Kreuzfahrten St. Cruz de la Palma

Zu Besuch in St. Cruz de la Palma

St. Cruz de la Palma, 1493 gegründet, ist die Hauptstadt der kanarischen Insel La Palma. Die Stadt blickt auf eine große Geschichte als einst einer der wichtigsten und größten Häfen zurück. Die wichtige Funktion im 16. Jahrhundert als Station für Schiffe auf dem Weg nach Amerika verhalf Santa Cruz de la Palma  zu einigem Reichtum, u. a. zu bedeutenden Kunstsammlungen. Vom Kreuzfahrthafen, der u. a. von Mein Schiff und AIDA Clubschiff angelaufen wird, aus ist es nicht weit bis ins Stadtzentrum mit seinem historischen Stadtkern. Genießen Sie den Anblick der hübschen, farbenfrohen Häuser mit ihren hervorstehenden Holzbalkonen, die die Bewohner gern mit vielen bunten Blumen schmücken. Auch Gutsherrenhäuser in Kolonialstil prägen den Stil der gepflasterten Straßen. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, denen Sie während Ihres Landausflugs begegnen, zählen u. a. das Rathaus und die Festung „Castillo de Santa Catalina“, die beide aus dem 16. Jahrhundert stammen. Außerdem können Sie verschiedene Kirchen besichtigen, wie die zum kunsthistorischen Denkmal ernannte Kirche „Iglesia de San Francisco“ aus der Renaissance, die flämische Skulpturen und Schnitzfiguren aus Sevilla besitzt. In der Kirche „Virgen de las Nieves“ befindet sich ein tonnenschwerer Altar aus Silber und im Inneren der „Santo Domingo“ hängen flämische Ölgemälde.


Top