Kreuzfahrten Riga

Angebote Kreuzfahrten Riga

Entdecken Sie die „Perle des Baltikums“: Kreuzfahrten Riga

Die lettische Hauptstadt Riga ist die größte Stadt des Baltikums und wirtschaftliches, politisches und auch kulturelles Zentrum Lettlands. Sie liegt im mittleren Teil des Landes am Südufer der Rigaer Bucht, wo die Düna (lettisch: „Daugava“) in die Ostsee mündet. Bekannt ist die alte Hansestadt und sogenannte „Perle des Baltikums“ vor allem für ihre architektonische Vielfalt, die von Jugendstil- über Mittelalterbauten bis hin zu Holzhäusern reicht. Vollkommen zu Recht wurde die malerische Altstadt Rigas in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Ob entspannte Spaziergänge durch Vecriga, wie das historische Riga genannt wird, Bootsfahrten auf der Düna, spannende Museumsbesuche oder kulinarische Entdeckungen beim Marktbesuch: Riga ist einen ausgedehnten Landausflug während Kreuzfahrten im Baltikum wert!

Auf Kreuzfahrt Rigas Geschichte nachspüren

Riga wurde im Jahr 1201 von Bischof Albert von Buxhoeveden aus Bremen gegründet und schloss sich der Hanse an. Immer wieder stand die wichtige Handelsstadt unter anderer Herrschaft. So gehörte sie einige Jahrzehnte zu Polen-Litauen; nach dem Großen Nordischen Krieg kam sie unter die Herrschaft Russlands und wurde 1796 zur Hauptstadt des Gouvernements Livland. Während des 19. Jahrhunderts wurde Riga schrittweise zu einem der wichtigsten Häfen Russlands ausgebaut. Nach dem 1. Weltkrieg wurde Riga Hauptstadt der unabhängigen Republik Lettland. Die 1920er und 30er Jahre brachten eine vorübergehende Blütezeit in die selbstbewusste Stadt. 1940 wurde Riga von der Sowjetunion besetzt und im 2. Weltkrieg stark beschädigt, aber nicht völlig zerstört. Erst seit 1991 ist Riga wieder Hauptstadt eines souveränen lettischen Staates. 1997 wurde die Altstadt Rigas, die Sie auf Ihrer Kreuzfahrt über Riga erkunden können, in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Riga entdecken

Rigas Flair: „Perle des Baltikums“ mit beeindruckender architektonischer Vielfalt

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • St. Peter-Kirche
  • Jugendstilviertel „Alberta iela“
  • Die „drei Brüder“

Faktencheck Riga

  • Altstadt: Einflüsse aus Romantik, Gotik, Barock, Klassizismus und Modernismus
  • Beste Aussicht: Blick vom Turm der St. Peter-Kirche
  • Kultur: Lettisches Okkupationsmuseum, Museum für Stadtgeschichte und Schifffahrt, Nationales Kunstmuseum, Museum für Ausländische Kunst
  • Genuss: regionale Spezialitäten auf dem Zentralmarkt
  • Shopping: Fußgängerpassage „Berga Bazars“ (Bergs-Basar)
  • Parks, Gärten: Park um den Basteiberg
  • Währung: Euro

Auf Kreuzfahrten Riga in seiner ganzen Vielfalt erleben

Beginnen Sie Ihren Landgang in Riga doch mit einem Altstadtspaziergang! Der historische Stadtkern beeindruckt durch seine Architektur, die Einflüsse aus Romantik und Gotik, Barock, Klassizismus und Modernismus vereint. Es ist lohnenswert, sich rechtzeitig über geführte Landausflüge zu informieren, denn es gibt viel zu sehen und interessante Geschichten zu erfahren. Zu den Höhepunkten des historischen Zentrums zählen der Rigaer Dom und die St. Peter-Kirche, deren 72 Meter hoher Turm mit einer Aussichtsplattform für einen 360-Grad-Rundumblick über die Stadt sorgt. Entdecken Sie auch den Rathausplatz mit dem eindrucksvollen, 1999 wiedererrichteten Schwarzhäupterhaus.

Die „Alberta iela“ ist das schmucke Jugendstilviertel der Stadt und lädt zum Flanieren und Staunen ein. Genießen Sie die lebendige Atmosphäre auf den Plätzen und Straßen der Altstadt oder kehren Sie für eine kurze Pause in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants ein. Erholung im Grünen verspricht der Park um den Basteiberg mit seinen Bächen und einer kleinen Brücke. Am Basteiberg legen auch die Holzboote für Fahrten auf der Düna („Daugava“) an: eine besonders entspannte Möglichkeit, die Stadt auf dem Wasserweg und mithilfe eines Audioguides kennenzulernen.

Auf Landgang durch Rigas Straßen bummeln

Wenn Sie auf Kreuzfahrt Riga und Lettland von ihrer kulinarischen Seite erleben möchten, dann ist der Zentralmarkt die richtige Adresse. Dort finden Sie ein großes Angebot an regionalen und ökologischen Produkten, darunter Spezialitäten wie frischer Fisch, lettisches Schwarzbrot, lettischer Käse und traditionelles „Kwass“ vom Fass. In der historischen Fußgängerpassage „Berga Bazars“ (Bergs-Basar) locken nette Cafés, Restaurants und schöne Läden unter anderem mit handgefertigten Seifen und Schokoladen, edler Inneneinrichtung und lettischen Leinenwaren. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die „drei Brüder“, der älteste Wohnhauskomplex der Stadt, das Schloss zu Riga, die Stadtbefestigung mit dem Pulverturm von 1650 und die Christi-Geburt-Kathedrale im Stadtpark Esplanade, das größte orthodoxe Gotteshaus Rigas. Kunstfans kommen im Lettischen Nationalen Kunstmuseum und im Museum für Ausländische Kunst auf ihre Kosten. Wenn Sie auf Kreuzfahrten die Ostsee und ihre Anrainerstaaten entdecken möchten, muss Riga einfach dabei sein.

Kreuzfahrten Lettland: Häfen und Ziele im Überblick


Große Abbildung oben: © Anton Gvozdikov / fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top