Kreuzfahrten Saint Thomas

Angebote Saint Thomas

Station auf einer wunderbaren Urlaubsinsel: Kreuzfahrten Saint Thomas

Saint Thomas gehört zur Inselgruppe der Amerikanischen Jungferninseln in der südöstlichen Karibik. Obwohl es auf Saint Thomas einen gleichnamigen Ort gibt, ist sie die Hafen- und Hauptstadt der Region Charlotte Amalie. Auf Karibik-Kreuzfahrt nach Saint Thomas erwarten die Urlauber in der Sonne glitzerndes Meerwasser, feine weiße Sandstrände und ein leuchtendes Grün der dicht bewachsenen Hügel der Insel. Durchstreifen Sie die pittoreske Altstadt von Charlotte Amalie, entdecken Sie imposante Befestigungsanlagen und lassen Sie sich von den Plätzen mit großartiger Aussicht verzaubern. Erfahren Sie mehr über die Geschichte Saint Thomas und genießen paradiesische Orte, an denen man herrlich entspannen kann. Saint Thomas zählt zu einer der beliebtesten Destinationen auf einer Karibik-Kreuzfahrt; so legen unter anderem Kreuzfahrtschiffe von Cunard, Costa Kreuzfahrten und Norwegian Cruise Line auf Saint Thomas an.

Von Dänen verkauft an die Vereinigten Staaten: die Geschichte von Saint Thomas

Nachdem die Reisen der Spanier im Karibischen Meer in ganz Europa Begehrlichkeiten geweckt hatten, machten sich auch Dänen auf den Weg, um sich ein Kolonialgebiet im Karibischen Meer zu sichern. Seit 1666 gehörte Saint Thomas zur dänischen Krone. Zuckerrohrplantagen und der Handel mit Rum brachten den Grundbesitzern Reichtum. Im 19. Jahrhundert fiel die Insel während der Napoleonischen Kriege zwar zwischenzeitlich an England, wurde aber 1917 von Dänemark an die USA verkauft. 1970 wurde den Amerikanischen Jungferninseln innere Autonomie gewährt.

Kreuzfahrt Angebote für die Karibik finden Sie zum Beispiel auf unserer Seite mit den sogenannten Stornokabinen

Landausflug: auf Kreuzfahrten Saint Thomas erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Blackbeard's Castle
  • Fort Christian
  • Prince Frederic Battery

Faktencheck Saint Thomas

  • Beste Aussicht: Drake’s Seat
  • Altstadt: enge Gassen, Häuser aus der Kolonialzeit
  • Kultur: St. Thomas Museum
  • Genuss: gegrillte Bananen, Yamswurzeln
  • Natur: Fairchild Park, Virgin Islands Nationalpark, Buck Island National Wildlife Refuge
  • Währung: US-Dollar

Eine Insel der Buchten, Festungen und Nationalparks: Kreuzfahrten Saint Thomas

Wer auf Kreuzfahrten Saint Thomas entdeckt, kann wunderbar in der Altstadt von Charlotte Amalie mit ihren engen Gassen und Häusern aus der Kolonialzeit flanieren und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten nutzen. Im Nordwesten von Charlotte Amalie werden Naturfreunde glücklich, denn dort liegt auf dem 510 Meter hohen Berg Crown Mountain ein Nationalpark. Saint Thomas besitzt viele malerische Buchten, die in vergangenen Zeiten den berüchtigten Piraten wie Blackbeard und Bluebeard Unterschlupf boten. An diese Zeit erinnert bis heute das "Blackbeard's Castle", das die Dänen 1679 als Aussichts- und Waffenturm errichteten. In der Verteidigungsanlage Fort Christian befindet sich heute das St. Thomas Museum, das sich mit dem historischen Erbe der Insel befasst.

Nur 100 Meter entfernt von Charlotte Amalie liegt in der Bucht die unbewohnte Insel Hassel Island, auf der man zum Beispiel auf Kreuzfahrten 2019 die Befestigungsanlage Prince Frederic Battery aus dem 18. Jahrhundert sowie die Befestigungsanlagen Cowell Battery und Shippley Battery aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts besichtigen kann. Die Insel ist heute der Nationalpark der Virgin Islands. Zwei wunderbare Aussichtspunkte auf Saint Thomas sind für Urlauber auf Kreuzfahrten besonders hervorzuheben: zum einen der Mountain Top auf dem St. Peter Mountain und zum anderen Drake’s Seat, eine Aussichtsplattform, die einen Blick über fast alle Jungferninseln ermöglicht. Zwischen den beiden Punkten liegt ein weiteres Highlight auf der Strecke: eine tropische Gartenanlage, die nach ihrem Stifter Fairchild Park genannt wurde.


Abbildung oben: © smallredgirl / fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top