Kreuzfahrten Punta Espinoza

Zu Besuch in Punta Espinoza

Kreuzfahrten Punta Espinoza: einzigartige Flora und Fauna

Punta Espinoza liegt auf Fernandina im nordöstlichen Teil der Insel und ist eine schmale Landzunge. Fernandina ist die drittgrößte und jüngste Insel, die man auf Kreuzfahrten zu den Galapagosinseln besuchen kann, und noch heute vulkanisch aktiv. Die Insel verdankt ihren Namen König Ferdinand II. von Spanien, der im 15. Jahrhundert die Entdeckungsreisen von Christopher Kolumbus finanzierte. Kreuzfahrten nach Punta Espinoza erfreuen sich insbesondere unter Tierfreunden und Naturliebhabern großer Beliebtheit, da die Insel über eine einzigartige Flora und Fauna verfügt. Das Besondere an der Insel ist ihr geschlossenes Ökosystem: Nach der Trennung vom Kontinent sind keine neuen Tierarten auf die Insel gekommen, weswegen die Tierwelt ihre Einzigartigkeit beibehalten konnte. Expeditionskreuzfahrten nach Punta Espinoza zum Beispiel auf den Expeditionsschiffen von Celebrity Cruises sind insbesondere im europäischen Winter empfehlenswert, da zu der Zeit zumeist warmes und sonniges Wetter herrscht. Die Insel ist teilweise sehr felsig und bietet Ihnen eine wunderschöne Aussicht auf den tiefblauen Pazifik und die umliegenden Galapagosinseln.

Ideal für Naturfreunde: Kreuzfahrten Punta Espinoza

Der Anlaufhafen von Punta Espinoza ist vor allem für seine Lava-Felder bekannt, auf denen die Spuren der letzten vulkanischen Aktivitäten sichtbar sind. Hier wachsen unter anderem Lavakakteen und ausgedehnte Mangrovenwälder, zu denen sich Exkursionen anbieten. Wer auf Schiffsreisen auf die Insel Fernandina kommt, hat die Gelegenheit, Meeresleguane, die größte Unterart der Leguane, zu beobachten. Die Männchen können bis zu 1,5 Meter lang werden und sind außerdem die am wenigsten farbige Unterart, dafür sind sie auf den grau-schwarzen Lava-Felsen gut getarnt. Sie sind nicht menschenscheu und schwimmen auf der Suche nach Nahrung teilweise auch unter Wasser. Außerdem können Sie auf Kreuzfahrt in dieses Naturparadies Seelöwen, Pelikane, Lava-Eidechsen, Rote Klippenkrabben und flugunfähige Kormorane beobachten. Nehmen Sie auf Ihre Reise auf jeden Fall eine gute Kamera oder Ihr Handy mit, da die schöne Natur und die ungewöhnlichen Tiere einzigartige Fotomotive für außergewöhnliche Schnappschüsse sind. Kreuzfahrten nach Punta Espinoza werden auch gerne von Tauchern und Schnorchlern unternommen, da in der Nähe der Insel Meeresschildkröten und Pinguine leben. Vielleicht steht eine Reise zu den Galapagosinseln schon lange auf Ihrer Urlaubswunschliste? Dann schauen Sie sich unter unseren Kreuzfahrten 2020 und 2021 um, zu denen auch Kreuzfahrten mit Bordguthaben zählen.

Kreuzfahrten Punta Espinoza: Schiffe, die hier unterwegs sind

Kreuzfahrten Ecuador: Häfen und Ziele im Überblick


Top