Kreuzfahrten Sao Paolo

Das historische Zentrum São Paolos liegt an der Praça da Sé mit der beeindruckenden Kathedrale im neugotischen Stil. Hier ließen sich Jesuiten im 16. Jahrhundert nieder. Mehrere Jahrhunderte hindurch tat sich nicht viel in dieser Region, bis Mitte des 18. Jahrhunderts Kaffeplantagen angelegt wurden und den schnelle Wachstum São Paulos begründeten. Heute ist São Paolo pulsierende Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und beeindruckt mit imposanten Wolkenkratzern. Bewundern Sie die lebendige Prachtstraße „Avenida Paulista“, die sich wie eine Schlucht zwischen die Hochhäuser schneidet. Auch die wohlhabenden Viertel eignen sich gut, um an den pompösen Villen entlang zu flanieren. „Vila Nova Conceiçao“ ist die luxuriöseste Gegend der Metropole. Wenn Sie nicht bis zum Abend warten möchten, um die Gastronomie an Bord Ihres Hochseeschiffes zu genießen, können Sie in der „Rua Galvao Bueno“ in zahlreichen Restaurants wunderbares Essen kosten. Zusammen mit New York, Paris und Tokio trägt São Paolo nämlich den Titel als „Internationale Hauptstadt der Gastronomie“. Kein Wunder, kamen und kommen doch in der brasilianischen Großstadt Einwanderer aus allen Regionen der Welt zusammen. So ist der Stadtteil Liberdade die „größte japanische Stadt“ außerhalb Japans. Besuchen Sie unbedingt den Parque Ibirapuera im Zentrum der Stadt. Vergleichbar nur mit dem Central Park in New York ist er seit 1954 die grüne Lunge der Stadt. Sportanlagen, Museen, ein Planetarium, Bühnen und sonstige Veranstaltungsorte sorgen dafür, dass der Park auch kulturelles Zentrum der Stadt ist. Der berühmte brasilianische Landschaftsarchitekt Roberto Burle Marx zeichnete für die Gartenanlage, der große Architekt Oskar Niemeyer für die Gebäude verantwortlich.


Top