Kreuzfahrten Punta Arenas

Zu Besuch in Punta Arenas

Kreuzfahrten Punta Arenas: zu Besuch in der südlichsten Großstadt der Welt

Punta Arenas liegt an der Magellanstraße im äußersten Süden Chiles. Die Magellanstraße trennt die Halbinsel Brunswick von der Insel Feuerland. In Punta Arenas leben rund 120.000 Menschen, somit ist sie eine der größten Städte in Patagonien und die südlichste Großstadt der Welt. Die Stadt zeichnet sich durch ihre kulturelle Vielfalt aus, die insbesondere durch die Einwanderer aus vielen Ländern zustande kam: angefangen bei spanischen Seefahrern über englische Schafzüchter bis zu kroatischen Einwanderern, die einen großen Anteil der Bevölkerung ausmachen. Punta Arenas ist ein beliebter Ausgangspunkt für Expeditionen in das atemberaubende Umland mit beeindruckenden Fjorden oder in die eisige Kälte der Antarktis. Wer auf Kreuzfahrten Punta Arenas z. B. mit AIDA Clubschiff, MSC Kreuzfahrt, Celebrity Cruises oder Costa Kreuzfahrten besucht, kann sich auf seltene Tierarten und Pinguinkolonien freuen. Auch, wenn die nahe Natur die eigentliche Attraktion für die Urlauber auf Schiffsreisen ist, hat auch die Stadt selbst einige Höhepunkte zu bieten, darunter Museen, Denkmäler und ausgedehnte Plätze. Punta Arenas liegt auf der Südhalbkugel in der subpolaren Zone und eignet sich daher bestens für Kreuzfahrten im Winter. Wenn Sie vielleicht schon dieses Weihnachten oder Silvester auf einer Kreuzfahrt im Süden Südamerikas verbringen möchten, schauen Sie sich am besten gleich unter unseren Kreuzfahrt Angeboten um.

Von Schafen, Steinkohle und Gold: Geschichte Punta Arenas

Die 1848 gegründete chilenische Kolonie Punta Arenas diente zunächst als Strafkolonie und als Siedlungsort für Immigranten. Im späten 19. Jahrhundert gewann die Stadt durch die Entdeckung von Steinkohle und die Einführung von Schafen an Bedeutung. Der Freihafen wurde zur Station einer der wichtigsten Handelsstraßen der Erde. Die größte Blütezeit erlebte die Stadt durch den Fund von Gold in der Zeit des kalifornischen Goldrausches. Um 1900 war die Region um Punta Arenas eine der wichtigsten Schafzüchterregionen des Kontinents. Mit der Eröffnung des Panamakanals im frühen 20. Jahrhundert verlor der Hafen seine Bedeutung, erlebte jedoch als Zentrum für den Wollhandel Chiles einen neuen Höhepunkt. Heute ist Punta Arenas ein beliebtes Ausflugsziel für Forscher auf wissenschaftlichen Expeditionen und Touristen, welche die Schönheit der Region entdecken wollen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Punta Arenas entdecken

Top 3 Sehenswürdigkeiten:

  • Friedhof Punta Arenas
  • Museum Nao Victoria
  • Cerro de la Cruz

Faktencheck Punta Arenas:

  • Stadtbild: bunte Häuser eingebettet in einer wunderschönen Fjordlandschaft
  • Beste Aussicht: Cerro de la Cruz
  • Kultur: Museum Nao Victoria, Museum Maggiorino Borgatello
  • Genuss: nationale und internationale Küche
  • Shopping: Zona Franca
  • Parks, Gärten, Natur: Nationalreservat Magellan, Insel Magdalena
  • Währung: Chilenischer Peso

Besuchen Sie auf Kreuzfahrten Punta Arenas beeindruckenden Friedhof

Die Hauptsehenswürdigkeit von Punta Arenas mutet zunächst ein wenig skurril an. Der Friedhof gilt als schönster Friedhof ganz Südamerikas und wurde als nationales Denkmal Chiles anerkannt. Die prächtigen Grabplatten und Mausoleen der reichen Schafbarone von Punta Arenas fallen ebenso auf wie die vielsprachigen Inschriften auf den Grabsteinen. Die spanischen, englischen, deutschen und kroatischen Namen zeugen von der kulturellen Vielfalt und Einwanderungsgeschichte der Stadt.

Am zentralen Platz der Stadt können Sie auf Kreuzfahrten nach Punta Arenas neben einem kleinen Park und schönen Gebäuden auch ein Denkmal für Ferdinand Magellan besichtigen, zu dessen Füßen zwei Ureinwohner hocken. Eine Legende besagt, dass man nach Punta Arenas zurückkehrt, wenn man den großen Zeh eines Indianers berührt. In der Nähe des Platzes befinden sich viele einladende Restaurants und gemütliche Cafés, in denen Sie sich z. B. auf einer der spannenden Kreuzfahrten 2019 über Punta Arenas ausruhen und stärken können. Besonderer Beliebtheit bei Besuchern erfreut sich auch das interaktive Schiffsfreilichtmuseum Nao Victoria, zu dessen Ausstellungsobjekten mehrere beeindruckende Schiffsnachbauten gehören; darunter auch die Nao Victoria, mit der Magellans Crew die erste Umsegelung der Welt vollendete. Das Museum Maggiorino Borgatello beschäftigt sich hingegen mit der Geschichte Südpatagoniens. Um auf Kreuzfahrten nach Punta Arenas eine ausgezeichnete Aussicht auf die Stadt und die schöne Umgebung zu erhalten, lohnt sich ein Spaziergang zur Aussichtsplattform Cerro de la Cruz.

In der Umgebung der Stadt erstreckt sich das eindrucksvolle Nationalreservat Magellan, das Ziel von begehrten Landausflügen ist.


Großes Foto oben: ©alberthbq / pixabay

Top