Kreuzfahrten Sharm el Sheikh

Ferienziel am Roten Meer

Auf Kreuzfahrten Sharm el Sheikh und seine Unterwasserwelt entdecken

An der Südspitze der Sinai-Halbinsel in Ägypten liegt Sharm el Sheikh, das unter anderem auf Kreuzfahrten 2019 von Mein Schiff angelaufen wird. Die Stadt wird auch als Scharm asch-Schaich bezeichnet, zu Deutsch heißt dies in etwa „Die Bucht des Scheichs“. Sharm el Sheikh ist ein beliebtes Reiseziel, in dem rund 70.000 Einwohner leben. In dem schönen Ort ist es das ganze Jahr über relativ warm und die angenehmen Wassertemperaturen laden fast immer zum Baden und Schnorcheln sowie Tauchen ein. Die Wasserqualität ist ausgezeichnet, sodass man im klaren Wasser verschiedene Fischarten wie Kugelfische, Feuerfische und manchmal sogar Haie und Rochen sowie Korallenriffe entdecken kann. Ein Highlight der sehenswerten Unterwasserlandschaft ist das unweit entfernte Wrack der Thistlegorm, eines der bekanntesten Wracks im Roten Meer. Wer auf Schiffsreise nach Sharm el Sheikh kommt und nicht tauchen möchte, kann entspannte Stunden am Strand genießen, historische Bauten in der Nähe besichtigen oder das lebendige Treiben der Stadt erleben.

Vom kleinen Fischerdorf zum bekannten Touristenziel: Geschichte Sharm el Sheikh

Das erste Mal tauchte die heutige Stadt in der Mitte des 18. Jahrhunderts auf Seekarten auf. Allerdings blieb Sharm el Sheikh bis in das 20. Jahrhundert relativ unbedeutend. Bis 1980 war es nicht mehr als ein kleines Fischerdorf, das rund 100 Einwohner zählte. Erst mit dem Beginn der 1980er Jahre folgte bedingt durch den Tourismus der rapide Aufschwung der Stadt. Es zogen immer mehr Menschen aus verschiedenen Teilen Ägyptens nach Sharm el Shaikh, sodass die Bevölkerungszahl rasch anstieg. Heute ist Sharm el Sheikh ein bekanntes Seebad und die Wirtschaft der Stadt ist fast vollständig auf den Tourismus ausgerichtet.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Sharm el Sheikh erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Malerische Unterwasserwelt
  • Sandstrände
  • Katharinenkloster

Faktencheck Sharm el Sheikh

  • Stadtbild: moderne und weiße Bauten, Palmen, langgezogene Strände
  • Kultur: koptische Kirche, Papyrusmuseum, Katharinenkloster
  • Genuss: Märkte mit lokalen Köstlichkeiten, zahlreiche Restaurants an der Uferpromenade
  • Shopping: King of Bahrein Street, Peace Road, Old Market
  • Park, Natur: Pedestrians Road, Coloured Canyon
  • Währung: Ägyptisches Pfund

Jahrhundertalte Klöster und regenbogenfarbene Canyons: Kreuzfahrten Sharm el Sheikh

Sharm el Sheikh bietet Besuchern, die auf Kreuzfahrten die Stadt besuchen, attraktive Freizeitmöglichkeiten, die eine angenehme Zeit an Land versprechen. Neben der Hauptattraktion der Stadt, ihren Tauch- und Bademöglichkeiten, kann man zum Beispiel auf Kreuzfahrten Sharm el Sheikhs Märkte durchstreifen und auf der Uferpromenade flanieren. Auf Familien-Kreuzfahrten bietet sich ein Besuch des Cleo Wasserparks an, der fröhlichen Badespaß für Jung und Alt bietet. Im Umland der Stadt gibt es pittoreske Fischerdörfer und interessante Ausflugsziele wie den Coloured oder Rainbow Canyon zu entdecken. Die Felsformation trägt ihren Namen aufgrund unterschiedlich gefärbter Sandsteinschichten. Ein weiteres Ausflugshighlight auf Kreuzfahrten nach Sharm el Sheikh ist das Katharinenkloster auf der Sinai-Halbinsel, das zu den ältesten Klöstern des Christentums zählt. Es entstand im 6. Jahrhundert und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Durch seine isolierte Lage am Fuße des Mosesberges wurde es nie zerstört. Hier soll Moses der Legende nach die zehn Gebote empfangen haben.


Top