Kreuzfahrten Stettin

Stettin liegt an der Odermündung rund 120 km nordöstlich von Berlin. Die Stadt verfügt über einen der größten Seehäfen des Ostseeraumes und entwickelte sich im 12. Jh. aus einer wendischen und zwei benachbarten deutschen Siedlungen. Im Jahr 1243 erhielt sie das Stadtrecht und 1278 erfolgte die Aufnahme in die Hanse. Unter Herzog Otto I. wurde Stettin 1309 zur Residenzstadt Pommerns. 1815 wurde Stettin zur Hauptstadt der preußischen Provinz Pommern. In der Altstadt Stettins befinden sich historische Gebäude wie das nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaute Schloss der Herzöge von Pommern wie das Gebäude der Schlosskirche. Zu Füßen des Schlosses bildete sich die bürgerliche Stadt rund um die ehemalige Nikolaikirche und das heutige, gotische Alte Rathaus am Heumarkt. Das Alte Rathaus, das aus dem 14. Jh. stammt, wurde ab 1677 im barocken Stil wieder errichtet. Nach Zerstörung infolge des 2. Weltkrieges wurde die ursprüngliche gotische Gestaltung rekonstruiert. Das Alte Rathaus beherbergt heute ein Museum für Stadtgeschichte.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner