Tampa

Tampa liegt im Osten Floridas am Golf von Mexiko. Tampa ist die drittgrößte Stadt des Bundesstaates; die Metropolregion nicht mit eingerechnet, zählt sie rund 390.000 Einwohner.  Sowohl wirtschaftlich, wissenschaftlich als auch kulturell ist Tampa das Zentrum der Region. Sein Stadtbild ist vom stetigen Wachstum seit der Mitte des 20. Jahrhunderts geprägt. So ist unter anderem die Skyline der Wolkenkratzer in Meeresnähe äußerst beeindruckend. Das Stadtbild Tampas beeindruckt durch seine hohen, auch nahe am Wasser gelegenen Wolkenkratzer. Kreuzfahrten ab Tampa gehen zumeist auf Karibik-Kreuzfahrt. Unter anderem legen Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line im Hafen von Tampa ab. Wer die Gelegenheit hat, vor seiner Schiffsreise die Stadt am Golf zu erkunden, wird feststellen, dass sie sowohl für Kultur- als auch Naturinteressierte einige Höhepunkte zu bieten hat.

Tampas junge Stadtgeschichte, die im 20. Jahrhundert zum Aufschwung kam

Lange vor dem Eintreffen der ersten Europäer war das Gebiet der heutigen Stadt Tampa von indigenen Kulturen besiedelt. Spanier trafen im frühen 16. Jahrhundert auf Siedlungen der Tocobaga und der Calusa. Aufgrund ungünstiger Lebensbedingungen scheiterten die Spanier an einer dauerhaften Besiedlung und Tampa blieb, nachdem die meisten Ureinwohner an europäischen Krankheiten gestorben waren, für mehr als 200 Jahre unbevölkert. 1821 traten die Spanier Florida an die 1776 gegründeten Vereinigten Staaten ab. 1849 wurde Tampa offiziell als Ort des Bundesstaates Florida gegründet und 1887 zur Stadt erhoben. In den 1950er Jahren wuchs die Bevölkerung so rasant, dass die Infrastruktur stark ausgebaut wurde und sich das Bild der Stadt wandelte. 1956 wurde die University of South Florida gegründet. Heute hat die Metropolregion der Stadt rund 3 Millionen Einwohner. Wenn Sie schon bald ab Tampa auf Kreuzfahrt gehen möchten, blättern Sie sich am besten gleich auf dieser Seite durch die Kreuzfahrten 2019.

Landausflug: vor Kreuzfahrten ab Tampa die Stadt erkunden

Tampas Flair: moderne Großstadt mit dem gewissen „Florida-Etwas“

Top 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Zigarrenindustrieviertel Ybor City
  • Busch Gardens
  • Sunshine Skyway Bridge

Faktencheck Tampa

  • Altstadt: Ybor City aus den 1920er Jahren
  • Beste Aussicht: auf die Sunshine Skyway Bridge
  • Freizeitpark: Busch Gardens
  • Kultur: Tampa Bay History Center, Museum of Science and Industry
  • Shopping: Ybor City und Hyde Park
  • Währung: US-Dollar

Kreuzfahrten Tampa: historische Stadtviertel und tierische Attraktionen

Wer die Zeit hat, vor oder nach Kreuzfahrten ab Tampa die Stadt zu besichtigen, sollte das historische Stadtviertel Yvbor City nicht verpassen, das Anfang des 20. Jahrhunderts ein Zentrum der kubanischen und spanischen Zigarrenindustrie war, und heute ein beliebtes Ausgehziel mit lateinamerikanischen Restaurants und lebhaftem Nachtleben ist.  Aber auch tagsüber gibt es rund um die 7th Avenue mit ihren Boutiquen viel zu entdecken. Wer sich über die Geschichte des Viertels und für Zigarren interessiert, ist im Ybor City Museum gut aufgehoben, das in einer früheren Bäckerei aus den 1920er Jahren untergebracht ist. Weitere sehenswerte Museen sind das Tampa Bay History Center, das über die Geschichte der Region informiert, und das Museum of Science and Industry, das mit seinen wechselnden Ausstellungen nicht nur „Tekkies“ anzieht, sondern auch z. B. Schulklassen.

Für Familien auf Kreuzfahrt gibt es in Tampa allerdings noch ein viel reizvolleres Ziel: den 120 Hektar großen afrikanischen Themen- und Abenteuerpark Busch Gardens. Er hebt sich aus den eindrucksvollen Freizeitparks in Florida mit seiner thematischen Konzentration auf Afrika hervor. Aufregende Fahrgeschäfte und Tiere in großen Gehegen ziehen kleine und große Besucher gleichermaßen in den Bann. Wer sich mehr für Meerestiere interessiert, kann das Florida Aquarium besuchen, das außer vielen wunderschönen Fischschaubecken verschiedene Shows, z. B. mit Pinguinen oder Haien, zu bieten hat. Weitere Tipps für den Aufenthalt in Tampa sind der Spaziergang auf dem Riverwalk, der am Hillsborough River entlangführt, und der Blick auf die mehr als 8 Kilometer lange Sunshine Skyway Bridge. Auch ein Abstecher in das schicke Viertel Hyde Park Village entlang der South Howard Avenue lohnt sich; Shoppinginteressierte werden ganz sicher im gleichnamigen Einkaufszentrum fündig.

Kreuzfahrten ab Tampa: einige Schiffe, die hier starten


Top