Kreuzfahrten Qeqertarsuaq/ Grönland

Qeqertarsuag („die große Insel“) liegt an der südlichen Küste der Disko-Insel in der Disko-Bucht in Grönland, deren Name sich aus der diskus-ähnlichen Form erklärt. Im Jahr 1773 wurde von dem Walfänger Svend Sandgreen dort eine dänische Kolonie gegründet, von den Ureinwohnern war diese Gegend bereits vor 4000 - 5000 Jahren besiedelt. Der Fang von Walen und Robben, Fischfang und die Jagd boten die Wirtschaftsgrundlage. Grönland ist für Naturinteressierte hoch interessant, die Kulisse wird geprägt von den Gletschern und Eisbergen, u. a. befindet sich in der Nähe von Qeqertarsuag ein Gletscher, der sich bis zu 100 Meter am Tag bewegt, aber auch warme Quellen, fruchtbare Berghänge und Täler. Die Tundralandschaft lässt sich mit einer Wanderung entlang des dunklen Lavasandstrandes und über den „Røde Elv“, den Roten Fluss, ins Blaesedalen, in das Tal der Winde, entdecken. Sehenswert sind auch die Kirche und das Museum des Ortes. Im Sommer lassen sich unter günstigen Umständen Buckelwale oder im Frühjahr die Grönlandwale beobachten.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner