Kreuzfahrten St. Pierre/ Miquelon

Die Inselgruppe Saint-Pierre und Miquelon liegt östlich der kanadischen Küste, ca. 25 km vor Neufundland. Der Archipel gehört zum französischen Überseegebiet als letztes Überbleibsel der französischen Kolonie Neufrankreich. Archäologische Funde bezeugen eine Besiedlung durch die Inuit ab etwa 3.000 vor Christus. Der genuesische Seefahrer John Cabot nahm im Jahr 1497 auf einer Erkundungsreise um Neufundland die Inseln in Besitz. Im 17. Jahrhundert wurde von französischen Fischern auf der Insel Saint-Pierre eine kleine Siedlung gegründet. Diese Inselgruppe lädt ein zu ausgedehnten Wanderungen in unberührter Natur, Ausritte mit Pferden und geführte Küstenumrundungen des gesamten Archipels werden angeboten sowie Ausflüge zu der St.-Pierre vorgelagerten Insel Île aux Marins. Sehenswert sind dort die restaurierten Fischerhäuser und ein kleines Museum, besuchen Sie auch das Musée de l'Arche mit einem Archiv der Inselgruppe und wechselnden Ausstellungen zur Geschichte der Inselgruppe.

 

 


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner